Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  Übelkeit und Krankgeschrieben
no avatar
  camisha
schrieb am 12.02.2008 10:38
Hallo,

mir ist heute sooooo übel, dass ich schon mehfach brechen musste.

Bin dann von der Arbeit nach Hause, meine Teamleiterin war nicht wirlich begeisert. Deshalb bin ich mal lieber zum Arzt ( wollte nur für heute eine Krankmeldung, damit mir keiner ärger machen kann) und der liebe Doc hat mich gleich mal die ganze Woche krank geschrieben.

Das wollte ich nicht aber er meinte ich solle mich schonen, wäre besser....Und wenns besser ist wieder spricht man ja auch nicht. Oder ?

Wie macht ihr das? Ich will nicht krank sein sehr treurig.


  Re: Übelkeit und Krankgeschrieben
avatar  niki20030605
Status:
schrieb am 12.02.2008 10:43
hey süße, kopf hoch!
genieß die woche dein bett und die ruhe mit dem bauchzwerg und kümmer dich nicht drum was andere sagen.wichtig ist, dass es EUCH beiden gut geht, hm?
was hat deine teamleiterin denn gesagt?
gute besserung.streichel

claudi


  Re: Übelkeit und Krankgeschrieben
no avatar
  alina78
schrieb am 12.02.2008 11:42
Hallo Alexi,

mein FA hat mich sofort mit der Feststellung der Schwangerschaft krank geschrieben. War so in der 7.SSW. Hatte zu der Zeit auch heftig Übelkeit und Erbrechen, was aber jetzt deutlich nachgelassen hat. Am Anfang war mir das auch so recht, habe einen stressigen Beruf, aber so langsam würde ich auch wieder arbeiten gehen. Mir gehts eigentlich soweit gut.
Mein Doc meinte " bleiben sie mal weiter 2Wochen zu Hause"...

Also, Kopf hoch! Gerade in der Kotzzeit ist es gut, wenn du zu Hause bist. Eine Woche ist ja nicht unendlich lange...was soll ich denn sagen?grins

Alles Liebe und das deine Übelkeit bald nachlässt.....

Gruß
Alina


  Re: Übelkeit und Krankgeschrieben
no avatar
  Die Hoffnungsvolle
schrieb am 12.02.2008 11:56
Hallo,

mein Doc hat mich während meines Urlaubs wegen Blutungen ins Kh gesteckt, und danach noch 3 Wochen krank geschrieben. So war ich insgesamt 6 Wochen weg von der Fa.

Mir war es während meines Berufsalltags ohne Zwerg im Bauch auch unangenehm krank zu sein. Mittlerweile habe ich umgedacht, und an 1. Stelle steht das Wohlsein meines Zwerges, an 2. Stelle komme ich und an X.Stelle mein Arbeitgeber.


Alles Gute und geniesse die Zeit!!!!


  Werbung
  Re: Übelkeit und Krankgeschrieben
no avatar
  camisha
schrieb am 12.02.2008 12:05
@ Die Hoffnungsvolle:

du hast recht, an erster Stelle steht der Zwerg. Einen Job bekommt man immer aber was man im Bauch mit sich trägt kann einem keiner wieder geben...Ich werde mich schonen ....


  Re: Übelkeit und Krankgeschrieben
no avatar
  claudiahell
schrieb am 12.02.2008 12:13
oh, du Arme das klingt ja garnicht gut.

Ich würde auch sagen, genieße die Woche, entspann dich und leg dich ein bißchen raus in die wunderschöne Sonne. (falls du eine Balkon oder Terrasse hast) Wenn man mit der Übelkeit zu kämpfen hat, ist das irgendwie immernoch die beste Lösung. Alles ruhig angehen lassen und entspannen.
Es wird ja auch irgendwann wieder besser. Kopf hoch!

LG
Claudi


  Re: Übelkeit und Krankgeschrieben
avatar  Dati
schrieb am 12.02.2008 13:00
Kann dich schon verstehen das du das blöd findest ...

Aber du brauchst kein schlechtes Gewissen haben Stop!

Ich war war über 8 Wochen Ohnmacht Krank geschrieben...

Toll fand ich das auch nicht Nein Aber es ging bei mir in dieser Zeit gar nix mehr traurig

Gute Besserung... Aber leider kann sich diese SS-Übelkeit sehr lange hin ziehen Hammer


  Re: Übelkeit und Krankgeschrieben
avatar  Collimaus
schrieb am 12.02.2008 13:52
Hi!winkewinke

Du Arme! Ich kann gut nachvollziehen wie es Dir geht. Ich hatte ab der 7.SSW auch total dolle Übelkeit und es gab Tage, da konnte ich nicht mehr. sehr treurig
Wenn in der Schwangerschaft irgendetwas ist, schreiben die Ärzte natürlich schon eher mal krank als normal. Aber das ist auch gut so, denn schließlich geht es auch um den kleinen Knirps im Bauch. Es ist schon gut so - ruh dich aus. Natürlich denkt man auch an die Arbeit, aber wenn irgendwas passiert mit Dir oder Deinem Knirps würdest du dir das nie verzeihen.Nein

Gute Besserung!!!!!Arzt




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019