Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?neues Thema
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?
   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswoche

  Nasenbluten
no avatar
  Juliana0511
schrieb am 12.02.2008 13:21
Momentan hab ich verstärkt Nasenbluten. Ist ja normal, da die Schleimhäute gut durchblutet sind. Habt Ihr das auch und vielleicht einen guten Tip, wie man das ein bissele eindämmen könnte?

Danke für Eure Antworten winken


  Re: Nasenbluten
no avatar
  cicki
schrieb am 12.02.2008 14:04
Hi Juliana,

es gibt wohl verschiedene Gründe für das Nasenbluten.

Zu trockene Nasenschleimhäute
Erhöhter Blutdruck

Und dann die verbesserte Durchblutung = Nasenbluten.

Bei mir ist es die Trockenheit. Ich habe so eine Nasenwanne gekauft und in Absprache mit der FÄ spüle ich so 2x die Woche mit einer Salzlösung. Außerdem habe ich im Schlafzimmer so einen Behälter vor die Heizung gehängt, der mit Wasser gefüllt ist, das dann verdunstet.

Beides zusammen hat mir ganz gut geholfen.

Sollte es an einem höheren Blutdruck liegen, weiß ich leider auch keinen Rat.

Wünsche Dir gute Besserung.

Gruß
Claudia


  Re: Nasenbluten
no avatar
  daniguni
schrieb am 12.02.2008 14:04
Liebes Julchen,

bäh, wie unangenehm.

Ich hatte zwar noch nie Nasenbluten, aber man/frau sollte nicht den Kopf in den Nacken legen sondern immer schön nach vorne beugen, damit das Blut abfließen kann.

Wie wäre es mit einem kalten Umschlag im Nacken? Kälte zieht ja zusammen.

Gute Besserung!


  Re: Nasenbluten
avatar  suppenhuhn66
Status:
schrieb am 12.02.2008 14:35
liebe juliana!

ich habe das auch, seit ich schwanger bin habe ich täglich nasenbluten.
es bilden sich auch krusten in der nase, daher habe ich mir eine nasensalbe gekauft, die
hilft sehr gut!

liebe grüße


  Werbung
  Re: Nasenbluten
no avatar
  Donza
schrieb am 12.02.2008 14:53
winken Hallo!

Ich habe auch dauernd Nasenbluten,
vor allem mit Krustenbildung in der Nase (mmh, lecker!),
da hilft mir die Bepanthen-Nasensalbe ganz gut.
Aber so richtig etwas dagegen unternehmen kann man wohl nicht...
Immer einen Riesenvorrat Taschentücher dabeihaben! zwinker


Liebe Grüße,
Donza


  Re: Nasenbluten
no avatar
  nichtmehrhier
schrieb am 12.02.2008 15:18
Nasenbluten hab ich auch andauernd... zeitweise täglich. grmpf Machen kann man nicht viel. Ich lass es auch erst etwas laufen überm Waschbecken und dann steck ich mich ein zusammen geknülltes Taschentuch ins Nasenloch... dann hört es bald auf. Ja
Kalter Waschlappen in den Nacken ist auch sehr gut. Genauso wie die Raumluft befeuchten... häng doch mal feuchte Wäsche auf und stell auf die Heizung auch ein Wasserschälchen.

Alles Gute !


  Re: Nasenbluten
no avatar
  Juliana0511
schrieb am 12.02.2008 16:45
@cicki: am hohen Blutdruck kann es nicht liegen, ich hab einen sehr niedrigen Blutdruck. Aber es kommt durch die starke Durchblutung der Nasenschleimhäute, da genügt oftmals schon nur ein leichtes Schnäuzen ins Taschentuch....

@donza: Nasensalbe ist eine gute Idee..werd ich mal ausprobieren.

Vielen Dank Euch allen für Eure Tips

Jule




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019