Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Ein paar Fragen an die End-Schwangeren...
avatar  pinkrosa
schrieb am 12.02.2008 23:09
Ooooh, es geht dem Ende der schwanger zu. Wahnsinn.Ohnmacht

Also hier meine Fragen:

Wann hört Ihr mit Magnesium auf? Oder nehmt Ihr´s bis zur Geburt weiter?
Wieviel Himbeerblättertee trinkt Ihr am Tag?
Habt Ihr die Tasche schon gepackt?
Macht Ihr sonst schon irgendwie was Richtung Geburtsvorbereitung (Sitzbad oder so)?

Ich hab zwar hier im Forum schon gesucht und auch gegooglet, aber irgendwie hat jeder ne andere Meinung.

vertragen für die Antworten...


  Re: Ein paar Fragen an die End-Schwangeren...
avatar  MIKARI
schrieb am 12.02.2008 23:40
winken Also Magnesium nehme ich denke ich bis zu Schluß, frage nächst Woche mal den Doc.Ich hab ne Frage

Ich werd rot Himbeerblätter Tee trinke ich gar nicht.Ich werd rot

Das ist super Tasche ist fertig gepackt,Das ist super bis auf die Kosmetiktasche, die Sachen brauche ich zu teil ja noch.Ja

smileSonst mache ich nichts, vielleicht bereue ich es, aber ich denke nicht das irgend etwas Notwendig ist. Wenn der kleine zu früh gekommen währe hatte ich ja auch noch nicht gemacht.smile

Bin mal gespannt was die anderen so sagen.Ja


  Re: Ein paar Fragen an die End-Schwangeren...
avatar  Melanie79
schrieb am 13.02.2008 07:31
Naja, da es ja Sonntag schon in die Klinik geht, hab ich die Tasche schon gepackt grins

Magnesium werd ich bis Sonntag abend nehmen.

Den Tee trink ich nicht.

Und irgendwas zur Geburtsvorbereitung mach ich auch nicht, da es ja ein KS wird. Und mein Gatte Spätschicht hat, und ich Panik, das es früher losgeht.


  Re: Ein paar Fragen an die End-Schwangeren...
no avatar
  Mondschatten
schrieb am 13.02.2008 07:44
Tasche ist seit 3 Wochen gepackt, bis auf den Waschbeutel. Die Sachen brauch ich noch.

Himbeerblättertee trinke ich keinen.

Magnesium hab ich die ganze Schwangerschaft über nicht genommen.

Sonst mache ich nichts an Geburtsvorbereitung außer dem normalen GVK und SS-Schwimmen, was ich aber wegen offenem Muttermund nicht mehr darf. Dammmassage trau ich mich nicht - hab Angst, dass ich dann doch ein paar Keime in die Gebärmutter einschleppe und das bei offenem Muttermund ja zu Wehen führen könnte. Eine Woche soll der kleine Kerl noch drin bleiben, dann darf er wegen mir kommen. Ansonsten finde ich Dammassagen schon okay, alles andere (Sitzbad etc.) halte ich für überflüssig. Das Kind kommt dann, wenn es das für richtig hält, und so viel Zeit sollte man ihm (wenn es keine medizinischen Gründe gibt, die Schwangerschaft vorzeitig zu beenden) auch lassen.

Ab der 37. SSW kann man mit geburtsvorbereitender Akupunktur anfangen. Macht die Hebamme.

LG,

Andrea


  Werbung
  Re: Ein paar Fragen an die End-Schwangeren...
no avatar
  missy737
schrieb am 13.02.2008 07:51
Guten Morgen,

also ich werde das Magnesium auch bis zum Schluss nehmen schon allein deshalb, damit meine Verstopfung die ich zu Beginn hatte nicht am End wieder auftaucht.

Himbeerblättertee habe ich mir gekauft, aber ehrlich gesagt trinke ich den nur sporadisch. So schlimm finde ich ihn zwar auch wieder nicht zu trinken wie andere, aber ich vergesse es oft schlichtweg einfach.

