Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Tipps gegen Übelkeit? & Fasching?
no avatar
   moro27
schrieb am 15.02.2008 09:08
Guten Morgen an alle!

Seit ein paar Tagen ist mir den ganzen Tag schlecht. Ich muss nicht brechen, aber die Übelkeit macht mir schon zu schaffen. Dabei stehe ich ganz langsam auf, esse vorher im Bett was kleines und lass es langsam angehen. Was hat Euch denn geholfen?

Außerdem will mich eine Freundin heute mit zum Fasching mitnehmen-die weiß allerdings noch nichts, da wir es bis zur 12.Woche niemandem sagen wollen. Aber es heißt ja immer, in der Frühschwangerschaft soll man sich schonen, weil in den ersten Wochen soviel passieren kann. Dort wird es sicher laut sein, getanzt werden... Meint Ihr, ich solle lieber daheim bleiben um dem kleinen Krümelchen nicht zu schaden? Bin unschlüssig.

Danke schon mal für Eure Antworten!


  Re: Tipps gegen Übelkeit? & Fasching?
no avatar
   Guste
Status:
schrieb am 15.02.2008 09:15
Mach die Faschingsveranstaltung von deinem Befinden abhängig. Ich denke mal, wenn es dir absolut nicht s gut geht, dann wirst du auch an der Veranstaltung keinen Spaß haben. Eine Ausrede ist sicher schnell gefunden. Gegen die Übelkeit hast du ja selbst schon deine Methoden gefunden. Bei mir war es ähnlich, über den ganzen Tag hinweg übel, aber zum Übergeben hat es selten gereicht. Da wirst du durch müssen. Mir half nur frische Luft und alles recht langsam zu tun, sobald ich in Hektik geriet wurde es immer schlimmer. ich hatte auch mächtige Kreislaufprobleme. Erst in den letzten Tagen hat sich bei mir eine Besserung eingestellt.

Alles Gutes für dich. Das wird schon. Manche hängen den ganzen tag über der Schüssel, da ist man mit Dauerübelkeit fast gut weggekommen zwinker


  Re: Tipps gegen Übelkeit? & Fasching?
no avatar
   Janna73
schrieb am 15.02.2008 09:19
Hallo Moro,
tja, gegen die blöde Übelkeit habe ich leider auch noch kein Patentrezept gefunden - außer viel und regelmäßig essen und viel Ablenkung. Mein Arzt meinte, es gibt irgendwelche Akkupressurbänder für das Handgelenk, die helfen würden, habe ich aber auch noch nicht ausprobiert.
Wegen lauter Musik würde ich mir keine Sorgen machen, mein Krümelchen kommt oft mit zur Bandprobe und da habe ich noch nichts negatives gemerkt. Und körperlich solltest Du Dich nur nicht überanstrengen - sag doch, dass es Dir kreislaufmäßig nicht ganz so gut geht - aber gegen ein bisschen tanzen spricht sicherlich nichts.
Liebe Grüße,
Janna


  Re: Tipps gegen Übelkeit? & Fasching?
no avatar
   camisha
schrieb am 15.02.2008 09:19
Guten Morgen,


Herzlichen Glückwunsch zur schwanger

Fasching ist doch schon vorbei...

Du kannst ganz normal weggehen, wenn Dir danach ist. Ich mag es halt nicht, da ich auch ziemlich früh müde bin und schlafen mag.

Außerdem ist mir auch ständig schlecht.

Nehme gegen die Übelkeit Nux Vomica D6, helfen aber leider nicht immer.


  Werbung
  Re: Tipps gegen Übelkeit? & Fasching?
no avatar
   brautprinzessin
schrieb am 15.02.2008 09:41
Mir tut tanzen immer gut. Wenn dir danach ist, würde ich auf jeden Fall hingehen!

Viele Grüße
BP


  Re: Tipps gegen Übelkeit? & Fasching?
no avatar
   Mondschatten
schrieb am 15.02.2008 11:58
Gegen Übelkeit und Erbrechen hat bei mir nichts geholfen, und ich hab einiges durchprobiert: vor dem Aufstehen essen, wenig Zucker, kein Kaffee (konnte ich eh nicht mehr trinken), Vomex, Prostastigmin, Akupunktur, Globuli, Ingwertee - nichts. 6 Monate hat die Kotzerei angehalten, dann war's von einem auf den anderen Tag vorbei.
Man muss sich die ersten 12 Wochen nicht besonders schonen. Diese Wochen sind nur kritisch, weil in dieser Zeit Fehlgeburten (in der Regel aufgrund von genetischen Defekten und Einnistungsstörungen) häufig sind. Aber man kann nichts tun, um eine solche zu verhindern. Solange Du keine Blutungen und keine vorbekannten Krankheiten (Gerinnungsstörungen, Diabetes) hast: geh feiern und verzichte auf Alkohol und Zigaretten.

LG,

Andrea


  Re: Tipps gegen Übelkeit? & Fasching?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.02.2008 13:28
hm, du bist schwanger aber nicht krank. Wenn dir nach fortgehen ist, dann tu das auch. Alkohol sollst du natürlich keinen trinken. Nachdem die Ohren deines Kindes noch nicht ausgebildet sind ist laute Musik wurscht und tanzen schadet auch nicht sondern bringt höchstens deinen Kreislauf in Schwung (man muss ja nicht immer alles gleich übertreiben und bis 6 Uhr morgens ausbleiben, man kann ja auch von Veranstaltungen vor Mitternacht heimgehen). Viel Spass


  Re: Tipps gegen Übelkeit? & Fasching?
avatar    Katja
Status:
schrieb am 15.02.2008 21:57
Hi Moro,

bei mir haben die VOMEX ZÄPFCHEN wunderbar geholfen.

Die schaden dem kleinen Wurm auch nicht.

Mir ging es bis in die 17. Woche richtig sc hlecht mit erbrechen.

Ich hab von 56 kg bis in die 17. Woche über 4 kg abgenommen.

Ab 18. Woche wars dann endlich vorbei. Ich dachte das hört nie wieder auf !!!


Viel Glück und liebe Grüße Katja




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021