Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Himbeerblättertee
no avatar
   faith47
schrieb am 19.02.2008 14:10
Aloha ihr lieben Mitkugeln Elefant

Mal eine Frage. Ich bin jetzt in der 35. SSW und habe mir heute Himbeerblättertee geholt. Nun lese ich im Internet komplett unterschiedlichstes, ab wann man den trinken soll. Die einen sagen ab der 34. SSW, andere erst ab der 37. SSW.

Habt ihr Erfahrungen oder Tipps? Würde jetzt nämlich anfangen täglich 3 Tassen zu trinken.

Danke schon mal und liebe Grüße Elefant



  Re: Himbeerblättertee
no avatar
   ela71
Status:
schrieb am 19.02.2008 14:28
Kommt auf Deinen Befund an.

Ich sollte noch keinen Himbeerblättertee trinken letzte Woche, weil eben der MuMu schon 2 cm offen war.

Dann soll man meiner Meinung nach auch in dieser SSW nur 1-2 Tassen am Tag trinken, wenn denn.


  Re: Himbeerblättertee
no avatar
   Martina2
schrieb am 19.02.2008 14:29
Hallo!
Hatte vor einiger Zeit eine ähnliche Frage gestellt. Ich hatte schon seit der 30. Woche leichte Wehen und da haben mir die meisten geraten, nicht zu früh mit dem Tee zu beginnen. Da im Moment wieder alles besser aussieht, mache ich es nun so, dass ich (heute 35+3) seit gestern mit dem Tee angefangen habe. Diese Woche werde ich täglich 1 Tasse davon trinken und dann wöchentlich um je 1 Tasse steigern, jedoch nicht mehr als maximal 3 - 4 Tassen am Tag.

Wenn Du keine Probleme mit Wehen hast, denke ich, dass Du schon anfangen könntest mit dem Tee, denn ich habe bisher auch immer nur gelesen, dass man ab der 34. Woche beginnen kann.

Gruß
Martina


  Re: Himbeerblättertee
no avatar
   faith47
schrieb am 19.02.2008 14:31
Hm danke winken

Also mit Wehen hab ich schon ewig zu tun, allerdings haben diese Wehen bis zum letzten Vorsorgetermin vor zwei Wochen noch keinerlei Auswirkungen auf meinen GMH oder Mumu gehabt.

Dann werde ich jetzt einfach mal eine Tasse jeden 2. tag trinken, das dürfte doch gehen.


  Werbung
  Re: Himbeerblättertee
no avatar
   snoopy31
Status:
schrieb am 19.02.2008 14:32
Wenn dein MuMu noch zu ist und auch keine vorzeitigen Wehen vorliegen, dann kannst du ab 34+0 mit dem Tee anfangen. Ich habe immer 2 Tassen am Tag getrunken und seit 38+0 habe ich mit drei Tassen am Tag weitergemacht


  Re: Himbeerblättertee
no avatar
   snoopy31
Status:
schrieb am 19.02.2008 14:33
ja, normale Übungswehen und später die Senkwehen sind kein Problem, die gehören dazuJa


  Re: Himbeerblättertee
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.02.2008 17:06
Huhu um die Ecke..

also meine Hebamme hat gemeint, man sollte nicht mehr als 2 Tassen am Tag ab so unserer Woche trinken.

Besser man beläßt es bei einer Tasse.
Denn der Tee lockert nicht nur den Muttermund und alles was da unten zur Geburt beiträgt sondern auch das Gewebe um den Damm herum.

Also je mehr man trinkt davon umso besser mag das für das Geburtsvoranschreiten sein, jedoch verringert sich die Elastizität vom Dammgewebe und führt häufiger zu Rissen und Verletzungen in dem Bereich..

In wie weit dass nun stimmt mag und kann ich nicht beurteilen, aber kann mir von der Grundwirkung des Tees sicher ein Aspekt den Frau bedenken sollte..

Siehste jetzt weiß ich wieder was ich eben in der Stadt in der aphotheke holen wollte..

Grüße


  Re: Himbeerblättertee
no avatar
   Alsoki
Status:
schrieb am 19.02.2008 17:18
Hi winken
Ich denke auch dass du schon loslegen kannst mit trinken mir persönlich hat er überhaupt nicht geschmekt. Bei der großen habe ich den tee mit zucker getrucken sie kam dan 1 tag vor dem ET. Bei Sophia habe ich gedacht der tee schmeckt eh nicht und ob der überhaupt was bringt Ich hab ne Frage Naja sie kam 6 tage nach dem ET nachdem ich rizinusöl mit milch getrunken habe !! Also doch lieber den Tee LOL


  Re: Himbeerblättertee
no avatar
   faith47
schrieb am 19.02.2008 19:23
*hihi*
Danke erstmal für eure Antworten. Ich hab mir heute mal ne Tasse gemacht und mit einem Löffel Honig lässt sich das aushalten. ich bin eh kein Tee-trinker, aber er schmeckt halt wie ganz normaler Kräutertee.

Kassi, na mensch daran hätte ich nie gedacht. Da trink ich nun den Tee, damit es schneller geht und zum Schluß reißt dann dafür alles bei mir.

Ich will die Woche jetzt einfach mal jeden 2. tag eine Tasse trinken und ab nächster Woche täglich eine Tasse. Mal schauen, ob es was bringt, wenn nicht, schaden kann´s jedenfalls nicht zwinker

Liebe Grüße




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020