Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Embryotransfer: Wenn der Embryo nicht bleiben möchteneues Thema
   PCO-Syndrom: Letrozol statt Clomifen?
   In welcher SSW bin ich? Schwangerschaftswoche berechnen leicht gemacht.

  Darf ich euch mal was fragen?
avatar  Prettywomen
schrieb am 10.02.2008 22:08
Halllöchen zusammen.
Ich bin zwar jeden Tag da im Forum aber Schreibe selten mal oder so.Aber ich habe da doch mal ein paar Fragen.Ich lese oft von Fehlgeburten und das beunruigt mich ja schon.Kann mich jemand bissel beruigen?
Oder hab auch schon über die Trisamie 21 gelesen?Ich weiss einfach nicht wie ich diese sachen verstehn?
Ich weiss e nicht was mit mir los is,ob es die Hormone sind.
Auf jedenfall bin ich total verunsichert.Ob es meinem Krümmel gut geht?Weil zu meinem FÄ muss ich erst am 10.3 wieder zum grossen untersuch ob alles io is.Oh man ich bin richtig dureinander.
Danke für eure Antworten und sorry wen es komisch kling,ises ja auch.
Glg Sandra


  Re: Darf ich euch mal was fragen?
avatar  pinkrosa
schrieb am 10.02.2008 22:15
winkewinke

Also ich mach mir in dieser schwanger von Anfang an viel mehr Sorgen als bei der 1.schwanger. Das liegt daran, dass man hier viel über Fehlgeburten/ was darf man essen-was nicht?/ was ist schädlich-was nicht? u.s.w. liest. Das hatte ich mangels Internet bei der 1.schwanger nicht.

Man kann nur versuchen, sich nicht allzu verrückt zu machen und immer positiv zu denken. Und notfalls mal paar Tage das Forum lassen oder an Hand der Überschriften schon versuchen, nix negatives zu lesen.

Mir ging´s jedenfalls anfangs genau wie Dir.


  Re: Darf ich euch mal was fragen?
avatar  anne23
Status:
schrieb am 10.02.2008 22:16
hi du,

ich mache mir auch jeden tag meine gedanken, ob alles gut ist mit meinem pünktchen.
würde amliebsten jeden tag zum ultraschall gehen und sehen, dass alles gut ist.
ich glaube jeder macht sich so seine gedanken...
fühle mit dir - lass uns zusamm die däumchen drücken für eine beschwerdefreie ss.

wir schaffen das schon!!!

lg anne


  Re: Darf ich euch mal was fragen?
avatar  *Charly
Status:
schrieb am 10.02.2008 22:31
Hallo

So ganz verstehe ich Deine Frage nicht. Ich arbeite mal ab, was ich glaube zu verstehen:

FG. Die sind leider immer ein Risiko. Besonders in den ersten 12 Wochen kann man leider nichts dagegen tun, da zum Beispiel Wehenhemmer noch gar nicht wirken. Es fehlen schlicht die Rezeptoren. Du kannst ein bißchen etwas für Deine Psyche tun, indem Du im Privatleben eine möglichst ruhige Kugel schiebst, Dir Ruehzeiten gönnst und Magensium nimmst. Magnesium entspannt die Muskulatur, das hilft nebenbei beim Schlafen, gegen Kopfschmerzen und gegen das fiese Ziehen im Unterleib. Oh, und gegen Verstopfung. Mich jedenfalls hat es beruhigt, etwas tun zu können.

Trisomien: Davon ist die 21nur die häufigste. Letztlich kann jedes Chromosom dreifach oder einfach oder, oder vorkommen. Die meisten dieser Fehler im Chromosomensatz führen zu eienr FG, da die Kidner nicht lebensfähig sind. Sie sind aber sehr, sehr selten und in Deinem Alter mußt Du Dir darum wirklich keinen Kopf machen. Solche Fehler treten gehäuft bei älteren Eizellen auf, bei denen die Reifeteilung nicht mehr richtig abläuft. Aber selbst mit 42 ist die Chance auf ein gesundes Kind bei 94%.

