Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  Meine Maus rührt sich so wenig traurig
no avatar
  fusselchen1978
schrieb am 12.02.2008 10:15
Ich hatte bisher ja immer einen sehr aktiven Bauchbewohner.
Aber irgendwie ändert sich das grade und ich weiss nicht, ob ich mir Sorgen machen muss oder ob das normal ist.
Angefangen hat es am Samstag.

Ich sass gemütlich auf der Couch und hab aus Stubbser gewartet - nix kam.
Nach meinem Gefühl eine Ewigkeit.
Ok, mein Mann war nicht da, deswegen hab ich erst mal versucht ruhig zu bleiben.
Abends waren wir essen und da hatte sie dann Schluckauf, und sich ganz wenig bewegt, also zumindest so, dass ich sie gespürt habe und war beruhigt.

Am Sonntag war's dann auch wieder ok.
Wir waren dann bei der Anmeldung im Krankenhaus und meine Hebi hat gesagt, dass es ganz normal ist, dass die Bewegungen etwas weniger werden - einfach auch wegen der Platzverhältnisse.

Gestern morgen habe ich dann einiges in der Wohnung gemacht - n bissl Wäsche, den Abwasch, nix weltbewegendes und nicht sooooooooooo sehr auf die Bewegungen geachtet (ich glaube aber, sie waren da).
Dann ab Mittag wieder nix.
Beim ins Bett gehen hab ich dann abends nach neun einen Tritt abbekommen.

Seit dem warte ich....
NIX. Ich hab bescheiden geschlafen, weil ich lauter blödsinn geträumt hab.
Sie lässt sich auch durch Pieksen nicht dazu überreden, in Aktion zu treten.

Ich überlege, ihr jetzt noch bis 14.00 Uhr Zeit zu geben.
Da kommt mein Mann von der Frühschicht und dann werd ich mit ihm zum CTG fahren.
Ist das übertrieben?
Ich will jetzt echt die letzten Wochen nicht hysterisch werden, aber die Hebi hat gesagt, wenn sich ihr Bewegungsablauf ändert und es weniger wird soll ich kommen...
Irgendwie ist mir das alles total peinlich, weil ich nicht als Panik-mama dastehen will, aber ich mach mir schon meine Gedanken.

Was meint ihr?!


  Re: Meine Maus rührt sich so wenig traurig
avatar  petra37
schrieb am 12.02.2008 10:28
Liebe Nico

mach dich nicht verrückt, es ist ganz normal

wenn es zum ende der Schwangerschaft geht das die Bewegungen nicht

mehr ganz so aktiv sind, du musst bedenken dein Kind wird ja

größer und der Platz weniger im Bauch!

LG
Petra


  Re: Meine Maus rührt sich so wenig traurig
avatar  kuschelmaus0583
Status:
schrieb am 12.02.2008 11:01
hallo,

wie petra schon gesagt hat, die bewegungen werden zum ende der schwanger hin weniger. Das Baby wird größer und schwerer und weniger platz zum bewegen zur verfügung.

Wenn aber die Bewegungen nur noch minimal sind und du Angst hast, es könnte was nicht stimmen, dann fahr lieber zum FA oder deiner Hebi und lass das nachschauen. Das wurde mir auch immer wieder im KH gesagt. Alles alles gute und es wird schon gut gehen.

Ich habe im übrigen auch mal Tage wo der Kleine aktiver ist oder eben nicht so aktiv. Vllt. weißt du ja, wo der Rücken von deinem Kind ist und legst dich auf diese seite. Bei mir regt sich der kleine dann immer und fängt an, genau da eine Beule zu machen. Vllt. bringt das auch was bei dir.


  Re: Meine Maus rührt sich so wenig traurig
no avatar
  *lea*
schrieb am 12.02.2008 11:23
Hallo Nico,winkewinke

meine FÄ hat zu mir gesagt, das kind müsse sich täglich bemerkbar machen. Falls das nicht der Fall ist solle ich auf jeden Fall zum CTG kommen.
Wenn ich dir noch einen Tipp geben darf, habe ich hier im Forum erhalten nachdem ich 2 Tage meine Maus nicht gespürt habe.

Zitat
*lea*
Hi

versuch mal folgendes:
trinke mal 1 Liter und atme dann ätherische Öle ein, in dem Du ein Tempotaschentuch damit befeuchtest. Das hilft den trägen Kindern manchmal auf die Sprünge und werden danach aktiv. Wenn Du danach nix spürst, würde ich umgehend in die Klinik fahren, um das abzuklären.

LG Sonne


Ich habe zunächst nicht daran geglaubt, aber in meiner Sorge das ausprobiert und ehrlich, meine Maus hat danach schön getreten


Alles Gute
Lea


  Werbung
  Re: Meine Maus rührt sich so wenig traurig
no avatar
  fusselchen1978
schrieb am 12.02.2008 11:48
Das mit dem Trinken sollte ich tatsächlich mal machen *murmel*
Ich bin nicht wirklich so das Trink-Wunder.

Was für ätherische Öle denn?
Geht VickVaporub?!

Ich werd auf jeden Fall nachher zum CTG gehen.
Auch wenn nichts ist, aber mich macht es denke ich in jedem Fall ruhiger.

Wahrscheinlich spielt auch eine Rolle, dass ich einfach zu viel Zeit hab.
Aber nachdem wich nur ganz am Anfang der SSchaft einmal zusätzlich wegen Blutungen beim Doc war, denke ich, dass das mit dem CTG schon ok is.
Vielleicht "reicht" das ja dann auch für die nächsten Tage...

Denn werde ich mir jetzt mal eine Kanne Tee gönnen.
Danke für den Tipp.


  Re: Meine Maus rührt sich so wenig traurig
no avatar
  Flumflöh
Status:
schrieb am 12.02.2008 13:13
Also wahrscheinlich ist alles normal.

Aber damit du beruhigt bist, geh zur Hebi.
Was bringt es, wenn du dir die nächsten Tage einen Kopf machst und kirre wirst?


  Re: Meine Maus rührt sich so wenig traurig
no avatar
  Andrea_76
schrieb am 12.02.2008 18:28
Und?? Ist alles in Ordnung?? *daumendrück*

LG
Andrea




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019