Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Es hat nicht sollen sein ... heul
avatar    Bienchen123
Status:
schrieb am 18.02.2008 13:45
Hallo ihr,
ich bin eigentlich immer nur eine fleißeige Mitleserin und frage ab und zu ...
Nun hat es diese mal nicht sollen sein. Ich habe gestern erfahren, dass ich eine Fehlgeburt hatte. Ich wäre nun in der 11. Woche gewesen und das Herzlein hat leider in der 9. Woche aufgehört zu schlagen. Ich könnte nur noch heulen sehr treurig. Es hat doch so wunderbar mit unserer ersten Tochter geklappt und nun das ...
Morgen muss ich zur AS und dann heißt es abwarten. Und ich zerbreche mir so den Kopf, da ich vor zwei Wochen hohes Fieber hatte (Grippe) und ein Paracetamol zur Fiebersenkung erst spät genommen habe, da man hohes Fieber eigentlich senken muss..... Jetzt frag ich mich woran es lag ... Medikament ... Fieber .... anderes? Ich wünschte, es wäre ein schlechter Traum aus dem ich erwachen würde ... aber es ist leider nicht so.......
Denkt an mich morgen ..... Danke.
Ging es manchen von euch ähnlich? Wie lange habt ihr gewartet bis ihr es wieder versucht habt? Hat es dann geklappt? Fragen über Fragen die mich quälen ....
Über alle aufbauenden Worte bin ich dankbar ....
Liebe Grüße,
Bienchen123 (mit Sternchen im Herzen und Lea im Arm)


  Re: Es hat nicht sollen sein ... heul
avatar    *Charly
Status:
schrieb am 18.02.2008 13:55
Hallo

Eine Fehlgeburt, so relativ spät im ersten Drittel, ist bitter. Aber Vorwürfe brauchst Du Dir keine zu machen. Leider ist es so, dass man besonders im ersten Drittel schlicht nichts machen kann. Du kannst eingies tun, um dem Kind zu Schaden (Alkohol, Drogen, Medis), aber eine FG löst Du nicht mit Fieber und einer Paracetamol aus. Eher wahrscheinlich ist, dass es gravierende Stoffwechselprobleme beim Embryo gab, genetische Ursachen hatte oder sonstwelche Probleme. Daran kann niemand etwas ändern.

Ich wünsch Dir schon bald neue Kraft und dann viel Glück für einen neuen Anlauf.

Gruß,
Charly


  Re: Es hat nicht sollen sein ... heul
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 18.02.2008 13:55
mein tiefes mitgefühl.....

...eine definitive erneute probierphase gab es bei mir nicht.....ich muss mit dem schmerz zurecht kommen, ein stück weit abschliessen können...dann bin ich auch wieder soweit. derzeit geht das bei mir überhaupt nicht.....ich leide furchtbar und der wunsch nach einem kind ist momentan sehr weit weg......


  Re: Es hat nicht sollen sein ... heul
no avatar
   Nina76
schrieb am 18.02.2008 13:57
knuddel Lass Dich mal knuddeln...mir geht es heute ähnlich...ich wäre heute bei 6+5 gewesen und habe heute von meiner FÄ erfahren, dass die Schwangerschaft nicht intakt ist.

Nun warte ich auf meine Mens (ich hoffe, dass sich das von alleine regelt). Da ich aber ständig Blutungen hatte und ich nur noch sorgenvoll rumgerannt bin und gar keinen Kopf mehr für meine Familie und Umwelt hatte, bin ich auf der einen Seite natürlich sehr traurig, dass es nicht hat sollen sein, auf der anderen Seite bin ich aber auch irgendwie erleichtert, weil die letzten Wochen so belastet waren.

Das ist jetzt natürlich nicht vergleichbar mit Deiner Situation, da bei Dir ja schon der Herzschlag zu sehen war. Kann sein, dass es Dein Infekt war, es kann aber auch ganz anders sein...solche Fehlgeburten passieren nie ohne Grund...da hat die Natur vorgesorgt, so hart es klingt. Und ein krankes Kind wäre jetzt bestimmt auch nicht das was Du Dir gewünscht hättest oder?

Wir werden schauen wann es wieder klappt und 'bestellen' dann eine komplikationslose, sorgenfreie Schwangerschaft und ein gesundes Kind.

Ich wünsche Dir alles Gute für morgen und ganz viel Kraft! streichel


  Werbung
  Re: Es hat nicht sollen sein ... heul
no avatar
   Juliana0511
schrieb am 18.02.2008 13:59
Es tut mir sehr leid . Das Fieber und Paracethamol hat bestimmt keine Auswirkungen, wahrscheinlich war der Embryo krank und hat es deshalb nicht geschafft.

LG
Jule


  Re: Es hat nicht sollen sein ... heul
no avatar
   Guste
Status:
schrieb am 18.02.2008 14:09
Es tut mir sehr leid, aber mach dir bitte keine Vorwürfe. Die Natur hat entschieden, du hattest da keinen Einfluß, aber es tut trotzdem furchtbar weh. ich weiß wie du dich fühlst. Es gibt leider nie die richtigen Worte.