Ich kann Dich verstehen. Ich habe und hatte keine sogenannten Anzeichen und ohne den US wüßte ich nicht, dass ich schwanger bin. Ich empfinde das auch als verunsichernd. Aber mein Gyn meinte, es gäbe keinen ersichtlichen Grund, warum etwas schief gehen sollte. Bei Dir noch weniger: Du bist so jung, das läuftJa.

Ein Stück weit sind es sicher die Hormone, die tanzen - versuch mal einen Film wie Dirty Dancing, Pretty Woman oder so zu sehen, ohne in Tränen auszubrechen! und wehe ich sehe sentimentale Dokusoaps. Ich heule schon bei diesen Renovierdingern los. Ein Stück weit ist es aber sicher auch die Ungewissheit. Das wird mit der Zeit besser, wirklich. Ab der 12.SSW ging es mir besser und nun verlasse ich mich mal auf den Zwerg. Der will ins Leben und Deiner auch!Ja

Gruß,
Charly


  Werbung
  Re: Darf ich euch mal was fragen?
avatar  Tilly Dunnage
Status:
schrieb am 10.02.2008 23:11
Hallo Sandra,

die Angst vor einer FG kennt vermutlich jede Schwangere. Ich hab in einem sehr guten ärztlichen Ratgeber gelesen, dass die Gefahr einer FG ab 8+0 von 15 % auf 3 % sinkt. Das hat mich enorm beruhigt. Das dauert bei dir nun auch nicht mehr lange. Dann kann man schon ein wenig entspannter sein.

Wünsch dir alles Gute.


  Re: Darf ich euch mal was fragen?
avatar  seestern79
Status:
schrieb am 11.02.2008 09:22
Hallo prettywoman,

ich kenne das auch. Man macht sich so ab und zu seine Gedanken. Aber ich finde es wichtig einfach positiv zu bleiben. Rede dem Zwergelein auch immer gut zu oder vielleicht auch nur mir selbst . Ist ja auch egal, jedenfalls bilde ich mir so ein, eine gewisse emotionale Stabilität zu halten, obwohl ich Charly zustimme, man ist durch die Hormone wirklich nah ans Wasser gebaut...

@Charly: Der Tipp mit dem Magnesium ist gut, werde ich gleich mal ausprobieren. Bei mir ziept und zwackt es auch, obwohl dann denke ich immer, das ist das Zwergelein, das an meinen Mutterbändern zieht ROFL

@Sandra: habe das auch schonmal gelesen irgendwo im Internet. Die sprachen allerdings von 10. Woche. Letztlich muss man einfach positiv bleiben!!

LG seestern


  Re: Darf ich euch mal was fragen?
no avatar
  Mondschatten
schrieb am 11.02.2008 10:15
Liebe Prettywoman,

