Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Wann sieht man was auf dem US?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 05.02.2008 10:09
Hallo ihr lieben Schwangeren,
ich habe zwar drei kinder, war aber immer sehr spät beim Arzt. Von daher weiß ich nicht ab wann man was sehen kann. Ist 5+2 schon eine Anlage zu erkennen??? Ich hibble gerade, zwar nicht wegen mir ab er trotzdem smile und frage mich ob ich gleich Babyfoto gucken darf...


  Re: Wann sieht man was auf dem US?
avatar    ALARA
schrieb am 05.02.2008 10:24
Hallo,

also wo ich nach dem positiven Pipitest beim Doc war konnte er schon einen Punkt sehen, da war ich in der 5 ssw Woche so ca.
Aber bei manchen sieht man erst später was, also nicht verrückt machen.


  Re: Wann sieht man was auf dem US?
avatar    *Hasenmama*
schrieb am 05.02.2008 10:25
Erst einmal Glückwunsch!

Bei mir war bei 5+0 die Fruchthöhle sichtbar und die embryonalen Anlagen (lt. Doc), die ich selbst aber nicht erkennen konnte.


  Re: Wann sieht man was auf dem US?
no avatar
   moro27
schrieb am 05.02.2008 10:53
Ich hab auch Bammel, denn am 5.1. hatte ich den ersten Tag meiner letzten Regel. Im Moment hab ich schon 14 Tage SB und trotz drei pos.SST war leider gestern auf dem Ultraschall noch nichts zu sehen. Jetzt muss ich bis zum nächsten nochmal 14 Tage warten und hab total Angst... Da ich wegen einer Erkältung krank geschrieben bin, hab ich leider auch zuviel Zeit um Sachen wie Eileiterschwangerschaften und Windeier nachzulesen... Das machts nicht besser...
Ich schwanke im Moment gefühlsmäßig total im Auf und AB!


  Werbung
  Re: Wann sieht man was auf dem US?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 05.02.2008 11:19
Das du bammel hast kann ich verstehen... Aus diesem Grund bin ich immer erst 8. oder 9 . Woche zum Doc da konnte man direkt sagen ob alles okay ist.
Bei Besagter Person war der ES zwischen dem 12 und 14 .1 das ist definitiv wobei der 12. eigentlich wahrscheinlicher ist, Zervixschleimmäßig gesehen. Wäre also noch ein wenig weiter wie du....naja, ich hoffe das da jetzt was ist....und es kein ständiges Arztgerenne geben wird.
Warum musst du 14 Tage warten? Eileiterschwangerschaft ausschließwen heißt doch eigentlich regelmäßige HCG Blutkontrolle, 14 Tage nicht gucken kann ja fatal sein, ein Eileiter kann auch ruhig bleiben bis er auf einmal platzt...das würde ich nicht mitmachen...ehrlich


  Re: Wann sieht man was auf dem US?
no avatar
   Ewus28
schrieb am 05.02.2008 11:21
Hallo
Bei mir war bei 5+0 noch nix zu sehen, gestern bei 5+5 hat man schon früchthole gesehen.
Ich hatte auch mir gedanken wg. Eileiterss. gemacht, es war doch nicht nutig gewesen.
Bei mir sind daber die HCG wert nicht so tol gewesen, hoffe das es auch noch besseres wert wird
Wünsche dir alles gute


  Re: Wann sieht man was auf dem US?
no avatar
   moro27
schrieb am 05.02.2008 11:24
@chrisP: FÄ ist nächste Woche im Urlaub, meinte ich solle zu ihrer Vertretung, falls Schmerzen od.Blutungen auftreten. Hätte natürlich am Freitag nochmal zum Ultraschall gekonnt-hab Angst vor einer Enttäuschung und warte lieber in der Hoffnung in zwei Wochen etwas sehen zu können. Sie sah nur, dass der ES stattfand ind die Gebärmutterschleimhaut sehr dick aufgebaut war.


  Re: Wann sieht man was auf dem US?
avatar    niki20030605
Status:
schrieb am 05.02.2008 11:51
Hallo, also ich war das erste mal bei 4+6 beim us, da sah man eine kleine Fruchthöhle von 6mm.darin einen winzigen dottersack!
eine woche später (5+6) war die fruchthöhle 15 mm und nebst dottersack war ein embryo von 2mm zu sehen.
Gestern (6+2) war ich nochmals wegen einem autounfall bei der ärztin, da war die fruchthöhle 18mm, mein winzling 5mm und der HERZSCHLAG war da!!!tanzen

liegt aber viel am us-gerät! also fruchthöhle könntest du schon sehen!

lg, claudi


  Re: Wann sieht man was auf dem US?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 05.02.2008 12:13
Zitat
moro27
@chrisP: FÄ ist nächste Woche im Urlaub, meinte ich solle zu ihrer Vertretung, falls Schmerzen od.Blutungen auftreten. Hätte natürlich am Freitag nochmal zum Ultraschall gekonnt-hab Angst vor einer Enttäuschung und warte lieber in der Hoffnung in zwei Wochen etwas sehen zu können. Sie sah nur, dass der ES stattfand ind die Gebärmutterschleimhaut sehr dick aufgebaut war.
Mit Schmerzen oder Blutungen solltest du IMMER direkt los zum arzt.


  Re: Wann sieht man was auf dem US?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 05.02.2008 12:14
STRIKEEEEEEEE, ein Dottersack in der Gebärmutter....Ich freu mich alles paletti also.....mega Ich freu mich


  Krass, die ganzen Unterschiede
no avatar
   Drea80
schrieb am 05.02.2008 20:17
Hallo, ich bin Andrea (27 J.) und laut den tollen Schwangerschaftsrechnern in SSW 5+6.
Ich stöbere schon seit einiger Zeit in den Foren und bin immer wieder erstaunt, wie unterschiedlich sich alles zu entwickeln scheint. Ich war genau vor einer Wo beim FA und es war eine Fruchthülle von 2mm zu sehen. Die FA meinte aber, dass mein ES eventuell später war...in 2 Wo muss ich wieder hin.
Bin schon soooo aufgeregt...hoffe es ist alles okay.
Lg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021