Lass dich mal ganz fest

LG von Kathrin


  Re: Es hat nicht sollen sein ... heul
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.02.2008 14:11
Das tut mir leid für euch streichel. Mach dir keine Vorwürfe dass du irgendetwas falsch gemacht hast. Ist leichter gesagt als getan, ich weiß. Aber zum Glück habt ihr schon eine Tochter die euch über den Schmerz etwas hinweghelfen kann. Bestimmt klappt es auch bald wieder.

LG
Sterni


  Re: Es hat nicht sollen sein ... heul
avatar    Bienchen123
Status:
schrieb am 18.02.2008 14:13
Hallo ihr,
vielen Dank für eure schnellen Antworten und lass dich auch drücken Nina76.
Ich wünsche dir von Herzen, dass es vielleicht normal abgeht, so blöd das jetzt auch klingt. Denn eine OP ist immer ein riskanter Eingriff, egal wie gering die Risiken auch sind. Wenn dein Körper es alleine schafft ist es besser.
Wir müssen nach vorne schauen .... und warten was die Zeit bringt... der Schmerz wird eine Weile dauern.
Aber ich hoffe dass mein Sternchen einen Platz im Himmel gefunden hat... denn wir haben es geliebt und es uns so sehr gewünscht...

Bienchen123(mit Sternchen im Herzen und Lea an der Hand)


  Re: Es hat nicht sollen sein ... heul
no avatar
   alina78
schrieb am 18.02.2008 14:39
Hallo Bienchen,

es tut mir furchtbar leid, das du das auch erleben musstest. Ich knuddel dich ganz fest und wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit.

Hatte im Juni 2007 in der 10.SSW eine FG und habe mir auch tausend Fragen gestellt, warum, weshalb, wieso? Letztendlich hatte ich erst durch das Ergebnis der genetischen Untersuchung Klarheit bekommen. (nach etwa 7 Wochen) Bei meinem Krümel lag ein genetischer Fehler vor, so dass es keine Chance hätte zu überleben,selbst wenn es auf die Welt gekommen wäre.
Ich würde dir auch raten, im KH eine genetische Untersuchung durchführen zu lassen. Weil die Frucht vorher bei mir abgegangen war, haben sie die Plazenta untersucht.

Vielleicht beruhigt dich das ein bißchen....

Lg,
Alina


  Re: Es hat nicht sollen sein ... heul
no avatar
   sandra1968
schrieb am 18.02.2008 15:05
Hallo! Ich weiss wie Du Dich fühlst!! Es tut mir sehr leid dass Du auch diese Erfahrung machen musstest. Ich kann Dir nur dahingehend Mut machen, dass ich das auch schon 2x hatte und jedesmal im 2. zyklus nach der AS sofort wieder schwanger geworden bin. Meine letzte FG war am 4.12.07 und ich bin jetzt wieder in der 6. Woche. Ich wünsche Dir alles Gute! LG Sandra


  Re: Es hat nicht sollen sein ... heul
avatar    Bienchen123
Status:
schrieb am 18.02.2008 15:51
Hallo Sandra1968,
danke für deine Antwort .. die mir ein bisschen Mut macht, dass es vielleicht wieder schnell funktionieren kann. Bei beiden Schwangerschaften waren wir auch gleich im ersten ÜZ schwanger.....
Liebe Grüße,
Jasmin
P.S. Nochmals Danke an alle, für die netten Worte.... es tut gut zu wissen, dass viele das gleiche durchgemacht haben.....


  Re: Es hat nicht sollen sein ... heul
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.02.2008 15:52
Du Arme, das tut sehr weh und es kann leider keiner wirklich helfen. Aber: es trifft dich keinerlei Schuld. Du hast das weder mit dem Fieber noch mit der Paracetamol "ausgelöst"! Die ersten 12 Wochen gilt leider wirklich das "alles oder nichts" Prinzip und es passiert so viel (die ganze Anlage etc.) dass es sehr leicht zu "Fehlern" kommen kann die dann dazu führen, dass das Kind abstirbt - da kann aber keiner was dafür! Die Zelle muss ich millionen und abermillionen Mal teilen und da kommt es leider zu Fehlern.

Es ist schlimm und man kann es nicht verstehen aber lass deiner Trauer mal Platz und du wirst sehen, dass es auch wieder weitergeht. Und normalerweise sagt man wirklich, dass man nach einer FG oftmals sehr flott wieder schwanger wird - vielleicht tröstet dich das ein wenig.


  Re: Es hat nicht sollen sein ... heul
no avatar
   andoro
schrieb am 18.02.2008 17:04
Hallio Binchen
Das ist schrecklich und tut so unsagbar weh. Ich kann mit dir fühlen, und keine
Worte können dich im Moment wirklich trösten.
Ich wünsch dir ganz viel Kraft und auch Zuversicht für die Zukunft.

Alles Gute
Andoro


  Re: Es hat nicht sollen sein ... heul
avatar    ALARA
schrieb am 18.02.2008 17:35
Fühl dich gedrücktknuddel, mach dir keine Vorwürfe es hat nicht sollen sein das hat mit deinem Fieber oder sonst etwas nicht zu tuhen.

Wünsche dir ganz viel Kraft


  Re: Es hat nicht sollen sein ... heul
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.02.2008 19:09
Es tut mir wahnsinnig leid!!! knuddel

LG,Silke




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020