Zur Akupunktur gehe ich aber einmal die Woche. Sonst mach ich nix, außer abwarten. Das mit der Dammmassage und den Sitzbädern lasse ich, is nicht mein Ding.

LG


  Re: Ein paar Fragen an die End-Schwangeren...
no avatar
  mama melanie
schrieb am 13.02.2008 08:05
Himbeerblättertee sollte man höchstens 4 Tassen am Tag trinken.

warme Sitzbäder können nicht nur eine Geburt "in Gang" bringen, sondern auch den Dammbereich stark auflockern, daß evtl. kein Dammschnitt oder -riss ist.


  Re: Ein paar Fragen an die End-Schwangeren...
no avatar
  Britta78
Status:
schrieb am 13.02.2008 08:40
Hallo,

meine Tasche ist fast fertig gepackt, bis auf die Dinge, die ich noch so benötige. Am WE will ich noch ein großes billiges T-Shirt für die Geburt kaufen.

Himbeerblättertee habe ich zwar hier, aber noch nicht getrunken. Will damit noch ein bisschen warten, bin ja froh, dass der Kleine noch drin ist.

Am 19.2 beginne ich mit der Akupunktur.


  Re: Ein paar Fragen an die End-Schwangeren...
avatar  Sephya
schrieb am 13.02.2008 09:09
Hallo,

ich trinke eine Tasse Himbeerblättertee pro Tag und mache einmal die Woche ein Heublumendampfbad. Das Dampfbad hat mir meine Hebamme nicht zum Wehenauslösen empfohlen sondern zum Auflockern des Dammbereichs. Ob´s was nützt, keine Ahnung, werd ich wohl auch nie wissen zwinker
Ausserdem geh ich seit 2 Wochen zur Akupunktur. Ich bin eigentlich überhaupt kein Typ für Naturheilkunde, aber ich hab mir gedacht, schaden tut´s nicht, schlimmstenfalls hat´s eben nix gebracht grins

Die Tasche ist soweit fertig, fehlt eben auch nur der Kosmetikbeutel.

LG
Sephya


  Re: Ein paar Fragen an die End-Schwangeren...
no avatar
  snoopy31
Status:
schrieb am 13.02.2008 09:23
Also:

Magnesium habe ich keines genommen bisher, war nicht nötig.

Himbeerblättertee, seit 34+0 und zwar 2-3 Tassen am Tag (soll das Gewebe lockern)

1 Esslöffel Leinsamen morgens im Joghurt seit 34+0 (über nacht eingeweicht) soll die Scheidenflora schön flutschig machen

seit 36+0 Dammmassage, mach ich aber nur sporadisch und nicht allzu lange. Konnte aber schon feststellen, dass ich mittlerweile weiter drücken kann als am AnfangDas ist super

seit 38+0 1-2x pro Woche ein Dampfsitzbad mit Heublumen oder Lindenblüten, soll da unten auch alles schön druchbluten und lockern

Akkupunktur habe ich nur vorsichtshalber weggelassen, da recht zügige Entbindungen bei uns in der Familie liegen und da war ich dann zu feige. Ich möchte ja noch im KH ankommenLOL

Tja, also die anderen Sachen lösen ja keine Wehen aus. Ein Kind was noch nicht kommen will, kommt auch nicht. Kann man also bedenkenlos anwenden. Da ja sonst wirklich alles fertig ist und ich nicht wirklich was zu tun habe, mache ich eben diese Dinge. Wenn es letztendlich nicht hilf, hab ich's wenigstens versuchtJa

Achja, am Sa will meine Hebi mir noch so einen Geburtstee mitbringen aber auch der wirkt nur, wenn der Kleine eh schon bereit zum schlüpfen ist.

Gilt jetzt natürlich für eine normal verlaufende SS, nicht wenn man eh schon liegen muss wegen vorzeitiger Wehen etc.

Die Kliniktasche ist seit 3 Wochen gepackt, bis auf das Schminkzeug.


