Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  Wie schlimm ist Cola ?
avatar    wilkyway
schrieb am 07.02.2008 15:04
Mädels ich trink viel zu wenig. Seid ich schwaanger bin hab ich gar keine Cola mehr getrunken.
Nun merke ich aber das ich Cola mit Fanta ( Spezi ) ganz gut trinken kann. Ist zwar ungesund aber besser als zu wenig trinken oder was meint Ihr ? Ist Cola ( so 200 ml am Tag ) schädlich ?


  Re: Wie schlimm ist Cola ?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.02.2008 15:07
hallo,

200ml werden nicht schlimm sein - es geht ja um das enthaltene koffeein!
und wenn man ca 2 - 3 kaffee trinken kann, wird das denk ich mal nichts machen!

ich hoffe es zumindest - ich liebe cola!
und hab auch jetzt immer wieder tage, wo ich verteilt auf den tag auf ca 1l komme!

war auch in meiner zweiten schwangerschaft so - kaltes cola aus dem kühlschrank!

außerdem hab ich immer eine kleine flasche im auto - wegen meinem kreislauf - mir hilft das zumindest ziemlich schnell und gut!

also wegen 200 ml brauchst du dir sicher keinen kopf machen!

lg und prost!

muckilein


  Re: Wie schlimm ist Cola ?
no avatar
   Johanna07
schrieb am 07.02.2008 15:08
Hallo wilkyway,
Quatsch, Du dürftest ja auch zwei Tassen Kaffee trinken. Dann nimmst Du halt nur noch eine und ersetzt die 2te durch Cola...ich kenne außerdem soviele, die in der Schwangerschaft Cola getrunken haben...Meine Schwester hat immer wieder Cola getrunken und davon nicht wenig. Manchmal ne Flasche und dann wieder länger nicht usw. und ihre Tochter ist kerngesund zur Welt gekommen und ist das chilligste Baby, das ich je gesehen habe... Ich denke, dass heutzutage wirklich übertrieben wird und ein, zwei Gläser Cola werden nicht schaden!!!!

Lass sie Dir schmecken!!Und trink für mich mit, ich hatte schon meine Kaffee-dosis...
Alles Liebe,


  Re: Wie schlimm ist Cola ?
avatar    schmuse
Status:
schrieb am 07.02.2008 15:09
hallo!

Also ich finde 200 ml cola (oder auch 250 Ich wars nicht) machen gar nichts, denn 2 tassen kaffee am tag sind ja auch unbedenklich. also vom coffein her kein problem. smile

würde dann halt den kaffee auf eine tasse runterfahren oder cappu trinken.

gibt es sonst denn gar nix was dir noch schmeckt?
säfte die lecker sind, mir sprudel vielleicht, APFELSCHORLE; KAKAO; eistee, anderer kalter tee mit honig, .... hmmmmm lecker LOL


  Werbung
  Re: Wie schlimm ist Cola ?
avatar    nomira
schrieb am 07.02.2008 15:11
Hi,

ich kann gar nicht ohne ColaIch werd rot
Also, wenn Du nicht grade 2 Liter am Tag trinkst, denke ich nicht das es schadet!
Ich habe schon oft vor meinem FA Termin ein Glas getrunken und beim CTG sind die Herzschläge von unserer Maus immer prima. Das wäre ja der Hauptgrund zu verzichten- weil das Koffein aufs Kind übergeht.
Aber als Ersatz zum Flüssigkeitsausgleich ist Cola bestimmt nicht so gut geeignet.
Ich vertrage roten Traubensaft mit Mineralwasser ganz gut. Probier doch mal ein paar Alternativen- die Auswahl an Softgetränken ist doch mittlerweile erschlagend im Supermarkt smile

Liebe Grüße! Mila


  Re: Wie schlimm ist Cola ?
no avatar
   Steinchen*
Status:
schrieb am 07.02.2008 15:16
Ohoh, von meinem Cola-Konsum ist der Schwangerschaft wollen wir mal gar nicht sprechen!

AUSSERDEM: Du bist nicht mehr in der Frühschwangerschaft, die Organe sind alle angelegt, jetzt geht es nur noch ums Wachsen und jetzt sind die Mäuse auch schon "Cola"-resistenter...

Mach Dir keinen Kopf um alles... zwinker


  Re: Wie schlimm ist Cola ?
avatar    wilkyway
schrieb am 07.02.2008 15:23
Bei dem Zuspruch sag ich mal nur noch saufen Prost die Damen :o)


  Kommt auf den Standpunkt an.
avatar    *Charly
Status:
schrieb am 07.02.2008 15:24
Hallo

Dein Zahnarzt hat da sicher eine andere Meinung zu, als der Gyn.

Ich trinke Cola und auch Kaffee. Der Beste bezeichnet das zwar als Spülwasser, weil ich an sich keinen Kaffee mag und den nur sehr dünn bei Kopfschmerzen oder extremer Müdigkeit trinke, aber ich mache mir da keinen Kopf drum. Auch Cola verdünne ich mit Wasser ,weil's mir zu süß ist.

