Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  HILFE!!! Rastede/OL und Umgebung!!! traurig
avatar    Honigbiene1974
schrieb am 15.02.2008 19:56
Leute,

ich muß mich mal auskotzen Ich bin sehr sauer


Mir geht es gerade so lala, ich bin mega erkältet, meine Kopfschmerzen bringen mich um.

Zu allem übel kommt jetzt noch dazu das wir seit 3 Jahren eine DHH bewohnen, das heißt wir komplett unten und unser Obermieter komplett oben. Das war vorher ein Einfamilienhaus mit 180qm, daraus wurden jetzt zwei gemacht. Tja, nun ist unser Obermieter wieder mit seiner Ex-Frau zusammen und nun wohnen die wieder zusammen, mit 3 Kindern. Also zu fünft! Ich gehe hier am Stock!!! Dauernde laute Musik dröhnt durchs ganze Haus, man bekommt alles mit- wenn ich ALLES schreibe das meine ich ALLES!!! Beide Kinder und die Eltern fahren jeder ein Auto. Im Stundentakt fährt zur Zeit eines der 4 Auto auf den Hof- sorry, fahren ist noch milde ausgedrückt- heizen passt wohl besser! Meine Katze hatte sich gerade auf der Hofeinfahrt in der Sonne gewälzt und wäre fast platt gefahren worden!

Ich kann hier kein Auge mehr zumachen geschweige denn essen. Ich fühle mich hier nicht mehr wohl... traurig

Und es ist so schwer in Rastede und Umgebung was schönes bezahlbares zu finden...ich bin fix und alle.

Nun hatte ich dort geklingelt, gestern um 23.00h weil immer noch die Musik dröhnte und mein Mann um 05.00h wieder hoch muß. Nun sind sie auch noch angepisst das ich es wagen konnte mich zu beschweren...was soll ich nur tun...

Hat jemand ne DHH oder ein Einfamilienhaus in Rastede/Oldenburg/Bad Zwischenahn zu vermieten oder kennt ihr jemandenn der einen Nachieter sucht ??Hilfe

eine traurige Honigbienesehr treurig


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.02.08 20:03 von Honigbiene1974.


  Re: HILFE!!! Rastede/OL und Umgebung!!! traurig
no avatar
   camisha
schrieb am 16.02.2008 10:56
Hallo Honigbiene,

ich kenne leider niemanden, da ich aus einer ganz anderen Ecke komme.

Das Problem mit lauten, nervigen Nachbarn kenne ich nur zu gut. Gerade wenn man Kopfschmerzen hat macht das keinen Spaß.

Wir wohnen in einem Mehrfamilien-Haus und unter uns die Familie machen regelmäßig Party..( trotz Baby von 6 Monaten). Sie hören so laute Musik bis Nachts . Letztens haben wir uns auch beschwert, erst ich dann mein Schatz. Die waren auch nicht erfreut aber das stört mich nicht. Die stört es ja auch nicht, dass sie mich mit Ihrer Musik belästigen. Sie wohnen schließlich nicht alleine im Haus.

Das nächste mal werde ich eventuell die Polizei rufen. Sie können gerne Party feiern aber nicht jedes Wochenende bis 4 Uhr Morgens .

Früher hat mich das nicht gestört, aber seit ich ss bin, nervt es mich einfach.

Vielleicht kannst du ja mit deinen Nachbarn sprechen, dass sie mal etwas Rücksicht auf dich nehmen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020