Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Kinderwunsch: Aber alle sagen, man müsse sich nur entspannen.neues Thema
   Spermien zu Hause gewinnen: Schlechtere Qualität?
   Haare färben bei Kinderwunsch und Schwangerschaft

  Warteschleifengeplagte
no avatar
  erlenkind
schrieb am 11.02.2008 19:21
Ihr Lieben!

Ich schleich mich mal rüber zu euch. Ich will nicht nerven, aber es ist meine erste WS nach der ersten ICSI und ich werde verrückt. Bin heute PU + 13 und TF +10. Habe eine Migräne im Anflug - schlechtes Zeichen und mehr oder weniger starkes Mensziehen. Ja ich weiss, es kann beides bedeuten. Da es aber gerade einen Tag vor PU + 14 (also eigentlich NMT) ist, bin ich schon wieder drauf und dran, in ein Loch zu fallen.

Ich muss ja Crinone (Progesteron) und Progynova (Östradiol) nehmen - also die Mens kann ich ja wohl noch nicht kriegen. Heissen die Mensschmerzen aber, dass die Mens durchdrücken will? Och Mensch, ich weiss nicht mal, weshalb ich jetzt das alles frage. Suche wohl einfach nach einem Mutmacher von Mädels, die dasselbe durchgemacht haben.

Danke fürs Zuhören.

LG, rozi


  Re: Warteschleifengeplagte
no avatar
  schnattertrine
schrieb am 11.02.2008 19:25
Oh backe!!!

Ich wünsche dir alles Gute, die WS ist ja bald geschafft. Das hälst du auch noch durch.
Ich kann mich noch zu gut an meine ICSIs/Kryos erinnern. Eine furchtbar schwere Zeit.

Versuche, ein bisschen zu entspannen. Die "Anzeichen" können wirklich alles oder nichts bedeuten!!!!! Nicht verrückt machen. Immer nach vorne gucken.

Wünsche dir gaaaanz doll viel Glück, dass es geklappt hat.


  Re: Warteschleifengeplagte
avatar  ALARA
schrieb am 11.02.2008 19:31
Hallo rozi,

kann dich so gut verstehen, habe auch schon einige WS hinter mir und habe jedesmal so viele Fragen gehabt. Auch wenn es immer leicht gesagt ist versuche die restlichen Tage nicht jedes ziehen als mens ziehen zu deuten, weil wie du schon sagst es kann beides sein.

Ich drücke dir gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz doll die damit du ein schönes Positiv bekommst und deine Sorgen umsonst waren.

Viel Glück


  Re: Warteschleifengeplagte
no avatar
  erlenkind
schrieb am 11.02.2008 21:34
Danke für die lieben Worte! Ich werde einfach jeden Tag nehmen wie er kommt.

Alles Liebe und Gute euch!

rozi


  Werbung
  Re: Warteschleifengeplagte
no avatar
  ribica
schrieb am 12.02.2008 08:58
Ich kann mich noch gut erinnern, wie es bei mir war. Eigentlich war ich zu 90 % sicher dass es nicht geklappt hat wegen dieser Anzeichen. Bekomme auch immer Migräne vor der Mens und vor dem Test hatte ich auch Migräne und dieses Mensziehen.
Als ich den Test (Pipi) gemacht habe, hat mein Mann geschaut und ich habe nur auf ein nein gewartet. Es war doch positiv, ich weiss nicht wie es klappen konnte trotz meinen negativen Gedanken. Und jetzt erwarte ich sogar Zwillinge.
Also diese Anzeichen haben NICHTS zu bedeuten!

Mensch, ich fühle richtig mit dir streichel und wünsche dir alles Gute!
Ribica


  Re: Warteschleifengeplagte
no avatar
  Alexa28
schrieb am 12.02.2008 09:09
Hallo Rozi !

Ich habe die WS erst gerade hinter mir und weiß, wie Du Dich füllst.
Die Menszeichen haben mich auch verrückt gemacht.
Doch was ist ????
Ich bin schwanger !

Ich wünsche Dir einen positiven Test in paar Tagen.

LG
Alexa


  Re: Warteschleifengeplagte
no avatar
  brautprinzessin
schrieb am 12.02.2008 09:40
Hallo,

ich denke, du solltest den heutigen Tag durchstehen und morgen früh nen empfindlichen Pipitest machen. Ich habe an PU+13 positiv getestet.

Gegen die Migräne hilft dann nur ins Bett legen, wenn du frei hast und versuchen den Tag zu verschlafen.

Viel Glück
BP


  Re: Warteschleifengeplagte
no avatar
  olivensuppe
schrieb am 12.02.2008 09:40
hallo rozi!
ganz bald hast du diese ätzende warterei geschafft. ich hab die gleichen medikamente genommen, und auch pünktlich alle meine anzeichen gehabt. tierische kopfschmerzen ungefähr ne woche vorher (hab ich ausschließlich bei der mens . sonst nie!) und das typische ziehen . da war ich natürlich auch schon traurig!
aber du weißt ja selbst- es kann alles dafür und dagegen sprechen.
ich halte dir gaaaaaaaaaaaanz feste die daumen für einen positiven ausgang!

liebe grüße
olivensuppe


  Re: Warteschleifengeplagte
no avatar
  Maya39
schrieb am 12.02.2008 11:39
Ich möchte dir auch unbedingt Mut machen!!! Mir ging es genauso, ich war ja soooo sicher, dass es nicht geklappt hat. Heute bin ich schon in der 27. SSW mit Zwillingen! Und die Kopfschmerzen (vor der Mens) bekomm ich immer noch schön regelmäßig alle 4 Wochen... *smile

Viel Glück
Maya


  Re: Warteschleifengeplagte
no avatar
  erlenkind
schrieb am 12.02.2008 22:10
Oh, ihr seid so lieb! Es ist einfach eine super schwierige Zeit. Mit all dem umzugehen und mit einem allfälligen negativ die Hoffnung nicht aufgeben, ist im Moment unvorstellbar.

Danke euch auf jeden Fall für die lieben Worte!

rozi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019