Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Geburtsvorbereitungskurs
no avatar
   marirosa
schrieb am 21.02.2008 01:18
Hallo ihr (werdenden) Muttis,
ich habe eine Frage bezüglich meiner schwangeren Freundin. Ich selbst bin nicht schwanger, es geht also um sie. Sie ist jetzt im fünften Monat und - stur wie sie ist - weigert sie sich seit sie weiß dass sie schwanger ist, jemals zum Geburtsvorbereitungskurs zu gehen, weil sie sich da zu blöd vorkommt.
Jetzt meine Frage als besorgte Freundin: Ist es sehr schlimm, dass sie dort nicht hingeht? WIe nützlich und wichtig ist ein solcher Kurs?
Leider kann sie nicht mit ihrem Mann hingehen, das passt terminlich nicht. Ich denke dass das auch ein wichtiger Grund für sie ist.
Naja, was meint ihr, soll ich sehr böse mit ihr schimpfen?? zwinker

Danke für eure Antworten.
marirosa


  Re: Geburtsvorbereitungskurs
avatar    ausnahmefall
Status:
schrieb am 21.02.2008 02:01
Frag dich doch einfach mal, wie Milliarden und Abermilliarden Frauen von Anbeginn der Menschheit bis jetzt ohne Geburtsvorbereitungskurs klargekommen sind. Denn außer in Industrieländern wird es wohl kaum GVK geben! Und all diese Frauen sind auch ohne GVK zurecht gekommen. Meinst du nicht, daß die Menschheit längst ausgestorben wäre, wenn es ohne GVK nicht ginge LOL

Ich finde, wenn sie nicht hin will, dann laß sie halt. Unter der Geburt wird sie entweder automatisch richtig atmen oder die Hebamme, die dabei ist sagt es ihr in dem Moment. Und mehr ist eigentlich unnötig.

Ich gehe zu einem GVK, aber mehr aus Neugier und weil die auch Stillen, Säuglingspflege etc. zeigen. Das kann man sich aber alles auch in einem Einzelgespräch bei einer Hebi zeigen lassen. Bzw. es wird einem im KH auch noch gezeigt.

Also keep cool und laß sie machen, wie sie möchte.

Edit: Mein Mann hat eine kürzere Antwort gefunden: Was war zuerst da, der GVK oder die Geburt LOL Denk drüber nach zwinker


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.02.08 02:17 von ausnahmefall.


  Re: Geburtsvorbereitungskurs
no avatar
   LuxuryGirl
schrieb am 21.02.2008 07:11
Nein ist nicht schlimm und cih würde mich da als Freundin auch nicht einmischen. Das sollte jede Frau selbst entscheiden ob sie das machen möchte oder nicht.


  Re: Geburtsvorbereitungskurs
no avatar
   Feele
schrieb am 21.02.2008 07:31
Huhu smile

Also ich war schon in meiner ersten Schwangerschaft net beim GVK und ich werd auch in dieser Schwangerschaft nicht gehen, weil ich's auch belämmert fände mir da mit 10 anderen Frauen einen abzuhecheln.

Also ich wäre stinkig gewesen, wenn eine meiner Freundinnen mit mir deshalb geschimpft hätte, weil's einfach mein Bier ist, ob ich gehe oder nicht, geht ja nunmal nicht um sowas wie ne VU, wo es wirklich besser ist, wenn man hingeht.

Rausbekommen hab ich meine Tochter auch so, die Hebamme im KH hat mir die Atemtechnik dann währenddessen gezeigt und ich glaub kaum, dass mir ein GVK geholfen hätte, weil man von den Wehen eh so überrannt wird, dass einem das vorher keiner erklären kann zwinker

Also wenn sie nicht will, bitte lass sie, sie wird ihre Gründe haben, die du auch akzeptieren solltest!

LG
Britta


  Werbung
  Re: Geburtsvorbereitungskurs
avatar    hasenpfote
schrieb am 21.02.2008 07:54
Hallo,
also ich war genau 2 mal dort, da ich ansonsten meine Schwangerschaft im KH verbracht hatte. Es war schon interessant zu hören wie alles im Kreissaal abläuft.
Aber wie man sieht gings auch ohne Kurs. Säuglingspflege wäre eh nicht dran gekommen, das wurde mir alles im KH von den Schwestern gezeigt und hinterher kommt ja deine Hebi nach Hause. Da kann man sie auch mit Fragen löchern.

