Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Baby-Watcher Erfahrungen
avatar    ALARA
schrieb am 17.02.2008 15:23
Hallo meine Damen,

Wer hat denn Erfahrungen mit diesem Wundergerät für die Herztöne.
Habe es jetzt seit knapp drei Wochen und es ist wirklich toll. Schnell finde ich den kleinen Mann und kann sein Herzchen bubbern hören wunderbares Erlebniss, er liegt fast jeden Tag voanders. Aber was ich gestern gemerkt habe war, das bubbern habe ich leicht links über dem bauchnabel gefunden es schlug recht kräftig und ich musste dann überlegen ob es nicht mein Herz sein kann was man bis in den bauch hören kann. Oder dürfte man das soweit unten nichtmehr schlagen hören?

Hat jemand dieses tolle Gerät und kann mir helfen?

Danke und einen schönen Sonntag


  Re: Baby-Watcher Erfahrungen
avatar    ausnahmefall
Status:
schrieb am 17.02.2008 15:34
Ich glaube, daß kann man leicht beantworten... Dein Herzschlag ist es, wenn das Herz "normal" blubbert. Seiner ist es, wenn es irre schnell blubbert. Habe ich anfangs auch verwechselt. Wenn du aber das erste mal wirklich seinen hörst, wirst du es nie wieder verwechseln zwinker


  Re: Baby-Watcher Erfahrungen
no avatar
   sayuri
schrieb am 17.02.2008 15:50
hab den babywatcher von MAS und bin auch zufrieden.

weiß nicht, was du für einen hast, aber meiner zeigt an, wie schnell das herzchen bubbert.

der herzschlag des kindes sollte zwischen 120 und 160 liegen, während deiner im ruhestand viel langsamer ist. denke aber auch, dass du es nicht verwechseln wirst, wenn du einmal den herzschlag deines kindes gehört hast.

liebe grüße
sayuri


  Re: Baby-Watcher Erfahrungen
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.02.2008 15:51
Wegen dieser Verwirrung hab ich darauf verzichtet mir sowas anzuschaffen.

Ich glaub mich würde das eher beunruhigen als das es mich dann beruhigt.

Außerdem denke ich wenn du die Herztöne nicht mehr findest, ist es leider schon zu spät.

Selbst beim CTG findet die Arzthelferin nicht auf Anhieb den kleinen Mann bei mir obwohl ich schon sehr weit bin..

Nun denn wenns euch hilft ..

Grüße


  Werbung
  Re: Baby-Watcher Erfahrungen
avatar    *Raupe*
schrieb am 17.02.2008 21:28
ich habe auch den babywatcher und ich finde mein baby immer kurz über dem schambein. bin mir, da 150 beats per minute, ziemlich sicher das es nicht mein herz ist.

ich liebe das ding auch und bereue die anschaffung absolut nicht.


manchmal wenn ich das baby nicht finde warte ich ein paar minuten und meist hab ich es dann auf anhieb.

weiterhin viel spaß!

knuddel

franziska


  Re: Baby-Watcher Erfahrungen
no avatar
   Tramina
schrieb am 18.02.2008 11:36
Ich habe ihn auch und bin sehr darüber. Die Beruhigung, die es einem, besonders, wenn noch keine Kindsbewegungen zu spüren sind, verschafft, ist gegen kein Geld der Welt aufzuwiegen. Und auch jetzt, wo ich kräftige Kindsbewegungen spüre, ist es gut, sich die Herzfrequenz immer mal wieder anschaun zu können. Sie soll laut Hebamme ruhig schwankend sein, also mal bei 130 und dann wieder bei 152 usw. Nur nicht dauerhaft zu niedrig, dann soll ich sofort anrufen. Gut, das zuhause machen zu können!


Mit meinen eigenen Herztönen habe ich es nie verwechselt, weil die wirlkich deutlich niedriger sind. Bin allerdings schon gespannt, ob ich das Herzchen noch finde, wenn das Kind wirklich groß ist. Bis jetzt ist es komischerweise immer an genau derselben Stelle zu finden, obwohl es sich wirklich viel bewegt.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020