Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Mein Krankenhausaufenthalt
no avatar
   Apokalypse1982
schrieb am 20.02.2008 12:12
ich bin hier gestern den vielen ratschlägen gefolgt, und ins krankenhaus gegangen...hier mal nen kleiner bericht, wen es interessiert...

der aufenthalt dauerte knapp 2 1/2 stunden...zuallererst wurde ich ans ctg gelegt...die herztöne meines babys waren ok...eine linie tiefer, wo die wehen aufgezeichnet wurden, waren hin und wieder mal so kleine mini hügelchen...wurde nach ca. 45 minuten von dem ctg erlöst. die hebamme tastete danach den muttermund ab, und sagte mir, das sich da wohl etwas tut...der muttermund sei sehr dünn und sehr weich...auf meine frage hin ob das ein gutes oder schlechtes zeichen wäre, sagte sie, das wäre ein schlechtes zeichen...soviel zum thema, als mein FA sagte, gehen sie zum hausarzt...gott, was hab ich den gestern noch innerlich verflucht...später kam die ärztin und machte US...eines war schon seit dem ctg klar, mein baby ist äusserst lebhaft, kleiner teufel Blume
auch tastete danach den muttermund ab...er ist noch verschlossen, aber in der tat etwas weich...
fazit : die nächsten tage bettruhe, sehr gesund ernären, und sobald die schmerzen alle 10 minuten kommen, oder der pfropfen abgeht oder ich blut verliere, muß ich sofort wieder hin...muß jetzt auf alles achten...
desweiteren sagte die ärztin, das mein baby wohl gewichtstechnisch mit 1200g etwas klein wäre...das macht mir momentan sorgen jetzt...und meine mutter meinte danach nen lauten machen zu müssen...das baby ist zu klein...das ist nicht normal...da stimmt doch etwas nicht...usw...meine reaktion darauf : *seufz*
habe gestern abend als ich zu hause war, nur noch meine tochter ins bett gesteckt und danach mich selber ins bett verfrachtet, deswegen antworte ich erst jetzt...

LG
Eva


  Re: Mein Krankenhausaufenthalt
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.02.2008 12:19
Mensch, ich such schon seit Stunden....

gut, ok, also: Ruhe halten Ja und wenn Zwergi noch ziemlich klein ist, ist es um so wichtiger, ihn noch im Bauch zu halten Ja

Hinlegen Ja und entspannen! So oft liegen wie möglich Ja

winken


  Re: Mein Krankenhausaufenthalt
avatar    Moni1978
schrieb am 20.02.2008 12:53
Schließ mich Greta an.

Und lass dich nicht verrückt machen wegen Größe und Gewicht vom Baby. Das sind nur Schätzwerte. Schließlich sind bis zum ET noch gute 10 Wochen hin.

Alles Gute für dich!

LG


  Re: Mein Krankenhausaufenthalt
no avatar
   snoopy31
Status:
schrieb am 20.02.2008 13:11
War super, dass du noch ins KH gefahren bist. Da sieht man mal was der FA für ein A... istArschtritt

Schon dich und das der kleine Teufel sich noch lange bei dir wohlfühlt. Mach dir keine Gedanken über das Gewicht, ist nur geschätzt und gerade in den letzten 8 Wochen nehmen die Kleinen ordentlich zu. Bei meinem hieß es auch, der ist nicht so groß und 5 Wochen später hatte er lt. der Messung 1,1 Kg mehrOhnmacht


  Werbung
  Re: Mein Krankenhausaufenthalt
no avatar
   Alsoki
Status:
schrieb am 20.02.2008 13:41
Ohmann du arme !! Versuch dich so gut es geht zu schonen leg dich mit deiner großen auf die couch und kuschel ein bisschen smile. Drück dir alle Daumen dass alles weiterhin gut verläuft und dein kleines Teufelchen wächst!! Wie schon gesagt dass sind nur schätzungswerte !! Meine waren auch viel größer als auf dem ultraschall !!!!!


  Re: Mein Krankenhausaufenthalt
no avatar
   Apokalypse1982
schrieb am 20.02.2008 13:45
die ärztin sagte ja, sie hat es ein wenig kleiner bemessen...das soll der frauenarzt nochmal genau prüfen...nur meine mutter macht mich total bekloppt...ich wäre ja bei meiner ersten tochter dicker gewesen und bla und blubb und blök...
auf die couch legen ist gut, hab ja noch keine, die kommt erst morgen smile
meinen FA verfluche ich irgendwo immer noch...dumpfbacke der...


  Re: Mein Krankenhausaufenthalt
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.02.2008 13:59
Ok, einen Tag darfste Dich auch aufs Bett legen zwinker

Aber aufs LEGEN kommt es an, echt, einfach Druck/Schwerkraft vom GEwebe nehmen Ja

Und, suchste Dir noch nen neuen FA?

So ein Arschtritt, echt, toll.... Dein Hausarzt hätte sich bedankt, wenn Du ihm mit CTG und US gekommen wärest LOL


  Re: Mein Krankenhausaufenthalt
no avatar
   Apokalypse1982
schrieb am 20.02.2008 14:07
*lach*
hab ich mir auch schon so gedacht...eva beim hausarzt...machen sie mal ctg und us...öhm...jahaaaa...wäre dann mit sicherheit als antwort gekommen grins
das problem ist, das ist schon mein 3. FA...der war bis jetzt auch immer super gewesen...deswegen versteh ich die reaktion von gestern nicht...wüßte jetzt auch nicht, welchen ich noch nehmen könnte...die auswahl ist immer verdammt schwer...ist alles etwas doof...


  Re: Mein Krankenhausaufenthalt
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.02.2008 14:32
Weia, Du scheinst ja echt Pech zu haben mit den Ärzten - da hilft nur "durchhalten" und danach in Ruhe einen neuen suchen.

Vielleciht beeindruckt ihn ja der Bericht vom KH grins

Aber sicher kann der sich an einen blöden Tip nicht mal merh erinnern..... Achso!

winken


  Re: Mein Krankenhausaufenthalt
no avatar
   Apokalypse1982
schrieb am 20.02.2008 14:37
die nächste vu hab ich ja am 28.02. ...mein lebensgefährte begleitet mich ja immer...der wird meinem FA dann noch ein paar passende worte dazu verklickern...denn so gehts ja nicht...auf die reaktion bin ich dann mal gespannt...vor allem, wenn mein FA dann, wie du es schon sagtest, den bericht vom KH in den händen hält *hr hr hr*


  Re: Mein Krankenhausaufenthalt
avatar    tuerki77
Status:
schrieb am 20.02.2008 14:47
Mensch... wie gut, dass du ins KH gefahren bist. Hast du denn jemanden, der dir deine Große etwas abnimmt? Denn äußerste Ruhe ist jetzt sehr wichtig. Ich würde an deiner Stelle nur zum Klo aufstehen. Haushalt Haushalt sein lassen und die Oma, sofern erträglich, einspannen. Dücke euch feste die Daumen, dass dein Baby noch nicht so schnell raus will...


  Re: Mein Krankenhausaufenthalt
no avatar
   Apokalypse1982
schrieb am 20.02.2008 14:51
oma geht schlecht...oma liegt nämlich selber noch im krankenhaus für mindestens 1 1/2 wochen...deswegen war sie gestern auch immer bei mir, bei den untersuchungen...klar, ist ja selber patientin im kh *lach*
meine kleine ist zwar erst 5, aber im großen und ganzen sehr selbstständig...und im haushalt, ist eh nicht viel zu tun...mein lebensgefährte hilft mir zum glück sehr viel...der macht alles...ausser bügeln grins




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020