Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  Putzfrau - ist mir unangenehm.....
avatar  Collimaus
schrieb am 11.02.2008 10:23
Hallo Ihr Lieben!winkewinke

Da ich ja aufgrund meines verkürzten Gebärmutterhalses so viel wie möglich liegen soll, hat mir mein Doc eine Haushaltshilfe verordnet. grins
Ich habe eine Putzfrau, die nun heute das erste Mal da ist. Ich liege nun hier rum und sie macht mein Bad und die Wohnung sauber. Irgendwie ist mir das total unangenehm, wenn man so nichts tuend hier rumliegt. Kennt das jemand von Euch? Was macht ihr, wenn eure Haushaltshilfe da ist? Wie soll ich mich denn verhalten?traurig Stören will ich sie ja auch nicht.


  Re: Putzfrau - ist mir unangenehm.....
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 11.02.2008 10:28
Genieß es und sei dankbar dass dein Doc so schnell reagiert. Und daran, dass du jemand anderes beim Arbeiten zusiehst gewöhnst du dich sicher bald Ja Außerdem wird sie dafür bezahlt - daher würde ich mir keinen allzu großen Kopf machen. Dein Kind ist jetzt wichtig! Denk daran. Lass es dir gutgehen soweit es geht!


  Re: Putzfrau - ist mir unangenehm.....
no avatar
  amadeus_1973
schrieb am 11.02.2008 10:32
ich finde es auch klasse das dein doc daran gedacht hat. komisch stelle ich mir das auch vor, wenn da ne fremde in meiner wohnung rumwuselt. aber genieße es. ich wünschte mir auch manchmal eine putzfrau. smile


  Re: Putzfrau - ist mir unangenehm.....
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 11.02.2008 10:33
hallo,

ich hatte das gleiche problem! gmh verkürzt - schonen!

ich hab mir dann jemanden organisiert, der meine wäsche bügelt, das gröbste chaos daheim haben wir selber im griff.
am anfang war es mir auch unangenehm!
aber es hat genützt - mein gmh hat sich wieder normalisiert und es geht mir besser!
hab mir die dame allerdings behalten! kommt einmal die woche zum bügeln! ist angenehm, wenn man nicht stundenlang am bügelbrett stehen muss!

geniesse die zeit und schone dich! es ist ja für dich und dein baby!!!!!!!!!

glg und alles gute
muckilein


  Werbung
  Re: Putzfrau - ist mir unangenehm.....
avatar  Melanie79
schrieb am 11.02.2008 11:08
Das hatte ich bis Freitag auch..eine Haushaltshilfe grins

Was du machen sollst? Dich ausruhen und geniessen. Die sind dafür da, das sie putzen sollen smile Die werden dafür bezahlt Ja

Anfangs viel es mir auch schwer mich dabie zu entspannen, während andere meinen Haushalt schmiessen. Aber inzwischen wars klasse. Wenn sie denn mal richtig geputzt hätte. Ich bin sehr sauer Ich musste immer nachputzen.

Also entspannen und geniessen Ja


  Re: Putzfrau - ist mir unangenehm.....
no avatar
  Tramina
schrieb am 11.02.2008 11:37
Ich verstehe das sehr gut, daß es Dir unangenehm ist. Ich würde ihr das sagen: Daß ich mir eigentlich blöd vorkomme, wenn jemand anders meine Sachen sauberhält, während ich nichts tue. Sie wird Dir dann mit Sicherheit dasselbe sagen, was alle hier schon geschrieben haben. Aber wenigstens weiß sie dann, daß Du das nicht selbstverständlich findest. Das tut ihr sicher auch gut.


