Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?neues Thema
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?
   Kaffee und IVF: Kein Problem?

  Schwimmen in der Frühschwangerschaft??
no avatar
  Bumbi
schrieb am 10.02.2008 18:02
Hallo,

könnt ihr mir sagen, ob schwimmen in der Frühschwangerschaft ok ist?

Ich habe 1x in der Woche eine Verabredung mit Freundinnen zum Schwimmen.

Von meiner Schwangerschaft möchte ich noch nix sagen.

Wißt ihr ob schwimmen ok ist oder soll ich es lieben lassen und mir für die nächsten Wochen Ausreden einfallen lassen.

Leider habe ich vergessen meinen Gynäkologen danach zu fragen.

Über die eine oder andere Antwort würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank und schönen Sonntag abend.

Heidi


  Re: Schwimmen in der Frühschwangerschaft??
no avatar
  snoopy31
Status:
schrieb am 10.02.2008 18:06
Warum nicht, es sei denn du hast Probleme mit Blutungen aber wenn bisher alles ganz normal verläuft kannst du ruhig schwimmen gehen. Bewegung ist primaJa


  Re: Schwimmen in der Frühschwangerschaft??
avatar  *Charly
Status:
schrieb am 10.02.2008 18:06
Hallo

Dazu wirst Du sicher wieder verschiedene Meinungen hörenLOL. Ich wäre gegangen - besäße ich Badekleidunggrins. Mein Gyn sagte auch, Schwimmen sei gut. Solange Du keine SB hast und der Muttermund geschlossen ist, sehe ich kein Problem. Eventuelle Keime werden nicht durch den Mutermund / Schleimpfopf dringen. Normalerweise ist das Wasser ja auch keimarm, da gechlort.

Ich versuche mich immer noch zum Kauf von Badekleidung zu motivieren. Ich schwimme schlecht, aber es soll gerade für Schwangere wirklich gut sein.

Gruß,
Charly


  Re: Schwimmen in der Frühschwangerschaft??
no avatar
  SusieP
Status:
schrieb am 10.02.2008 18:07
Gegen das Schwimmen ist sicher nichts einzuwenden, aber ich würde mir Schwimmtampons besorgen. Nicht dass Du Dir einen Pilz oder so einfängst, man ist das in der Schwangerschaft doch viel empfindlicher als normal.


  Werbung
  Re: Schwimmen in der Frühschwangerschaft??
no avatar
  lady*26
schrieb am 10.02.2008 18:10
Hallo,

also Schwimmen ist sehr gesund gerade in der SS, habe aber in meinem Hebammenbuch gelesen man soll einen Tampon mit Olivenöl einführen, damit die Pilze keine Chance haben...

LG


  Re: Schwimmen in der Frühschwangerschaft??
avatar  Tilly Dunnage
Status:
schrieb am 10.02.2008 18:11
Schwimmen und Nordic Walking zählen zu den Sportarten, die man Schwangeren sogar empfiehlt. Viel Spaß.


  Re: Schwimmen in der Frühschwangerschaft??
no avatar
  Bumbi
schrieb am 10.02.2008 18:34
Vielen Dank.

Ich glaube ich werde trotzdem noch meinen Facharzt diese Woche fragen und mich erst nach seinem ok wieder in die Fluten stürzen smile)

VLG Heidi


  Re: Schwimmen in der Frühschwangerschaft??
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 10.02.2008 18:35
Kann schwimmen nur empfehlen, allerdings solltest du es nicht so übertreiben, dass du total außer Atem bist danach! Alles in maßen....
Mittlerweile mache ich Wassergymnastik für Schwangere, und das ist absolut genial, entspannend und wohltuend!

Lg Jule


  Re: Schwimmen in der Frühschwangerschaft??
avatar  Rica*
schrieb am 10.02.2008 18:48
Wir gehen 1x wö. schwimmen mit Junior. Hat bisher noch nicht geschadet. Leider stösst mein Badeanzug an seine Grenzen sehr treurig und ich muß mir was anders suchen.


  Re: Schwimmen in der Frühschwangerschaft??
no avatar
  rena67
schrieb am 11.02.2008 08:46
Ich bin auch in der Frühschwangerschaft schwimmen gegangen. Das einzige Problem, dass ich dabei hatte, war dass mir die Brustwarzen verdammt weh getan haben, wenn das Wasser zu kalt war.


  Re: Schwimmen in der Frühschwangerschaft??
no avatar
  Mondschatten
schrieb am 11.02.2008 10:50
Schwimmen kann man, solange es keine Blutungen gibt oder der Arzt es verbietet, die ganze Schwangerschaft. Ich würde auch keinerlei Tampons nehmen. Pilze wachsen auch auf Olivenöl und bevölkern eh erst die äußere Vagina, die ja durch den Tampon nicht geschützt werden kann. Wenn es irgendwie juckt, brennt etc. - lass es behandeln, aber mit einem Tampon wird nichts verhindert.

LG,

Andrea




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019