Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Bericht von erster Klinikbesichtigung
no avatar
   Juliana0511
schrieb am 05.02.2008 11:28
Hallo,

gestern abend waren mein Mann und ich bei der ersten Kreissaalbesichtigung. Dieses KH ist nicht meine erste Wahl und wäre nur ein absolute Ausweichmöglichkeit, wenn mit dem Baby was nicht stimmen würde, da die Kinderklinik gleich nebendran ist. Das ist aber auch der einzige Vorteil dieser Klinik.

So eine Massenabfertigung hab ich lang nicht gesehen und auch nicht erwartet. Es waren 120!!! Paare bei der Veranstaltung gestern Ohnmacht Wir wurden in Gruppen aufgeteilt, damit nicht der Volkssturm auf die Kreissäle losgeht!!!!

Wie waren denn Eure Erfahrungen?

LG


  Re: Bericht von erster Klinikbesichtigung
avatar    jimknopf
Status:
schrieb am 05.02.2008 11:46
Hallo Juliana,

Du warst nicht zufällig in Stuttgart in der Frauenklinik? Da waren wir gestern und es war total voll. Allerdings finde ich nicht, daß es eine Massenabfertigung war- da man sich für den Infoabend nicht anmelden muß, was sollen die dagegen machen? Wenn 50 Paare da sind die restlichen wieder heim schicken? Ich fand es dort sehr angenehm, deren Motto "SIE entscheiden" finde ich klasse und so eine moderne und ansprechende Ausstattung muß man erst mal finden.
Ich habe über andere Kliniken in Stuttgart schon diverse Erfrahrungsberichte von Freundinnen gehört (in unserem Freundeskreis gibt es ca. 10 Kinder, alle in S geboren) und da waren auch Kliniken dabei in die diese Mädels nicht mehr gehen würden. Da ich Zwillinge bekomme ist für mich eine Klinik mit Neugeborenen- Intensiv "Pflicht", da gibt es in S nur noch die Filderklinik und die ist für mich ein Absolutes No-Go.

Bin echt gespannt, in welcher Klinik Du gestern warst.


  Re: Bericht von erster Klinikbesichtigung
no avatar
   Juliana0511
schrieb am 05.02.2008 11:50
Ich war in Esslingen, wie gesagt, die Kinderklinik ist gleich nebenan. Natürlich können die bei so einer Infoveranstaltung die Leute nicht wieder heimschicken, aber die Wochenstation sowie die Kreissäle haben mir überhaupt nicht gefallen.
Aber die Geschmäcker sind unterschiedlich. Für Dich ist die Filderklinik ein No Go, für mich ist sie der Top Favorit!! Heute abend ist Infoabend dort und ich freu mich schon darauf.

Frauenklinik ist doch die St. Anna in Bad Canstatt oder????


  Re: Bericht von erster Klinikbesichtigung
avatar    jimknopf
Status:
schrieb am 05.02.2008 12:15
Nein, die St. Anna- Klinik ist eine eigenständige Klinik, die Frauenklinik ist seit 2 Jahren im Krankenhaus Bad Cannstatt integriert (war früher hinterm Leuze). Schau Dir die doch mal an, ich fand es wirklich gut da. Hier ist der Link Frauenklinik
Jeden 1. und 2. Montag im Monat ist der Infoabend.

Wenn Du magst kannst Du mir eine PN schreiben wie Du die Filderklinik fandest.


  Werbung
  Re: Bericht von erster Klinikbesichtigung
no avatar
   Mupfel2007
schrieb am 05.02.2008 12:18
Hallo Juliana,

ich war neulich notfallmäßig in Esslingen in der Klinik. Da kriegen mich für die Geburt keine 10 Pferde hin! Die Hebamme war sowasvon unsensibel und unfreundlich. Das tu ich mir nicht an.
Ich sollte ja eigentlich dort bleiben, aber konnte mich durchsetzen und selbst wenn ich wirklich hätte dableiben müssen, dann hätte mein Mann dafür gesorgt, mich auf die Fildern hoch zu bringen.

Wir gehen in die Filderklinik. Ich fand die Infoveranstaltung klasse (war zwar supermegavoll), aber die Einstellung und Herangehensweise ist das, was ich mir vorstelle (Stichwort: selbstbestimmte Geburt) und die Frauen, die ich kenne und die dort entbunden haben, sind alle begeistert. Man hört nur abschreckendes von Frauen, die dort NICHT entbunden haben *zwinker

Der Cannstatter Hebammenkreißsaal ist noch attraktiv, m.E., aber mich schrecken die ewigen Besuchszeiten ab. Ich will meine/unsere Ruhe nach der Geburt und keine 10 Stunden Belagerung von der Familie meiner Bettnachbarin.


