Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Gute Durchblutung???
no avatar
  Ancat
schrieb am 13.02.2008 12:42
Hallo ihr lieben,

ich habe seit ein paar Tagen verstärktes Zahnfleischbluten nach dem Zähneputzen.
Ich habe mal gehört das die Schleimhäute ja mehr durchblutet sind in der SS???
Hat den jemand ein Tip wie das besser werden kann? Meine Zahnbürste ist schon in weicher stärke......Danke für eure Antworten Blume

Liebe grüße Ann- Katrin


  Re: Gute Durchblutung???
no avatar
  snoopy31
Status:
schrieb am 13.02.2008 12:56
Ich hatte das ganz schlimm. Hab dann beim Zahnarzt eine Zahnreinigung machen lassen und benutze jetzt immer Mundspülung und putze sehr gründlich...dann ging es eine ganze Weile, jetzt ist es seit an paar Tagen wieder doller aber zum Zahnarzt mag ich jetzt auch nicht schon wiederOhnmacht


  Re: Gute Durchblutung???
avatar  ALARA
schrieb am 13.02.2008 12:58
Hallo liebe Ann katrin
das kenn ich es ist ja völlig normal in der Schwangerschaft das man probleme mit den Zähnen oder dem Zahnfleisch bekommt man ist viel empfindlicher als sonst. Habe erst letzte Woche ne Wurzelbehandlung gehabt und habe immer Zahnschmerzen kenne ich sonst gar nicht.

Was ich immer mal mache ist Mundspühlung. Verdünne es mit Wasser damit es nicht zu stark ist. Mein Zahn arzt sagte das stabilisiert das Zahnfleisch ein stückweit.

Mehr weiss ich leider auch nicht als Tipp


  Re: Gute Durchblutung???
no avatar
  Jejac
schrieb am 13.02.2008 13:29
Schön weiterputzen, heißt die Devise! So sagt es jedenfalls der Zahnarzt... Das geht auch vorbei. Sei froh, daß es nur das Zahnfleisch ist - ich habe ständig Nasenbluten, was wirklich sehr unangenehm ist. Da haben dann gleich alle was davon - hmmmm. Ich schlafe nur noch mit einem Handtuch auf dem Kopfkissen...

Und als Schwangere im Endstadium kann ich Dir verraten, es kommen noch ganz andere Beschwerlichkeiten auf Dich zu, da wirst Du Dich nach Zahnfleischbluten zurücksehnen.. zwinker

Trotzdem Kopf hoch! Alles Gute weiterhin für Dich,

Jenny


  Werbung
  Re: Gute Durchblutung???
no avatar
  lauracb
schrieb am 13.02.2008 14:01
Meine Zahnärztin hat mich schon vorgewarnt, so was könnte passieren. Ich hatte am Montag eine professionelle Zahnreinigung und muss in 2-3 Monate wiederholen.
Eine weiche Zahnbürste ist nicht unbedingt gut: die Hormone verursachen die Blutung und es ist wichtig alle schädliche Bakterien zu entfernen. Mundspülung habe ich auch bekommen und die Anweisung, ganz gründlich und regelmässig Zahnseide und Zwischenraumbürste zu benutzen.
An deiner Stelle würde ich einen Termin beim ZA vereinbaren.
Laura


  Re: Gute Durchblutung???
avatar  *Hasenmama*
schrieb am 13.02.2008 15:55
Ich habe auch, trotz täglichen Zahnfleischblutens, meine mittel-harte Bürste behalten.
Und sonst habe ich mich einfach daran gewöhnt........


  Re: Gute Durchblutung???
no avatar
  missy737
schrieb am 13.02.2008 16:50
Hi,

da kann man nicht viel tun, das Zahnfleisch lockert auf und daher können sich auch Bakterien leichter ablegen.

Ich habe das auch ganz schlimm, habe seit Beginn der ss ganz schlimm Zahnfleischbluten und 2 entzündete Stellen.
Es ging teilweise sogar soweit, dass ich einfach nach einem warmen Bad aus der Wanne stieg und den Mund voller Blut hatte.

Hygiene ist das a und o. Am Besten mal eine Zahnreinigung beim ZA machen lassen, du mußt auch nicht nach jedem essen Zähne putzen, aber zumindest Morgens und Abends. Wichtig ist auch Zahnseide und auch, dass trotz bluten das Zahnfleisch schön mit der Zahnbürste massiert wird. Um Bakterien zu vermindern ist es auch gut wenn man am Tag mal zwischendurch mit Salzwasser spült (sowas in der Art wird auch bei der Zahnreinigung verwendet).
Ich habe für die entzündeten Stellen am Anfang Chlorhexamed verwendet, hat nicht geholfen, aber dafür wirkte Listerine Wunder.

LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019