Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Frage wegen Nackentransparenz Ergebnis: HILFE
no avatar
   Kat81
schrieb am 18.02.2008 18:12
Hallo Ihr Lieben,

sorry daß ich mich die letzte Zeit so rar gemacht habe, irgendwie habe ich mich nicht getraut mich schwanger zu fühlen. Ich hoffe Ihr verzeiht mir!

Ich habe mal ne Frage an Euch. Ich war vergangenen Montag zur Nackentransparanz Untersuchung. Heute kamen die Ergebnisse. Die Wahrscheinlichkeit für die Trisomie 21 liegt bei 1:760. Meine Blutwerte waren sehr schlecht (1:184). Meine Ärztin meinte, dass dies zu "schlecht" ist für mein Alter (26). Jetzt soll ich ne Fruchtwasseruntersuchung machen lassen. Ich bin fix und fertig. Habt Ihr mit solchen Ergebissen Erfahrungen gemacht bei Euch oder Bekannten? Mit solch einem schlechten Ergebis trotzdem ein gesundes Kind bekommen? Die Fruchtwasseruntersuchung kann nächste Woche gemacht werden (bin dann bei 14+x), dann heißt es 2 Wochen warten... Das ist der Horror. Könnt Ihr mich aufbauen?

LG Kat


  Re: Frage wegen Nackentransparenz Ergebnis: HILFE
no avatar
   Mümmelmäuse
schrieb am 18.02.2008 18:34
Liebe Kat, leider kann ich Dir da nichts zu sagen.

Wir lassen jetzt Mi auch diese Untersuchung durchführen und habe auch tierisch Angst davor.
Dazu bin ich auch noch zehn Jahre Älter als Du.
Aber 1:760 und selbst 1:184 also wie gesagt ich weiß noch nichts darüber aber für mich hört sich das doch garnicht so schlecht an.
In meinem Buch wo diese Untersuchung genannt wird, steht man soll bei evtl.negativeren Ergebnis nicht zu schwarz sehen. Man soll vielmehr das angebliche (vorerste) schlechte Ergebnis umdrehen, also zu soviel Prozent stehet die wahrscheinlichkeit ein gesundes Kind zu bekommen.

Ob dies hilft......????
Aber laß den Kopf noch nicht hängen, sonst ruf die Ärztin nochmal an und sag ihr Du bist verunsichert und sie soll Dir diese Ergebnisse genauer erklären.
Ich drücke Dir ganz fest die das Dein Ergebniss positiv wird, dass Du ein gesundes Kind erwartest.
liebe Grüße Anna


  Re: Frage wegen Nackentransparenz Ergebnis: HILFE
no avatar
   Janna73
schrieb am 18.02.2008 18:48
Liebe Kat,
wir lassen in zwei Wochen auch eine Fruchtwasseruntersuchung machen, kann Dich also ganz gut verstehen!
Prinzipiell bin ich davon überzeugt, dass Dein Kind natürlich auch mit diesen Werten gesund sein kann, denn auch beim schlechteren Wert ist die Wahrscheinlichkeit ein gesundes Kind zu bekommen über 99 Prozent. Also ziemlich hoch.
Allerdings kann uns eben niemand garantieren, dass wir ein gesundes Kind bekommen, auch bei den besten Werten nicht - so gerne man das auch hätte!
Möchtest Du denn eine FU machen lassen? Möchtest Du es wissen, wenn das Ergebnis negativ wäre? Hätte es für Dich Konsequenzen? Möchtest Du das Fehlgeburtsrisiko in Kauf nehmen?
Am besten schläfst Du eine oder ein paar mehr Nächte über diese Fragen und entscheidest dann, ob Du die Untersuchung durchführen lassen möchtest. Zwingen kann Dich keiner dazu! Leider kann Dir aber eben auch niemand garantieren, dass das Ergebnis gut ist - auch, wenn es das zu 99% sein wird!
Ich wünsche Euch alles Gute!
Liebe Grüße,
Janna


  Re: Frage wegen Nackentransparenz Ergebnis: HILFE
no avatar
   ***Steffi***
Status:
schrieb am 18.02.2008 19:40
Hallo,

lass Dich erst mal knuddel.
Mein FA hat mir vor der NFM erklärt dass selbst bei einem Ergebnis von 1:100 das Risiko bei einem 1% liegt - also relativ gering.
Natürlich ist ein solches Ergebnis ein Schock. Es ist aber nur eine Wahrscheinlichkeit - kein MUSS. Natürlich ist es viel wahrscheinlicher, dass das Kind gesund ist.
Zur genauen Abklärung kannst Du die FU machen lassen. Die Entscheidung kann Dir aber niemand abnehmen. Du hast auf der einen Seite das Risiko einer FG, auf der anderen Seite hast Du Ungewissheit bis zum Ende. Schlaf noch ein paar Nächte darüber. Du musst Dir ja auch überlegen, was Du bei einem eventuell negativen Ergebnis machst.

Ich drück alle Daumen.

