Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kindsbewegung 36.SSW?
avatar    tinchen76
Status:
schrieb am 18.02.2008 09:01
Guten Morgen Ihr Lieben,

wie schaut es denn mit den Kindsbewegungen in der 36.SSW aus? Die werden doch irgendwann weniger wegen dem Platzmangel, oder? Ich spüre meine Kleine schon noch, immer mal wieder über den Tag verteilt. Aber halt lang nicht so oft, wie sonst immer. Bei mir ist auch noch das Problem, dass sie in BEL liegt und jetzt auch noch tiefer gerutscht ist. Kann es dann sein, dass man die Bewegungen weniger wahrnimmt?

Wünsche allen noch einen wunderschönen sonnigen Tag.

LG Tina


  Re: Kindsbewegung 36.SSW?
avatar    Helena3
Status:
schrieb am 18.02.2008 09:55
Kann schon sein, dass man die Bewegungen weniger wahrnimmt.
Es ist ja nicht mehr so viel Platz da für gezielte Tritte oder so.
Mir ist das gestern Abend extrem aufgefallen. Ich lag in der Badewanne und die Kleine hat sich total viel bewegt. Es fuhren die ganze Zeit dicke Beulen über meinen Bauch - ABER, ich hab davon nichts gemerkt. Wenn ich es nicht gesehen hätte, hätte ich nichts davon mitbekommen. War schon ein komisches Gefühl grins


  Re: Kindsbewegung 36.SSW?
no avatar
   rite
schrieb am 18.02.2008 10:31
Bei mir ist es eher umgekehrt. Habe das Gefühl weil die Kleine so wenig Platz hat spüre ich jede Bewegung von ihr. Sind aber auch oft eher große Beulen mit denen sie meinen Bauch verformt. Wahrscheinlich drückt sie ihren Popo raus. Und ganz eindeutig spüre ich ihre Füße , wenn siw siw streckt. Hab aber auch gehört man würde weniger merken. Hebi sagt wenn man ca 2 Kindsbewegungen pro Stunde spürt ist alles ok. Na dann viel Glück für den Endspurt!
LG rite
37+0


  Re: Kindsbewegung 36.SSW?
no avatar
   schnattertrine
schrieb am 18.02.2008 13:32
Hallo!
Habe auch gelesen, dass es aus Platzmangel weniger, dafür aber doller zugehen soll.
Und so ist es auch bei uns. Meine Beiden haben ja noch weniger Platz als ein einzelnes Baby. Aber sie geben nicht auf. Ständig habe ich Beulen, die dann auch ein ganzes Weilchen draußen bleiben (wenn ich sie nicht wieder reinstupse...).

Denke, dass es ganz normal so ist.

Und die BEL hat bestimmt damit etwas zu tun, dass es bei dir weniger intensiv ist.


  Werbung
  Re: Kindsbewegung 36.SSW?
avatar    ciara1975
schrieb am 18.02.2008 14:00
.... oh da kann ich ein Lied davon singen...
ich hab das gefühl mein Kleiner will meinen Bauch aufreissen.

Total heftige schmerzhafte Bewegungen.

Er liegt übrigens auch von anfang an und immer noch in BEL,
so dass ich die Tritte immer an der Blase spüre.
Habe jetzt die 4. Sitzung Moxen hinter mir. Ohne Erfolg!
Ich denke, dass siche der Kleiner einfach nicht drehen will....

.


  Re: Kindsbewegung 36.SSW?
avatar    pinkrosa
schrieb am 18.02.2008 15:05
winkewinke

Also ich merke die Bewegungen seltener als vorher. Aber dafür halt sehr heftig. DAs ist echt schon fast ein bißchen unangenehm. Als ob der Zwerg durch meinen Bauchnabel nach draußen will. Aber das ist ja klar, sie haben ja kaum noch Platz.


  Re: Kindsbewegung 36.SSW?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.02.2008 16:00
Also meine kleine ist auch total aktiv...
ich spür sie jeden Tag mal heftiger mal ganz normal....
aber ich bin da immer ganz froh drüber.....dann bin ich deutlich beruhigter.....
Aber sie drückt auch sehr oft heftigst auf die Blase.... smile aber das darf sie auch smile
Also von selteren Bewegungen wie sonst merk ich noch nix.....ist immer noch gleich wie vor ein paar Wochen.....

lg,chrissy




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020