  Re: Putzfrau - ist mir unangenehm.....
no avatar
  SusieP
Status:
schrieb am 11.02.2008 11:52
Mir wäre das auch unangehmen. Ich denke ich würde das der Dame einmal sagen. Obwohl sie ja sicher weiß WARUM sie bei Dir ist. Ich würd ihr sagen, dass das normal nicht Deine Art ist und dass es Dir ungangehm ist. Ich bin sicher das versteht sie und sagt Dir auch, dass Du Dir keine Gedanken machen brauchst.
Aber dann habt ihr das wenigstens geklärt und bekommt sicher bald ein gutes Verhältnis zueinander.


  Re: Putzfrau - ist mir unangenehm.....
avatar  Lina+3
Status:
schrieb am 11.02.2008 12:12
Unangenehm? Warum? Ich habe eine Putzfrau, die 2x die Woche kommt und hier putzt, saugt, Staub wischt und aufräumt. Ab und zu habe ich eine Bügelfrau, die die Berge hier beseitigt. Manchmal bin ich zuhause, manchmal nicht. Selbst wenn ich mich auf die Couch ins Wohnzimmer setze und ihr beim Arbeiten zusehe (was ich nicht mache, weil ich auch sonst genug zu tun habe) - warum nicht? ich bezahle sie ja dafür, dass sie mir die Arbeit abnimmt, die ich nicht gerne mache, die mir zuviel ist. Warum sollte ich ein schlechtes Gewissen dafür haben?

Als ich mit den Zwillingen schwanger war, hatte ich auch eine Haushaltshilfe. Ich lag auf der Couch und schnappte nach Luft und sie kümmerte sich um meinen Sohn und meinen Haushalt. Sauer wurde ich nur, wenn sie meinen Anweisungen total entgegen handelte. Aber so? Du schonst dich, das Kind bleibt länger drin, sie wird bezahlt - ist doch eine Win-Win-Situation.

LG


  Re: Putzfrau - ist mir unangenehm.....
no avatar
  Pella
schrieb am 11.02.2008 12:26
Ich habe auch eine Putzfrau, weil ich viel liegen muss. Mir ist es auch seht peinlich! Ich lege mich einfach immer dorthin, wo sie nicht putzt, damit sie nicht um mich rumputzen muss. D.h. Sofa oder Bett. Aber ich bin froh, trotz aller Peinlichkeit, das ich nicht selber saugen und Bad reinigen muss...

Alles Gute,
Melli


  Re: Putzfrau - ist mir unangenehm.....
no avatar
  Johanna07
schrieb am 11.02.2008 14:05
Hallo,
ich denke, sie weiß ja, dass Du nicht anders kannst. Wenn unsere Putzfrau kommt, schaue ich, dass ich nicht zuHause bin...Ist mir total unangenehm, aber Deine Situation ist ne andere... Und so hart das klingt, ich meine das nicht böse, aber sei nicht viel zu nett. Wenn ich zu nett zu unseren Putzfrauen war, sind sie immer dreister geworden, später gekommen, früher gefahren und haben schon die Hand nach ihrem Trinkgeld ausgestreckt, weil ich einmal damit angefangen hatte, ihnen immer 5 Euro zu geben... Klingt hart, aber man darf kein zu nettes/ enges Verhältnis aufbauen...Meine Erfahrung...
Leg die Beine hoch, leg ne DVD ein oder schlummer ein wenig.
Alles Gute!!!


  Re: Putzfrau - ist mir unangenehm.....
no avatar
  ***Steffi***
Status:
schrieb am 11.02.2008 14:36
Hallo,

ich habe auch eine Putzfrau, weil mir mein Doc Hausarbeit verboten hat. Am Anfang durft ich nur liegen, das war total unangenehm. Sie hat immer um mich rum geputzt. Jetzt verkrümel ich mich ins Büro und geh ins Internet oder leg mich in den Sessel und lese. Wenn sie das Büro putzt, geh ich wieder auf die Couch. Ich hab ihr auch gleich beim ersten Termin gesagt dass es für mich eine blöde Situation ist - man gewöhnt sich aber dran und will sie nicht mehr hergeben.

LG
Steffi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019