Ich würde es nicht mal abmessen. Man kann sich auch verrückt machen und solange Du nicht unbedingt Cola zu Deinem Hauptnahrungsmittel erklärst sehe ich kein Problem. Aber sicher gibt's andere, die da ängstlicher sind.

Gruß,
Charly


  Re: Wie schlimm ist Cola ?
no avatar
   Mondschatten
schrieb am 07.02.2008 15:27
Schwangerschaft ist keine Krankheit!!!! Es gibt keine Schwangerschafts-Diät!!! Cola ist sicherlich nicht das gesündeste Getränk, weil sie zu viel Zucker enthält - aber warum sollte sie denn schaden??? Der Koffeingehalt eines Glases Cola entspricht nicht mal einer halben Tasse Kaffee... Mensch, Leute, macht doch nicht aus jedem bißchen ein Drama. Ernährt Euch normal und gesund, verzichtet auf Nikotin, Alkohol, Rohmilchzeugs und rohes Fleisch/Fisch. Alles andere schadet nur in Massen. Man kann auch schwanger Kaffee, Cola, Mayonnaise, Zimtsterne und weiss der Geier was essen, ohne dem Kind zu schaden. Nur nicht unbedingt fässerweise...

LG,

Andrea


  Re: Wie schlimm ist Cola ?
no avatar
   clumsy_dog
schrieb am 07.02.2008 15:40
@ wilkiway

notfalls nimm doch die koffein-freie cola - schmeckt meiner meinung nach net sehr viel anders, ist jedoch kein Koffein drin grins also auch net schädlich.


  Re: Wie schlimm ist Cola ?
avatar    wilkyway
schrieb am 07.02.2008 15:52
ohje da hab ich ja ne diskusion ausgelöst. tut mir leid falls es jemand albern findet, aber als "erstmama" ist man sich halt manchmal unsicher. das es mein kind nicht umbringt ist mir schon klar. danke jedenfalls für eure zahlreichen antworten....


  Re: Wie schlimm ist Cola ?
no avatar
   clumsy_dog
schrieb am 07.02.2008 16:11
@ wilkyway

Ich bin auch erstmama und kann dich schon verstehen - aber lass dich nicht von allem und jedem (und schon gar nicht von all dem, was man zu lesen kriegt) verrückt machen. Ich seh alles etwas lockerer, trinke auch cola (meistens lidl-billig-light-cola, weil mir die normale nicht schmeckt) und mache mir da keine gedanken drüber, weil es ja nicht mein hauptnahrungsmittel ist. Wenn mir nach Cola ist, dann isses halt so - ende und gut is Ja


Wie gesagt, notfalls kannste auch koffein-freie Cola trinken, die hab ich mal aus Versehen gekauft und sie schmeckt nicht sehr viel anders, kann aber das Gewissen durchaus beruhigen Liebe


  Re: Wie schlimm ist Cola ?
avatar    lunite
schrieb am 07.02.2008 16:47
winken
Ich lag ja wegen Überstimu im KH und hatte auch grosse Schwierigkeiten, überhaupt was runter zu kriegen. Die Hebammen auf der Pränatalstation haben mir dann Cola gebracht und meinten, wenn es nicht mehr als 300ml seien, sei absolut nichts dagegen zu sagen. Ich sags Dir, diese 300ml habe ich mir seeeeehr gut eingeteilt über den Tag! Ausserdem denke ich, dass solche Empfehlungen eher für die Früh-SS gelten, jetzt ist die Schwangerschaft so 'fest', dass ohnehin nix mehr passieren kann, wenn wir etwas falsches essen oder trinken.
Prosit!
LG
Regine


  Re: Wie schlimm ist Cola ?
no avatar
   SusieP
Status:
schrieb am 07.02.2008 18:57
Ich finde die Frage auch nicht albern und kann Dich sehr gut verstehen. Zwar habe ich auch immer wieder gehört dass 1-2 Tassen Kafffee bzw. 1-2 Gläser Cola pro Tag nichts schaden, aber ich muss ehrlich sagen, WENN ich das mal trinke, dann hab ich doch auch ein schlechtes Gewissen.

Obwohl ich früher ohne meinen Morgenkaffee im Büro "nicht leben" konnte, trinke ich jetzt gar keinen mehr. Grade mal 1 Tasse pro woche, wenn ich bei meiner Freundin bin.
Und wenn ich mal Gusto auf cola habe, dann beschränke ich das auch auf 1 Glas pro Tag. Und dann halt wieder längere Zeit nichts.

Wie gesagt, auch wenn man weiß dass es nicht schadet, versteh ich Dich und mach mir auch meine Gedanken.


  Re: Wie schlimm ist Cola ?
avatar    hatana
schrieb am 07.02.2008 20:57
Hi,
also light-Cola ist eher problematisch, weil da Aspartam verwendet wird zu Süßen und das überwindet wohl die Hirn-Blut-Schranke und ist gar net so gut.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023