Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswocheneues Thema
   Alles, aber auch wirklich alles zum Anti-Müller-Hormon (AMH)
   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVF

  Frage an die Fachleute: Hoffnungslos ??
no avatar
  Jenny76
schrieb am 12.02.2008 16:14
Ach Mädels, ich muss Euch schon wieder nerven:
Ich war ja eigentlich schon gut dabei, mich damit abzufinden, dass ich ein Windei habe und nun warten muss, bis die Mens kommt bzw. ich zur AS muss.

Diagnose war gestern, 7+3 vom KiwuZ:
Setzen Sie die Utrogest ab und warten Sie 14 Tage auf die Mens.
Fruchthöhle da, kein Dottersack, hcg seit 6+3 weiter leicht gesunken.
SS-Anzeichen (Spannen in der Brust, etc.) sind weg.

Jetzt höre ich hier in ein paar Beiträge heraus, dass sich manche Krümel erst sehr spät gezeigt haben.

Leute, macht mir bitte keine unnötigen Hoffnungen, aber könnte ich jetzt was falsch gemacht haben, weil ich die Utrogest abgesetzt habe? Oder schafft der Zwerg es zu diesem Zeit "zur Not" auch ohne Utrogest. (hatte eine IVF)?


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.02.08 16:17 von Jenny76.


  Re: Frage an die Fachleute: Hoffnungslos ??
no avatar
  Mondschatten
schrieb am 12.02.2008 16:30
Ich bin kein Experte, was Utrogest betrifft, aber: Wenn das HCG sinkt (statt sich zu verdoppeln), entwickelt sich die Fruchtanlage nicht. Entscheidend ist am Anfang mehr das HCG als der Ultraschallbefund.

Es tut mir wirklich leid, dass es mit einer Schwangerschaft nicht geklappt hat. Aber ich glaube nicht, dass Du auch nur irgendetwas falsch gemacht haben könntest.

LG,

Andrea


  Re: Frage an die Fachleute: Hoffnungslos ??
no avatar
  Ewus28
schrieb am 12.02.2008 16:39
Ich kann dir leider kein gutes rad geben, bin in enliche sytuation( nur HCG steig bei mir, aber nicht wie eigendlich solte)
Aber ich wünsche dir viel kraft


  Re: Frage an die Fachleute: Hoffnungslos ??
no avatar
  Juliana0511
schrieb am 12.02.2008 16:53
Hallo,

es tut mir leid für Dich
Aber die Chancen, da sich da noch was zeigt gehen gegen null. Schau, das HCG ist schon gesunken und in 8. SSW sollte man eigentlich ein Embryo mit Herzschlag sehen...

Jule


  Werbung
  Re: Frage an die Fachleute: Hoffnungslos ??
no avatar
  Sulurih
schrieb am 12.02.2008 21:14
Hallo,

stimmt, der HCG ist entscheidend, ich hatte beim ersten positiven Test auch ein Windei und eine Ausschabung. Dann hat es doch noch geklappt inzwischen 2x, wie du sehen kannst.
Der Krümel wenn gesund wäre könnte es auch ohne Utrogest schaffen. In dieser Schwangerschaft habe ich mit Utrogest ziemlich geschlammt und trotzdem ist die Kleine dageblieben und munter.
Auf auf in die nächste Runde, nur Mut. Ein Windei kommt selten 2x, dass hat mich damals ein wenig beruhigt.

LG Susan




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019