  Re: Bericht von erster Klinikbesichtigung
no avatar
   wickie
schrieb am 05.02.2008 13:20
hallo,

puh, ihr seid ja schon weit....ich bin da wohl wie in allem etwas spät dran. allerdings habe ich ja hunderte von kindern die in den letzten jahren hier in der gegend entbunden wurden behandelt und kenne von allen kliniken pros und cons...überall wo menschen arbeiten gibt es auch klare fehler, allerdings in manchen kliniken mehr, in anderen weniger, und der menschliche aspekt ist ja auch sehr wichtig in der geburtsituation.

hatte schon wieder vergessen das heute infoabend in der filderklinik ist, vielleicht schaffen wir`s da auch noch hin. wann fängt der an? wir werden ziemlich sicher dort entbinden, esslingen geht für mich gar nicht. ruit hat keine kinderklinik was für mich ein aus ist, und längere fahrtzeiten können es im extremfall ja unmöglich machen dorthin zu gelangen.
wir werden wenn irgendwie möglich ambulant entbinden, aber wenn ich irgendwo länger bleiben müßte wäre auch dfie filderklinik meine erste wahl.
auja, heute noch nen infoabend in der filderklinik wär doch nett, dann lernen wir uns schon kennen juliana

ich schau mal was sich machen läßt

liebe grüße
wickie


  Re: Bericht von erster Klinikbesichtigung
no avatar
   Juliana0511
schrieb am 05.02.2008 13:30
@jimknopf: schick Dir morgen eine PN. Aber ich dachte, die Filderklinik ist ein absolutes No Go für Dich???

@wickie: habe Dir eine PN geschrieben.....

Wir haben uns vorgenommen, diverse Kliniken anzuschaun. Essli wie gesagt nur für Notfälle. St. Anna in Bad Canstatt weil meine FÄ dort Belegärztin ist, Ruit weil ich von dort auch viel Gutes gehört habe und Filderklinik ist mein absoluter Top Favorit.

LG


  Re: Bericht von erster Klinikbesichtigung
avatar    Primelchen
schrieb am 05.02.2008 14:52
Hallo Juliana,

ich werde in der Filderklinik entbinden, weil mein Kleiner in Beckenendlage liegt und alle anderen Kliniken solche Kinder nur per Kaiserschnitt holen. Ich hatte beim Infoabend schon ein gutes Gefühl und als ich mit meinem Mann dort war um mich vorzustellen, hat sich die Ärztin sehr viel Zeit genommen und uns alles genauestens erklärt. Der einzige Nachteil für uns ist die Entfernung, da wir je nach Tageszeit und Verkehrslage zwischen 30 und 50 Minuten Fahrzeit haben werden...
Die Alternative wäre für mich auf jeden Fall die Frauenklinik in Cannstatt gewesen. Dort war ich schon mal als Patientin zu einer Bauchspiegelung und sehr zufrieden.
Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Entscheidung und wenn du magst kann ich dir gerne genauer berichten wie die Filderklinik war. In spätestens zwei Wochen werde ich mehr wissen...

Liebe Grüße
Silke
Blume


  Re: Bericht von erster Klinikbesichtigung
avatar    jimknopf
Status:
schrieb am 05.02.2008 15:49
@Juliana: Ja, die Filderklinik kommt für mich auf keinen Fall in Frage, eine Freundin hat dort entbunden und war sehr zufrieden, aber für mich sprechen abgesehen von der anthroprosophischen Überzeugung mit der ich wenig anfangen kann einige Gründe gegen die Filderklinik. Ich bin deshalb gespannt wie es Dir beim Infoabend gefallen hat weil eine andere Freundin nach diesem Abend beschlossen hat das ihr das dort zu seltsam ist- bei ihrem Infoabend kurz vor Weihnachten hat zur Begrüßung eine Hebamme Flöte gespielt und die Oberärztin dazu gesungen....


  Re: Bericht von erster Klinikbesichtigung
no avatar
   Juliana0511
schrieb am 05.02.2008 16:24
@jimknopf: Ich selbst habe Weihnachten in der Filderklinik gelegen, als ich einen unserer Zwillinge verloren habe. Ich habe mich noch nie so gut aufgehoben gefühlt. Der Filderklinik habe ich es zu verdanken, dass wenigstens eines meiner Kinder noch lebt, weil die sofort geschaltet haben. Mein FA hat mich weggeschickt und gemeint, eins stirbt sowieso kommen sie in 4 Wochen wieder Hammer

Aber die anthroprosophische Medizin ist nicht jedermanns Sache...Und warum sollte ein OA nicht auch Weihnachtslieder singen? Zeigt doch die menschliche Seite und nicht immer die Halbgötter in weiß....




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021