LG


  Re: Geburtsvorbereitungskurs
avatar    Dati
schrieb am 21.02.2008 08:12
Ich würde Ihn schon empfehlen Ja

Gerade bei der ersten Schwangerschaft schwanger

Warum sollte man sich da albern vorkommen...Ich hab ne Frage

Finde es eher albern wenn sich deine Freundin da albern bei vorkommt schweigen Sorry...

Außerdem geht es doch auch darum sich mit anderen Schwangerschaft auszutauschen labern

Hmm... "Schaden" wird es Ihr aber bestimmt nicht ...


  Re: Geburtsvorbereitungskurs
avatar    suppenhuhn66
Status:
schrieb am 21.02.2008 08:37
hallo!winken

ehrlich gesagt komme ich mir beim gemeinsamen "hecheln" auch blöd vor!grins
aber ich gehe trotzdem hin, allerdings gemeinsam mit meinen partner, alleine würde
ich da auch nie hingehen, da verstehe ich deine freundin sehr gut!!Ja

unser kurs hat 6 abende, 5 mit der hebamme und 1 abend mit dem arzt der dann über die geburt aufklärt (saugglocke, kaiserschnitt.......) und eine kreissaalführung ist auch dabei, zusätzlich gibt es nich einen abend mit einem anästhsisten zum thema PDA, das interessiert mich besonderszwinker

also alles in allem doch ganz informativ, da nehme ich das hecheln gerne in kauf!

ich würde dir raten deine freundin alleine entscheiden zu lassen, schließlich ist es ihre sache, das es bei ihrem mann "terminlich" nicht passt verstehe ich nicht, es gibt ja unterschiedliche kurse und es ist ja auch sein kind, da könnte er ruhig mitkommen, ich würde daher eher mit IHM] sehr böse schimpfen!

liebe grüße



  Re: Geburtsvorbereitungskurs
avatar    Helena3
Status:
schrieb am 21.02.2008 09:04
Ich war bei beiden schwanger nicht beim GVK.
Bei meiner Großen hatte ich eine Traumgeburt, auch ohne Hechelübungen.
Noch dazu war ich in der Wehenhochphase eh nur noch zu instiktiven Handeln fähig, dass ich nicht glaube, mir noch irgendwelche Gedanken zu Atemtechniken machen zu können.
Schein aber wohl alles richtig gemacht zu haben zwinker

Lass deine Freundin selbst entscheiden smile


  Re: Geburtsvorbereitungskurs
no avatar
   snoopy31
Status:
schrieb am 21.02.2008 09:20
Das ist ja auch ein veraltetes Vorurteil, dass es in so nem Kurs hauptsächlich ums Hecheln gehtAchso!, mein Kurs war auch eher sachlich gehalten, Vorbereitungstipps, Entspannungsübungen, Organisation (Anmeldung, Familienzimmer, Kreissaalbesichtigung usw.)....

ABER raus kriegt sie ihr Kind auch so, ich würde ihr da nicht reinreden.


  Re: Geburtsvorbereitungskurs
avatar    Danihoho
Status:
schrieb am 21.02.2008 11:22
Also angemeldet bin ich auf jedenfall zum Kurs. Da gehts ja um noch viel mehr Themen als ums "Hecheln". Und ich bin ehrlich gesagt auch schon ziemlich gespannt darauf.

Ob er unbedingt nötig ist kann ich (noch) nicht beurteilen, aber ich denke mal es geht auch ohne zwinker Ist halt bei jedem anders.
Was ich allerdings doof finde sind Leute, die NIE einen Kurs besucht haben, sich aber ein Urteil darüber bilden ob er was bringt oder nicht.


  Re: Geburtsvorbereitungskurs
no avatar
   marirosa
schrieb am 21.02.2008 13:10
Vielen Dank für eure Antworten,
ich bin jetzt ein wenig beruhigter.

Einen schönen Tag euch allen.
marirosa


  Re: Geburtsvorbereitungskurs
no avatar
   kik70
schrieb am 21.02.2008 18:43
Hallo Marirosa,

ich habe den Kurs vor meiner 1. Geburt gemacht, die als ungeplanter KS endete. Die zweite Geburt war natuerlich und seeehr fix. Keine Zeit fuer eine PDA, und bei den Uebergangswehen konnte ich mich nur noch im Stehen am Bett festkrallen. Das war so intensiv, da haben auch alle Atemuebungen der Welt nix genutzt smile Ich fand' den Kurs zwar ganz informativ, aber ohne waer's auch gegangen. Ist also kein Weltuntergang, wenn eine Schwangere den nicht macht.

VG, Kik




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020