Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Verhütung nach Abgang?
no avatar
   Nina76
schrieb am 21.02.2008 10:27
Hallo,

nachdem meine Schwangerschaft ja nicht intakt war, habe ich seit Di. meine Mens. Heute war ich zur Kontrolle bei der FÄ und sie sagte mir, dass ich nun 1 Monat verhüten solle und wir dann wieder 'probieren' könnten...nun habe ich ganz vergessen zu fragen warum man 1 Monat verhüten sollte...wäre das schlimm wenn es gleich wieder klappt? Wäre der Krümel dann evtl. nicht gesund?

Ich meine ich habe hier schon ein paar mal gelesen, dass jemand nach einem natürlichen Abgang im Folgezyklus ss wurde Ich hab ne Frage


  Re: Verhütung nach Abgang?
no avatar
   pebbles30
schrieb am 21.02.2008 10:48
Hallo,


mein Fa sagte zu mir, das die Wartezeit rein für die Seele ist. Wenn man wieder schwanger wird, ist der Körper auch wieder bereit dazu.
Gerade wenn es ein natürlicher Abgang war, dann könne man ohne Probleme sofort wieder schwanger werden.

Bei mir wurde aber eine Ausschabung gemacht und da hiess es dazu, das sich anfangs meistens die Schleimhaut nicht so gut aufbaut und daher zwei, drei Monate Wartezeit besser wären.


viele Grüsse
pebbles


  Re: Verhütung nach Abgang?
no avatar
   SusieP
Status:
schrieb am 21.02.2008 12:50
eine Freundin von mir ist nach einem Abgang auch sofort im nächsten Zyklus wieder ss geworden und ihr Sohn kam gesund zur Welt.


  Re: Verhütung nach Abgang?
no avatar
   zitronenfalter84
schrieb am 21.02.2008 15:05
Meine FA meinte nach meiner FG zu mir, dass man auch medizinischen Gründen ihrer Ansicht nach nicht warten müsse.
Denn nur wenn der Körper wieder dazu bereicht ist, lässt er eine ss zu!

Nur bei der Seele sieht es anders aus!!!!
Aber da liegt es ja ganz an dir!!!!! Nur du weisst, wann du wieder bereicht dazu bist!!!!!


  Werbung
  Re: Verhütung nach Abgang?
no avatar
   Jana1972
schrieb am 21.02.2008 20:14
Hallo,

ich musste nach meiner FG einen Zyklus warten, weil ich nach der Ausschabbung 5 Tage später eine Entzündung hatte.
Meinte Ärztin meinte lieber einen Versuch aussetzen, weil es aufgrund der Entzündung zu einer Fehlgeburt eher kommen könnte. Sonst sagte sie, spricht nichts dagegen, sofort wieder schwanger zu werden (weiteres im Profil, da ich Clomifen nehmen musste).

Die meisten Ärzte sagen, warten sie bitte 3 Monate, aber das auch nur weil die Seele die FG verarbeiten muß!

Es ist deine Entscheidung was du machst, wir können dir nur unsere Erfahrungen mitteilen.

Jana




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020