Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  retinolhaltige creme in der frühschwangerschaft
no avatar
   fanni
schrieb am 08.09.2008 09:51
hallo ihr lieben. vielleicht kann mir jemand helfen. ich mache mir sorgen. ich bin heute in der 6plus0, und habe bis vor vier tagen ein retinolhaltiges gesichtsöl einmal am tag abends verwendet. jetzt habe ich nur durch zufall gelesen das vit.a creme (retinsäue) fruchtschädigend sein sollen. jetzt mache ich mir natürlich große sorgen. gilt das nur für retinsäure, welche in aknehaltigen cremes die verschreibungspflichtig sind (da hochdosiert), oder auch für eine retinolhaltige gesichtsöl. beziehen tue ich es übers internet.
danke für eure hilfe fanni


  Re: retinolhaltige creme in der frühschwangerschaft
no avatar
   Nanako
schrieb am 08.09.2008 10:02
Am besten Du rufst bei Embryotox an:

Pharmakovigilanz- und Beratungszentrum für Embryonaltoxikologie
Tel. 030 / 30308-111

Die kennen sich mit dem ganzen Zeug aus und sind supernett. Ist kostenlos, und sie rufen Dich ggfalls. auch zurück, wenn sie erst etwas recherchieren müssen.


  Re: retinolhaltige creme in der frühschwangerschaft
no avatar
   Sylvia-1972
schrieb am 08.09.2008 11:03
Hallo
und sprech es unbedingt beim Frauenarzt an. Gerade beim Vitamin A gehen die Meinungen sehr sehr weit auseinander.

LG Sylvia


  Re: retinolhaltige creme in der frühschwangerschaft
no avatar
   fanni
schrieb am 08.09.2008 11:39
liebe nanaka,
danke für die telefonnr. ich habe bei embryotox angerufen. in den geringen dosen ist retinol in creme absolut nicht schädlich. das beruhigt mich ungemein. ich habe mir das ganze wochenende große sorgen gemacht.
nanaka und sylvia. ich wünsche euch eine ruhige und angenehme schwangerschaft und nochmal danke für eure hilfe.
fanni




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020