  Re: Ein paar Fragen an die End-Schwangeren...
no avatar
  CapriSole
Status:
schrieb am 13.02.2008 09:39
winkewinke

ähm, also ich hab das Magnesium vor ca. 2 Wochen einfach mal abgesetzt Ich werd rot. Meine irgendwo mal gehört zu haben, dass man das könnte/dürfte/sollte??

Meine Tasche ist ansatzweise gepackt und ich bin immernoch am Grübeln, was ich während der Geburt anziehen werde... (das sind Probleme, hm?? ROFL)

Himbeerblättertee trink ich ganz brav 2 Tassen am Tag. Schmeckt auch nicht so schlimm, wie ich mir anfangs eingebildet habe und ich mach die Dammmassage. Zwar nicht soooo regelmäßig aber immerhin. Sitzbäder.. , ja die hat die Hebi empfohlen, weiss ich aber noch nicht ob ich das machen werde. Ab 38. Woche meinte sie da. Achja, fast vergessen: zur Akupunktur geh ich ja auch noch Ohnmacht

Ansonsten hoffe ich mal, dass es schon bald losgehen wird. Wir sind alle schon total aufgeregt!! Hab Morgen wieder FA-Termin. Bin ja mal gespannt, was sie für Prognosen hat, was die Geburt betrifft.

Sodele,
Lg Daniela


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.02.08 09:41 von Blossom@.


  Re: Ein paar Fragen an die End-Schwangeren...
avatar  Melanie79
schrieb am 13.02.2008 09:39
Zitat
snoopy31
Die Kliniktasche ist seit 3 Wochen gepackt, bis auf das Schminkzeug.

Schminkzeug???? grins Also es bleibt ja jedem selbst überlassen, was er einpackt, aber an Schminkzeug hätt ich am wenigsten gedacht, denn ich hatte nach den Geburten besseres zu tun, als mich zu schminken grins zwinker

Nichts für ungut, aber ich glaube im KH braucht man kein Schminkzeug, Meine Meinung. smile Nicht falsch verstehen smile


  Re: Ein paar Fragen an die End-Schwangeren...
no avatar
  snoopy31
Status:
schrieb am 13.02.2008 09:43
@Melanie79,

ich schminke mich dann bestimmt nicht Diskomäßig aber so'n bißchen getönte Tagescreme, Mascara und Lipgloss um auf den Fotos die ja auf Garantie gemacht werden nicht ganz fertig auszusehen, halte ich persönlich jetzt nicht für so abwegig...also ich meine jetzt auch nicht direkt 10 Minuten nach der Geburt


  Re: Ein paar Fragen an die End-Schwangeren...
avatar  Melanie79
schrieb am 13.02.2008 10:14
@snoopy war ja auch nicht bös gemeint, wollte ich nur mal loswerden smile

Wirst schon das richtige machen Ja smile


  Re: Ein paar Fragen an die End-Schwangeren...
avatar  Gaensebluemchen_1980
schrieb am 13.02.2008 10:29
Also meine Tasche hab ich noch nicht gepackt wills aber heut mal in Angriff nehmen smile Nur bin ich mir noch immer nicht sicher was ich denn zur Geburt anziehen soll! In was schlüpft Ihr denn zur Geburt????

Ansonsten trink ich ein oder zwei Tassen Himbeerblättertee obwohl ich nicht so der Fan davon bin, auf den Geschmack bezogen zwinker Aber wenns hilft! grins

Lg
Isa


  Re: Ein paar Fragen an die End-Schwangeren...
no avatar
  snoopy31
Status:
schrieb am 13.02.2008 11:11
@Melanie,

hab's auch nicht böse aufgefasst, wollte nur erläutern wie meine Gedanken dazu waren bzw. warum ich auch an Schminkzeug gedacht habe. Ist ja auch sehr unterschiedlich wie Leute das handhaben, ich mach das z. B. sowie jeden Morgen nach dem Zähne putzen usw....dauert höchstens 2 Minuten.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019