Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Fliegen in der Frühschwangerschaft
no avatar
   CB15
schrieb am 01.09.2008 13:05
Hallo, ich bin jetzt in der 6. Woche und habe in der nächsten Woche aus beruflichen Gründen einen 2-Stündigen Hin-u. Rückflug vor mir.
Schadet ein Flug dem Kind in der Frühschwangerschaft ?? Ich lese da soviele unterschiedliche Meinungen. Wie denkt Ihr darüber ?

Danke !!


  Re: Fliegen in der Frühschwangerschaft
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 01.09.2008 13:17
Es gibt unterschiedliche Meinungen dazu, bewiesen ist halt nichts. Es gibt so viele Gründe, warum es zu Fehlgeburten und Fehlbildungen kommt, man kann hier einfach nicht "beweisen", dass es in dem Moment von der Fliegerei gekommen ist. Ich persönlich tendiere dazu, im Fliegen kein Problem zu sehen und bin auch 2x in der Schwangerschaft geflogen, einmal in der Früh-SS (innerdeutsch), einmal in der 18. SSW (4 Std. nach Finnland).

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Fliegen in der Frühschwangerschaft
avatar    Lutzie
schrieb am 01.09.2008 13:27
Hallo,

also ich sehe das Fliegen auch nicht als Problem an.

Bin in meiner jetzigen Schwangerschaft auch bereits 2x geflogen - Anfang 13ter Woche ein 10 Stunden Flug nach Atlanta und dann nochmal in der 25ten Woche 1,5 Stunden nach Mallorca und ich hatte keinerlei Probleme.

Kannst ja auch mal Deinen Arzt fragen, was er Dir rät.

Liebe Grüße
Svenja


  Re: Fliegen in der Frühschwangerschaft
no avatar
   Cathy3881
schrieb am 01.09.2008 13:30
Hallo!

Das ist genau auch meine Frage!

Wir haben ab dem 19.10. einen Lanzarote Urlaub gebucht... ich hoffe, wir können fliegen, aber ich verlass mich da auch auf meine FÄ! Bei ihr hab ich nächste Woche Freitag einen Termin und werde sie dazu befragen!

Das Fliegen an sich ist eigentlich nicht meine größte Angst... eher die med. Versorgung... aber die dürfte auf Lanzarote doch in Ordnung sein, oder?

LG

Cathy


  Werbung
  Re: Fliegen in der Frühschwangerschaft
avatar    Melli25
schrieb am 01.09.2008 13:33
Bin in der 13SSw 18 Std (ein Flug) geflogen,es gab absolut grünes Licht von meinem Gyn,der meinte man könnte auch zu jeder Zeit der Schwangerschaft bedenkenlos fliegen nach neuesten Studien....LG!


  Re: Fliegen in der Frühschwangerschaft
no avatar
   rose1980
schrieb am 01.09.2008 13:39
Hallo,

laut meinem Gyn sind Kurzstreckenflüge gar kein Problem.
Kontinentalflüge sind besser zu vermeiden.

Lg rose (20+5)


  Re: Fliegen in der Frühschwangerschaft
no avatar
   Tralala
schrieb am 01.09.2008 13:40
Hi du,

ich habe das vor einigen Wochen, als es um Fliegen in der WS ging, auch recherchiert und bin für mich zu dem Ergebnis gekommen, dass es rational gesehen kein Problem sein dürfte. Man darf sich halt nur, wenn's schief geht, keine Vorwürfe machen... am Fliegen hat es dann, wenn es schief geht, aller Wahrscheinlichkeit nach nicht gelegen!

Jedenfalls habe ich mich zu dem Flug (Frankreich) entschlossen. Einnistung war zu dem Zeitpunkt schon abgeschlossen, ich war also in der Frühschwangerschaft und es hat meinen beiden Krümelchen anscheinend nicht geschadet!

Gute Reise!


  Re: Fliegen in der Frühschwangerschaft
no avatar
   storitz
schrieb am 01.09.2008 13:44
.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.02.09 17:21 von storitz.


  Re: Fliegen in der Frühschwangerschaft
no avatar
   Emma-1612
schrieb am 01.09.2008 14:03
Hallo also ich bin in der 7ten Schwangerschaftswoche nach San Francisco geflogen daas waren mal eben 14 Stunden und ich glaub das meiner Maus nicht geschadet...


  Re: Fliegen in der Frühschwangerschaft
avatar    *Arwen*
Status:
schrieb am 01.09.2008 14:29
Ich musste fliegen smile

Habe nämlich meine Schwangerschaft im Urlaub festgestellt, waren für 2 Wochen in GRiechenland und hab nach einer Woche durch nen Test die Schwangerschaft festgestellt. Wenn mans richtig nimmt, war ich aufm Hinflug schon schwanger. Mir blieb nichts anderes übrig, ich musste ja wieder zurück.


  Re: Fliegen in der Frühschwangerschaft
avatar    Sehnsucherin
schrieb am 02.09.2008 00:45
Ich fliege freiwillig am Sonntag nach Malle grins . Ich denke nicht dass es schädlich ist, vor alllen Dingen, wenn man bedenkt, wie oft die Promis teilweise hin- und herjeten.


LG Blume
Claudia




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023