So ganz verstehe ich die Frage auch nicht. Was willst Du wissen???
FG: In den ersten 12 Wochen sind Fehlgeburten leider relativ deutlich. Die entstehen meist durch zufällige genetische Defekte oder Einnistungsstörungen, sprich: die Natur entledigt sich fehlerhafter Anlagen. Man kann nichts, aber auch rein gar nichts tun, um eine FG zu verhindern. Nach 2 und mehr FG muss man allerdings nach weiteren Ursachen (Diabetes, Gerinnungsstörungen etc.) suchen.
Trisomie: Eine Trisomie bedeutet, dass ein autosomales (also nicht das Geschlecht betreffende) Chromosom dreifach vorhanden ist. Außer den Trisomien 13, 18 und 21 sind alle Trisomien intrauterin letal. Die Lebenserwartung einer Trisomie 13 und 18 ist gering, die Kinder versterben in den ersten 2 Lebensjahren (oft auch sehr viel früher). Die Trisomie 21 ist bekannt als "Down-Syndrom", damit kann man recht alt werden (60 Jahre und älter). Die Lebenserwartung ist abhängig vom Grad der geistigen Behinderung und vom Auftreten von Herzfehlern. Geschlechtliche Trisomien führen oft zu Zeugungsunfähigkeit, sind aber mit einem normalen Leben gut vereinbar. Das Risiko einer Trisomie steigt proportional mit dem mütterlichen Alter, ab 35 Jahre geht man von einem erhöhten Risiko aus, wobei auch bei 40jährigen immer noch 95 von 100 Kindern gesund geboren werden.
Es gibt bei einer normal verlaufenden Schwangerschaft keinen Grund, ständig mit der Ultraschallsonde nach dem Kind zu schauen. Du kannst es eh nicht beeinflussen. Schwangerschaft ist ein natürlicher Zustand und keine Krankheit.
Ich würde mir auch keine allzu großen Sorgen über "Was darf ich denn noch essen?" etc. machen. Schwangerschaft ist normal, und es gibt keine SS-Diät!!! Verzichten würde ich auf Alkohol, Nikotin, Rohmilchprodukte (Hartkäse geht) und nicht rohen Fisch/Fleisch/Eier. Nicht mehr als 1-2 Tassen Kaffee. Alles andere kannst Du essen.
Sex ist bei einer normal verlaufenden Schwangerschaft ebenfalls kein Problem. Mann kann dem Baby nicht schaden. Vorsicht ist nur bei Blutungen, Plazenta praevia etc. geboten - dann wird Dein FA aber genau sagen, was nicht empfehlenswert oder gar verboten ist.
Ich würde auch davon abraten, zu viele zusätzliche Untersuchungen zu machen. Das verunsichert mehr als es Nutzen bringt. Man mag zwar das Gefühl haben, seinem Kind nicht alles zu bieten, was geht - aber das ist Blödsinn. Welchen Vorteil sollte das Kind von einer NFM, FU etc. haben?? Macht diese Untersuchungen also nur, wenn das Ergebnis FÜR EUCH eine Konsequenz hätte.

LG,

Andrea


  Re: Darf ich euch mal was fragen?
no avatar
  lauracb
schrieb am 11.02.2008 13:06
Hi Sandra,

die Unsicherheit hatte ich auch: schliessliech spüren wir eine Weile vom Baby nichts und die Sorge, ob alles ok ist sind ziemlich normal.

FG: Angst habe ich immer noch ein bisschen... Ich war aber zum 1. Mal beim normalen FA in der 7.SSW und die Helferin meinte zu mir "guuut, 7 Woche sind schon 'ne Weile!" und dann war mir bewusst, dass jede Woche das Risiko ein bisschen kleiner wird und unser Kleines ein bisschen stärker wird...

Trisomie: es ist ein Chromosomfehler. Wenn die Chromosome 21 betroffen sind, hat das Kind Down-Syndrom. Du bist noch sehr jung und hast du ein sehr geringes Risiko, dass das Kind ein Chromosomdefekt hat.

Versuch die Schwangerschaft zu geniessen und denk daran, dass die Ss die unbeschwert verlaufen sind immerhin die Mehrheit.

Laura


  Re: Darf ich euch mal was fragen?
avatar  Prettywomen
schrieb am 11.02.2008 20:25
Hallo an alle.
Ich danke euch von Herzen das Ihr mir so viele Antworten geschrieben habt.Es haben mich alle sehr beruigt und natürlich auch aufgeklährt und dadrüber bin ich euch Dankbar.
Sorry das ich mich erst jetzt melde,bin aber seit Tagen mit meiner Übelkeit am Kämpfen,weil egal was ich mach,oder an Essen und Trinken denke,oder was iss oder trink,es is mir übel.Es is einfach bissel doof.Kennt ihr das Allle auch???
GLG Sandra




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019