Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Tipps?Besser verträgliches Eisenpräperat gesucht
no avatar
   lillo
schrieb am 07.09.2008 13:11
Hallo zusammen,

ich muss seit ein paar Wochen zusätzlich Eisen zu mir nehmen und bin auf der Suche
nach einem besser verträglichen Eisenpräperat bzw. irgendwelchen Tipps, um die Nebenwirkungen zu schmälern.
Gestartet hab ich mit "Tardyferon"-Tabletten. Bekam davon sofort Hämorrhoiden in Folge der Verstopfung und übel war es mir zudem auch nicht zu knapp. Bin dann umgeschwenkt auf "Kräuterblut" (in Komination mit etwas gelöster Heilerde für den Magen) Gab zwar weniger Verstopfung aber ich hab mich gefühlt, wie mit nem Dauer-Magen-Darm-Infekt.
Vielleicht muss man ja durch bei dem Teufelszeug (-;, vielleicht aber hat ja jemand nen Tipp von euch, welches Präperat besser verträglich ist.


Vielen Dank.

Katlrom


  Re: Tipps?Besser verträgliches Eisenpräperat gesucht
avatar    skegelchen
schrieb am 07.09.2008 13:45
Hallo,
also ich nehme Centrum materna- da ist schon eine gute Menge Eisen enthalten, dann habe ich von Doppelherz ein Kombipräparat was echt gut wirkt, nehme dann alerdings vermehrt Magnesium um der Verstopfung entgegen zu wirken.
Wenn Du Fleisch isst, empfehle ich zur besseren Aufnahme des Eisens immer ein Glas O-Saft dazu zu trinken.


  Re: Tipps?Besser verträgliches Eisenpräperat gesucht
avatar    xanthippe
schrieb am 07.09.2008 13:46
...schwierig. Eisen ist selten gut verträglich.
Man kann höchstens versuchen, durch die übrige Ernährung die NW in Grenzen zu halten.
Mehr fällt mir nicht ein im Moment.

LG, Xanthippe


  Re: Tipps?Besser verträgliches Eisenpräperat gesucht
no avatar
   maya24
schrieb am 07.09.2008 14:39
Ich habe in der ersten Schwangerschaft auch fiese Nebenwirkungen von meinem Eisenpräparat gehabt und wollte diesmal natürlich was anderes.
Habe dann Lösferron Brausetbl. verschrieben bekommen.
Schmeckt natürlich echt nicht toll und nach ein paar Wochen hab ich´s kaum noch runter gekriegt,
aber mit 2 Tbl. tägl. hab ich meinen HB von 10,2 auf 12,6 hoch gekriegt und das OHNE Nebenwirkungen!!!

Jeder reagiert da natürlich anders aber einen Versuch wär´s ja vielleicht wert! Viel Glück! maya


  Werbung
  Re: Tipps?Besser verträgliches Eisenpräperat gesucht
no avatar
   tuktuk
schrieb am 07.09.2008 14:49
Hallo,
ich muss leider auch zusätzlich Eisen zu mir nehmen. Das was ich dir empfehlen kann ist ferro sanol doudenal. Bekommst du auch vom Arzt verschrieben, wenn der eisenwert sehr niedrig ist. Der Vorteil dabei ist, dass sich die Kapseln erst im Darm freisetzen und nicht wie die meisten im Magen. So ist es verträglicher. Da ich immer Schwierigkeiten mit meinem Magen habe, wurde mir das empfohlen. Ich nehme das schon ne ganze Zeit lang und vertrage es wirklich gut.
Viel Erfolg
Lg
tuktuk


  Re: Tipps?Besser verträgliches Eisenpräperat gesucht
no avatar
   karin_
schrieb am 07.09.2008 16:05
Kann das nur bestätigen: Hatte schon vor der Schwangerschaft Probleme mit dem Eisenwert und habe mit Ferrosanol duodenal nie Verdauungsprobleme - auch jetzt nicht. Man muss nur aufpassen, dass man das morgens nüchtern mindestens eine halbe Stunde vor dem Frühstück nimmt und dann erst abends Magnesium (Orthomol natal), da sich sonst die Wirkung aufhebt.

(Übrigens finde Kräuterblut ziemlich ekelig.)


  Re: Tipps?Besser verträgliches Eisenpräperat gesucht
no avatar
   kuscheltiger
schrieb am 07.09.2008 16:26
Meine Gyn hat mir ferrosanol duodenal empfohlen. Sei gut verträglich. Habe es selbst aber noch nicht ausprobiert.


  Re: Tipps?Besser verträgliches Eisenpräperat gesucht
avatar    Daisy77
schrieb am 07.09.2008 16:38
Ferro sanol duodenal hab ich auch - und wenn ich es wie empfohlen auf nüchternen magen einnehme wird mir 30min später sowas von übel!!! Deshalb nehme ich es jetzt während den Mahlzeiten ein, ich hoffe nur daß das die Wirksamkeit nicht beeinträchtigt! Werde ich ja bei der nächsten Blutuntersuchung sehen. Anstatt Verstopfung krieg ich leichten Durchfall und Blähungen Ich bin sehr sauer

Bei meiner ersten Einnahme (nach der Geburt von Marie) hatte ich diese Nebenwirkungen nicht, sondern nur Verstopfung - was mit einer Dammnaht auch nicht grad angenehm ist! Es ist also nicht nur von Mensch zu Mensch unterschiedlich ob das Präparat verträglich ist, sondern scheinbar auch von der Situation.


  Re: Tipps?Besser verträgliches Eisenpräperat gesucht
no avatar
   Sausewind82
schrieb am 07.09.2008 19:10
Hallo,

ich nehme Eisen Vital M+ von hübner, die bekommt man im Reformhaus, kosten 9,90 € und reichen für 14 Tage (2 Kautabletten täglich). Darin enthalten sind natürlich Eisen, Vitamin C und Folsäure. Ich vertrage sie super, nur manchmal gibt es einen etwas weicheren Stuhl - aber das ist ja immer noch angenehmer als Verstopfung!

LG

Melanie + Mia inside


  Re: Tipps?Besser verträgliches Eisenpräperat gesucht
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 08.09.2008 06:52
Floradix Kräuterblut ist eigentlich gut verträglich und Stadelmanns Schwangerschaftstee mit Zitrone versetzt verbessert die Eisenresorbtionsfähigkeit


  Re: Tipps?Besser verträgliches Eisenpräperat gesucht
no avatar
   76jana
schrieb am 08.09.2008 10:40
Hi,

Ich möchte mich Chris anschliessen. Floradix gibt es in Sirup- und Kapselversion. Ich bevorzuge die Kapseln. Und obwohl ich sehr empfindlich reagiere, Elevit ging z.B. überhaupt nicht, finde ich Floradix super. Vor allem ist es keine Chemikeule.

Liebe Grüsse

Jana


  Re: Tipps?Besser verträgliches Eisenpräperat gesucht
avatar    seestern79
Status:
schrieb am 08.09.2008 11:03
Hallo,

ich habe vom Kräuterblut auch böse Verstopfung bekommen. Seit ich Taxofit Eisen mit Vitamin C nehme, ist der Eisenwert prima und Verstopfung habe ich auch keine mehr.

LG seestern




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020