LG
Steffi


  Werbung
  Re: Frage wegen Nackentransparenz Ergebnis: HILFE
no avatar
   Christine1931
schrieb am 18.02.2008 19:52
Hallo !
hmm, ist da mit berücksichtigt worden, dass es ne IVF war ???
Ich hatte vor ein paar Tagen schon ein "Epos" dazugeschrieben - es gibt wohl einen Korrekturfaktor für IVF Patientinnen und einen finnische Arbeit habe ich gefunden in der ß-HCG Werte "normal empfangen" versus "IVF" dargestellt sind.

Ich habe keine Ahnung wie das Risiko berechnet wird, habe aber den Eindruck, dass die Biochemie mehr als 50 % aus macht und die NT nicht so viel, dann knallt eine "schlechte" biochemie natürlich rein...

Wenn FU, dann solltet ihr in eine Praxis /Klinik gehen, die das oft machen. Und es gibt einen Schnelltest auf Trisomie 21, 13 und 18 - dauert maximal einen Tag - dann habt ihr eine Vorabinfo !!

Ich drücke euch die Daumen, ist ne blöde Situation - man hat das Gefühl egal was man macht es könnten die falschen 50 % sein. Wir haben die Ehre am Freitag nach dem Beratungsgespräch die Entscheidung zu treffen - wobei ich mir zur Risiko Erhöhung zur FU noch blutungen, eine Vorderwandplazenta und mein ALter leiste Hammer

LG
Christine


  Re: Frage wegen Nackentransparenz Ergebnis: HILFE
no avatar
   wednesday
Status:
schrieb am 18.02.2008 20:01
Hallo,

mir ging es genauso.
Hatte nach US Messungen ein Risiko von 1:1231 und nach dem Bluttest von 1:183 ingesamt.
Mir wurde auch zur FU geraten.
Habe auch gegoogelt wegen verfälschten Blutwerten nach ICSI und kam nicht wirklich auf einen grünen Zweig!
Nun habe ich diesen Mittwoch schon einen Termin zur FU und natürlich Angst...
Es gibt einen Schnelltest (glaub, den muß man selber bezahlen), der bringt Dir nach 1-2 Tagen schon ein vorläufiges Ergebnis, bei dem die häufigsten Krankheiten ausgeschlossen werden können. Danach findet eine Weiterkultivierung statt, die dann nach ca 2 Wochen das endgültige Ergebnis bringt.
Ich werde diesen Schnelltest auf jeden Fall machen lassen, da ich schon zweieinhalb Wochen auf die Fu warten mußte und diese Warterei mich noch in den Wahnsinn treibt.

Ich wünsche Euch alles Gute und Ihr werdet für Euch die richtige Entscheidung treffen.

Lieben Gruß
Steffi


  Re: Frage wegen Nackentransparenz Ergebnis: HILFE
no avatar
   dora011
schrieb am 18.02.2008 20:38
Ich habe damals den Triple Test machen lassen, was ja in etwa das selbe ist wie die NFM.
Mit dem niederschmetterndem Ergebnis von 1:181 für Trisomie 21...zu dem Zeitpunkt war ich 24.
Habe damit nicht gerechnet und war am Boden zerstört.
Die FU hab ich dann auch machen lassen, ab einer bestimmten SSW übernimmt die KK auch den
Schnelltest, war bei mir so.
Meine Maus ist Gott sei Dank gesund!!!
Welcher Blutwert liegt denn nicht in der Norm bei dir?
Bei mir war der HCG Wert viel zu hoch für die SSW, was angeblich auch auf ein Mädel schließen lässt...bei mir stimmt´szwinker.

Es ist bestimmt alles ok, es ist ja auch 184mal wahrscheinlicher als das was nicht stimmt!

LG


  Re: Frage wegen Nackentransparenz Ergebnis: HILFE
no avatar
   Bärchen04
schrieb am 19.02.2008 08:01
Hallo Kat!

Wir hatten bei der NFM das Ergebnis 1:276, was für mich auch schon ziemlich niederschmetternd war. Weil ich Sicherheit haben wollte und nicht unbedingt noch bis zur Geburt durchzittern wollten, hatten wir uns für die FU entschieden.
Die FU selber fand ich gar nicht so schlimm, war aber auch bei einem sehr erfahrenen Arzt, der das täglich macht..... Die 2 Wochen warterei sind natürlich der blanke Horror.
Bei uns kam raus, dass mit unserem Zwerg alles in Ordnung ist. Und wir hatten gleichzeitig noch ein 100%iges Outing. grins

Ich würde es auf jeden Fall wieder machen, weil ich seit diesem guten Ergebnis einfach die Schwangerschaft in vollen Zügen genießen kann. Im übrigen hatte ich im Bekanntenkreis einige Frauen mit einem schlechten Ergebnis bei der NFM und die FU war dann vollkommen in Ordnung.

Egal wie ihr euch entscheidet, ich drücke Euch ganz doll die Daumen!!!!!!!

Liebe Grüße
Alex


  Re: Frage wegen Nackentransparenz Ergebnis: HILFE
no avatar
   Kat81
schrieb am 19.02.2008 10:13
Liebe Mädels,

ich danke Euch von ganzem Herzen für Eure Antworten. Ich werde die FU auf jeden Fall machen lassen.

Ich werde natürlich berichten!

Vielen, vielen Dank daß es Euch gibt!!!

LG Kat




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020