Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Falsch positiver SST?
no avatar
  Kleine-Hexe89
schrieb am 12.02.2008 20:32
Hallo!

Ich habe mal eine Frage! Undzwar zum Thema Schwangerschaftstests.

Als ich gestern in der Apotheke Folio gekauft habe, meinte die Apothekerin zu mir, dass Vitamin C den Test falsch positiv werden lassen könnte. Nun frage ich mich: Welche Unmengen an Vitamin C müsste ich denn zu mir nehmen, damit das passieren könnte?

Ich fühle mich wirklich überhaupt nicht schwanger, meine Brust tut nicht mehr weh, habe nur ab und an Unterleibsschmerzen. Und nach dem was mir die Apothekerin gestern gesagt hat, glaube ich mehr und mehr, dass mein Test tatächlich falsch negativ angezeigt hat traurig

muss noch zwei tage warten um das endgültige ergebnis zu haben, beim letzten besuch konnte die fa noch nciht viel sehen traurig


liebe grüße!


  Re: Falsch positiver SST?
no avatar
  Guste
Status:
schrieb am 12.02.2008 21:07
Das Vit. C einen Schwangerschaftstest verfälschen kann, ist mir völlig neu, hab ich ehrlich gesagt noch nie gehört.
Du hast einen Ticker und scheinst die 6. Woche beendet zu haben und beginnst die Siebente.
EIn Schwangerschaftstest muss jetzt wirklich ein eindeutiges Ergebnis zeigen. Aus deinen letzten 5 Einträgen konnte ich mir jetzt nicht erschließen, ob du sicher weißt, dass du schwanger bist.
hattest du denn vor deinem letzten FA Termin einen pos. Test gehabt. Bin etwas irritiert.

Aber in 2 Tagen hast du sicher Gewissheit, ich hoffe, du bekommst dann dein gewünschtes Ergebnis.


  Re: Falsch positiver SST?
no avatar
  Kleine-Hexe89
schrieb am 12.02.2008 21:09
Hallo!

Ich habe einen SST zu hause gemacht, der war sofort negativ. und beim fa habe ich auch einen test gemacht, der war auch positiv, innerhalb von wenigen sekunden. zu dem zeitpunkt als sie aufm ultraschall geschaut hat, meinte sie es wäre eine früh-ss smile aber ich fühle mich so unschwanger und irgendwie machen mich die sachen die manche sagen irre und dann zweifel ich daran, dass ic wirklich einen positiven test in der hand gehalten habe traurig


  Re: Falsch positiver SST?
no avatar
  mandymic78
schrieb am 12.02.2008 21:13
sowas hab ich ja noch nie gehört..wenn jeder 10 orangen isst, hat er dann nen pos. testIch hab ne Frage kann ich mir nich vorstellen..

also ...mir gehts auch blendend - im gegensatz zur schwangerschaft bei anju
klar is man das skeptisch..ich darf aber am montag endlich zum US (bei 6+5)

teste doch einfach nochmal...


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.02.08 21:15 von mandymic78.


  Werbung
  Re: Falsch positiver SST?
no avatar
  Kleine-Hexe89
schrieb am 12.02.2008 21:20
mhm.. na wenigstens kann jemand verstehen dass man skeptisch wird smile

und um ehrlich zu sein, wenn keiner von den bereits schwangeren etwas von dem vit c und pos test gehört hat, dann bezweifel ich jetzt mitlerweile, ob da wirklcih was dran ist. ich war so irritiert, weil die frau immerhin apothekerin ist. die hat das doch wohl irgendwo gelernt dann.

ich habe zwar vor dem test nichts mit vit c zu mir genommen, aber ich war doch echt irritiert. die frau hat mir gesagt, ich solle mir keine hoffnungen machen, nur weil ich einen positiven test in der hand gehalten habe! und bei dem test war ich schon über eine woche überfällig.

erst hatte ich ja auch anzeichen: übelkeit, unterleibsziehen, brustschmerzen. aber die brustschmerzen und die übelkeit sind komplett weg,d eswegen habe ich bedenken gehabt, weil mir mal gesagt wurde, dass man die brustschmerzen und übelkeit haben müsste.

die unterleibsschmerzen sind noch da!

nun warte ich einfach mal ab. ihr habt mir eine menge angst genommen, dafür danke ich euch! entweder am donnerstag sagt die fa da ist was herzlichen glückwunsch oder die apothekerin hatte doch recht traurig


  Re: Falsch positiver SST?
no avatar
  Mondschatten
schrieb am 13.02.2008 07:48
Soweit ich weiss, gibt es nur einige wenige Gründe für einen positiven Schwangerschaftstest:

1. Man ist schwanger!
2. Man hat im Rahmen einer Kinderwunschbehandlung HCG zum Auslösen gespritzt.
3. Man hat Zysten, die HCG produzieren.
4. Man hat einen Tumor, der HCG produziert.

Von Vitamin C hab ich da, ehrlich gesagt, noch nie was gehört...

LG,

Andrea


  Re: Falsch positiver SST?
avatar  Cassiopeia1104
schrieb am 13.02.2008 09:29
Hi!

Was völlig falsch ist.....man MUß keine Brustschmerzen, Unterleibschmerzen und übelkeit haben..das ist absoluter blödsinn...

Es gibt etliche Frauen, die garkeine Symptome haben, und es gibt auch etliche Frauen sie von anfang an die Symptome einer Schwangerschaft haben.
Jede Schwangerschaft ist anders, von daher lass dir mbitte wegen den Symptomen nicht son Quatch einreden!

lg

Cassy


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.02.08 09:29 von Cassiopeia1104.


  Re: Falsch positiver SST?
avatar  Sheyla2012
Status:
schrieb am 13.02.2008 09:34
hallo

was eine apothekerin nicht alles so weiss Ohnmacht

also mit vitamin c und testverfälschung...hab ich noch nie was von gehört....ich wüsste auch nciht wie das gehen soll weil der test reagiert aufs hcg das schwangerschaftshormon und ich wüsste nicht wie man das mit vitamin C erhöhen könnte!!!

und den spruch ...man soll sich keine hoffnung machen bei nem positiven test??????
ist ja wohl der hit. so eine bemerkung steht ihr überhaupt nicht zu.
und ist obendrein noch schwachsinn.

nicht alle haben anzeichen...ich hatte gar keine.
viele haben anfangs anzeichen und haben dann gar keine mehr weil sich der körper umgestellt hat.

nicht den mut verlieren.

Lg
Sheyla


  Re: Falsch positiver SST?
no avatar
  Kleine-Hexe89
schrieb am 13.02.2008 20:09
mädels, ich danke euch vielmals smile

ihr habt mir wieder mut gemacht smile und die apotheke in der ich mir diese aussagen antun musste, werde ich in zukunft mal sowas von meiden. !!!

ein neuer test hat heute wieder positiv angezeigt, das kann kein zufall sein und ich freu mich schon sowas von auf den termin morgen smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019