Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kindergeld wenn nach Geburt geheiratet wird?
no avatar
   lady*26
schrieb am 16.02.2008 18:47
Hallöchen,

bei uns stell ich erst mal den Antrag beim ARbeitsamt wegen Kindergeld... irgendwann nach der Geburt werden wir heiraten...jetzt ist es so das mein Freund im öffentlichen Dienst ist und angeblich nach der Heirat er das KIndergeld automatisch von seiner Dienststelle bekommt... ich wollte es aber eigentlich weiter haben....müssen wir das wieder umschreiben ? oder neu beantragen?? wer war in einer ähnlichen Konstelation??..... jetzt habe ich grad gegoogelt und folgendes gefunden: man bekommt entweder Kindergeld ODER man kann sich den Kinderfreibetrag eintragen lassen.... ich dachte das geht beides?? Hilfe, ich kenne mich nicht mehr aus....

VIelen Danke
LG


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.02.08 19:07 von lady*26.


  Re: Kindergeld wenn nach Geburt geheiratet wird?
avatar    Kerstin73
Status:
schrieb am 16.02.2008 20:50
nach der heirat bekommt dann wirklich dein mann das kindergeld über den arbeitgeber. es wird immer mit dem lohn ausgezahlt.
wenn dein mannn dann mal den öffentlichen dienst verlässt, dann musst du wieder zum arbeitsamt.


  Re: Kindergeld wenn nach Geburt geheiratet wird?
no avatar
   Urmel77
schrieb am 16.02.2008 22:19
also das interessiert mich jetzt auch!
wir heiraten im August und das Kindergeld bekomme im Moment ich. Ab der Heirat bekommt mein Mann dann das Kindergeld? Oder ist das nur dann so wenn man im öffentl. Dienst arbeitet?
Wäre aber auch eigentlich egal, weil wir dann sowieso nur noch gemeinsame Konten haben.
Aber interessieren würde es mich schon ....

Viele Grüße

Birgit Blume


  Re: Kindergeld wenn nach Geburt geheiratet wird?
no avatar
   mama melanie
schrieb am 17.02.2008 08:36
Hallo Birgit,

Ab der Heirat bekommt mein Mann dann das Kindergeld? Oder ist das nur dann so wenn man im öffentl. Dienst arbeitet?

ist nur so, wenn dein Mann im öffentlichen Dienst arbeitet. Ansonsten läuft es über`s Arbeitsamt weiter.


  Werbung
  Re: Kindergeld wenn nach Geburt geheiratet wird?
no avatar
   Feele
schrieb am 17.02.2008 10:20
Das mit dem Bezug vom Kindergeld weißt du ja nun schon smile

Aber du hast ja auch noch wg. dem Kinderfreibetrag gefragt.

Das ist wirklich so, dass entweder das eine oder das andere genommen wird.

Darüber musst du dir aber keine Gedanken machen zwinker

Du bekommst das Kindergeld trotzdem jeden Monat ausgezahlt und wenn du deine Einkommensteuererklärung einreichst macht das Finanzamt eine sogenannte Günstigerprüfung, was im Endeffekt für dich günstiger wäre und dann wird's verrechnet.

Aber bei ich denk mal 95 % ist das Kindergeld die günstigere Variante!

LG
Britta




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020