Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  windpocken - HURRA!!!!! traurig
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.02.2008 09:28
hallo,

es kann einfach keine ruhe einkehren.

heut steh ich in der früh auf, schau meinen großen an und denke mir, na was sind denn das für pünktchen?

hat der arme nicht von der schule windpocken (scharfplattern) mit nach hause gebracht!
waren jetzt schon beim arzt und hab juckreizstillende medikamente bekommen, was anderes gibts dafür nicht!

und noch die nachricht, dass sicher unser kleiner in ca. 2 wochen damit dran sein wird!

na klasse!

ich hatte dieses teufelszeug gott sei dank schon! ein wenig beunruhigt bin ich aber trotzdem!
ich hoffe es hat keine auswirkungen auf das baby oder könnte wo möglich vorzeitig wehen auslösen! der kinderzarzt meinte nein!
ich hoffe er hat recht!

lg muckilein


  Re: windpocken - HURRA!!!!! traurig
no avatar
   Mondschatten
schrieb am 07.02.2008 09:49
Nein! Varizellen lösen keine Wehen aus!
Eine Erstinfektion in der Schwangerschaft erhöht das Risiko einer Lungenentzündung für die Mutter (mit potentiell tödlichem Ausgang) sowie eine Infektion des Ungeborenen in den ersten 20 SSW. Auch dies trifft nur 1-2% der seronegativen Mütter. Bei Infektionen nach der 22.SSW bis zur Geburt ist ein kongenitales Varizellensyndrom möglich.
Hatte die Mutter schon einmal Windpocken oder besteht eine Impfung dagegen, ist keine Ansteckung der Mutter und des Babies möglich. Die Immunität besteht lebenslang. Eine Re-Infektion kann eine Gürtelrose (sehr schmerzhaft, aber harmlos) auslösen.

LG,

Andrea


  Re: windpocken - HURRA!!!!! traurig
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.02.2008 09:52
hallo andrea,

vielen dank für deine ausführliche info!
bin bei weitem ruhiger!

vielen dank und eine schöne restliche kugelzeit noch! lang is ja nicht mehr, was ich auf deinem ticker sehen konnte!

glg muckilein


  Re: windpocken - HURRA!!!!! traurig
avatar    Pedechen
Status:
schrieb am 07.02.2008 13:11
Huhu

Hast du die kids nicht geimpft dagegen?


  Werbung
  Re: windpocken - HURRA!!!!! traurig
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.02.2008 14:18
Impfen gegen Windpocken? Also ich finde man muss nicht gegen jeden Sch§$% impfen. Windpocken haben noch niemanden gekillt. Manche Kinderkrankheiten muss man auch einfach mal haben.

Ich hatte alles (Masern, Mumps, Windpocken, Röteln, Scharlach,...) und habe überlebt smile Denke ja, dass natürliche Immunisierung besser ist als die ständige Impferei

Aber ist halt meine Meinung


  Re: windpocken - HURRA!!!!! traurig
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.02.2008 15:00
hallo,

@pedechen: tja seid heute weiss ich auch, dass man dagegen impfen kann.
bei uns scheint das nicht so publik zu sein.
die letzte impfung die der große bekommen hat, war masern-mumps-röteln!

wie gesagt, von einer impfung hab ich bislang nichts gehört!

naja - jetzt ist schon zu spät! und in ca. 14 tagen bricht es dann beim kleinen aus!
lt. arzt!

so jetzt geh ich wieder pünktchen zählen zu meinem tapferen sohnemann!

lg muckielin


  Re: windpocken - HURRA!!!!! traurig
avatar    Pedechen
Status:
schrieb am 07.02.2008 17:37
Nunja, es muss ja genug Muttis geben die ihre Kids zu Masern Partys schicken. Sonst würds die ja nicht geben.........


  Re: windpocken - HURRA!!!!! traurig
avatar    Drudine
schrieb am 07.02.2008 18:15
Hallo,
ich bin auch eher ein Impfmuffel (kein Gegner) aber mein Arzt hat mir erklärt, dass, wenn alle Leute ab heute alle ihre Kinder gegen Varizellen impfen lassen würden, gäbe es in 20-30 Jahren keinen Herpes mehr.

MANN, das wäre der Hammer, wo ich doch alle 3 Monate mein ganzes Gesicht inkl. Schleimhäuten am Kopf voll damit habe.
Ich würde mich drüber freuen.

Also bin ich zu dem Entschluss gekommen, Ole auch gegen Varizellen impfen zu lassen. (Der Pieks war letzte Woche)

Selbst wenn man seinem Kind eine Erkrankung- aus welchen Gründen auch immer, ich habe verständnis dafür- nicht ersparen möchte, kann man an die allgemeine Bevölkerungsgesundheit denken.


  Re: windpocken - HURRA!!!!! traurig
no avatar
   mandymic78
schrieb am 07.02.2008 19:43
ich schliesse mich pedechen an.....voll und ganz...


  Re: windpocken - HURRA!!!!! traurig
avatar    silwer
schrieb am 07.02.2008 22:08
Zitat
Samyeli
Also ich finde man muss nicht gegen jeden Sch§$% impfen. Windpocken haben noch niemanden gekillt
Windpocken können eine gaaaanz üble Hirnentzündung machen die sehr wohl oft tödlich enden kann. Und wenn sie nicht tötet dann hinterlässt sie schwere Cerebralschäden. Mumps macht Jungen unfruchtbar, Masern können auch Hirnhautentzündungen und Lungenentzündungen machen, Röteln sind für Ungeborene schwer schädigend.
Sorry, für sowas hab ich kein Verständniss.

@ Muckilein, vor 5 oder 6 Jahren wurde noch nicht geimpft, das ist erst seit kurzem in den empfehlungen der Stiko und wird mit ca 1 Jahr geimpft. Allerdings könntest du dich mal schlau machen ob du den kleinen nicht jetzt noch impfen lassen kannst damit er es nicht bekommt.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020