Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Eisen und Magnesium
avatar    Jones74
schrieb am 19.02.2008 10:05
Habe Probleme mit der Einnahme dieser beiden Mittel.
Ich soll eine halbe Stunde vor dem Essen dieses Kräuterblut nehmen. Wobei ich immer Müsli mit Milch frühstücke. Scheinbar das erste Problem oder reicht da ne halbe Stunde Pause?
Dann das Problem mit dem Kaffee, soll ja auch irgendwie nicht gut sein. Allerdings trinke ich den entcoffeinierten. Ist es dann egal? Und dann soll ich ja ich Magnesium nehmen.
Da ich das Kräuterblut 4 Mal am Tag und das Magnesium 2 mal am Tag nehmen soll, habe ich da so meine Probleme. Wie macht ihr das oder welche Informationen habt ihr, damit ich diese Schwierigkeiten umgehen kann.

Gruß Jones


  Re: Eisen und Magnesium
avatar    *Charly
Status:
schrieb am 19.02.2008 10:09
Hallo

Milch und Eisen kann zu fiesen Magenproblemen führen. Du könntest es gleich beim Wachwerden nehmen. Bis Du dann im Bad fertig bist, ist mindestens eine halbe Stunde rum. Bei mir jedenfalls zwinker

Magensium kannst du auch nach dem Essen oder zum Essen nehmen, oder?

ich hab morgend selten Probleme damit, an meine Medis zu denken, aber über den Tag verteilt komme ich auch manches mal ins Schwitzen.

Gruß,
Charly


  Re: Eisen und Magnesium
no avatar
   Martina2
schrieb am 19.02.2008 14:37
Hallo!
Ich mache es so, dass ich morgens und nachmittags das Magnesium nehme und irgendwann mittags das Eisen. Prinzipiell solltest Du nur darauf achten, das Magnesium und Eisen nicht zusammen zu nehmen, d. h. ein Abstand von 2 Stunden sollte auf alle Fälle eingehalten werden!
Gruß
Martina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020