Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Trichterbildung
avatar    S@ndr@P
Status:
schrieb am 19.02.2008 14:18
Hallo ihr Lieben,

hab heute auch mal wieder eine Frage. Die Trichterbildung ist die eigentlich auch beim normalen US erkennbar? Meine FA schallt nicht mehr vaginal, sie meint so lange der MuMu i.O. ist, ist das nicht nötig.

Liebe Grüße
Sandra


  Re: Trichterbildung
no avatar
   ciccia
schrieb am 19.02.2008 14:23
Tastet sie den MuMu ab? Das kommt quasi aufs selbe raus


  Re: Trichterbildung
no avatar
   ***Steffi***
Status:
schrieb am 19.02.2008 15:00
Hallo,

die Trichterbildung ist nur über vaginales US zu erkennen. Der äußere Mumu kann komplett zu sein, der innere sich aber schon öffnen. Deswegen besteh ich immer auf vaginalen US (hatte aber auch vorzeitige Wehen). Mein FA sagt, die Trichterbildung merkt man nicht vom Abtasten des MuMu, da er nur den äußeren fühlt.
Ich geh aber davon aus, dass Deine FÄ weiß, was sie macht. Wenn Du keine Probleme (z.B. Wehen) hast und der Mumu fest und zu ist, dann ist bestimmt alles OK.

LG
Steffi


  Re: Trichterbildung
no avatar
   katrina
schrieb am 19.02.2008 15:31
Kann mich Steff nur anschließen, allein durchs Abtasten kann man nicht erkennen, ob sich ein Trichter gebildet hat oder nicht, schließlich befindet der sich ja HINTER dem MUMU, man kommt da gar nicht dran. Geht also nur mit vag. US, der bei mir jedes mal gemacht wird weil ich eben auch mit Verdacht auf verkürztem GMH im KH lag...aber eine Routineuntersuchung ist das nicht, in meiner 1. Schwangerschaft wurde das nie gemacht (gab auch keinen Grund dafür).


  Werbung
  Re: Trichterbildung
avatar    Collimaus
schrieb am 19.02.2008 17:04
Hi!

Ja, leider kann ich da auch ein Wörtchen mitreden. Habe auch vorzeitige Wehen und mein GMH wird jedesmal per vaginal-US kontrolliert. Anders geht es nicht! Das Gefühl des Arztes bzgl. des Muttermundes ist zwar auch wichtig (ob hart oder weich), aber den Trichter kann er innen logischerweise nicht fühlen. Es ist aber auch wichtig, wenn man damit Probleme hat, dass das kontolliert wird, denn die Trichterbildung und der Beginn, dass sich der Mumu öffnet.

Ruf doch einfach nochmal an und mach noch einen Termin zur Kontrolle. Sag, dass du Angst hast!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020