Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Re: Diese Essensliste macht mich irre...
avatar    pinkrosa
schrieb am 05.02.2008 11:19
winkewinke

Also bei meiner 1.Ss vor 10Jahren, hab ich alles gegessen worauf ich Hunger und Lust hatte (außer rohes Fleisch und Alkohol). Da hatte ich noch kein Internet, keine Essens-Liste und es wurde auch nicht so ein Heck-Meck daraus gemacht. Und meinem Sohn geht´s prima!
Meine Ärztin sagte nur, kein rohes Fleisch, keine Zigaretten, keinen Alkohol. Und genau das selbe sagte sie bei dieser Ss wieder.
Und ich hab es auch wieder so gemacht/ mache es so.

Man ist "nur" schwanger... und man sollte die Ss ja auch genießen.

Aber wie schon gesagt wurde, das muss jeder für sich entscheiden.


  Re: Diese Essensliste macht mich irre...
no avatar
   cohiba
schrieb am 05.02.2008 11:20
  Re: Diese Essensliste macht mich irre...
no avatar
   Mondschatten
schrieb am 05.02.2008 14:44
Wir sind nicht krank - nur schwanger! Es gibt keine Schwangerschafts-Diät!!! Verzichten sollte man auf Alkohol (wegen Alkoholwirkung und Gefahr der Embryopathie), Rohmilchprodukte (gibt genug Alternativen, erhöht das Risiko auf Listeriose), rohes Fleisch, roher Fisch und rohe Eier (alles Toxoplasmose).
Auch wenn man in der Schwangerschaft möglicherweise etwas anfälliger für Keime ist: Bakterien ist es ziemlich egal, ob man schwanger ist oder nicht. Heißt: ich würde NIE etwas essen, von dem ich ausgehe, dass ich mir einen Infekt hole - egal, ob schwanger oder nicht. In Deutschland sind alle Lebensmittel zig mal kontrolliert, da ist nix infektiöses (außer o.g. Ausnahmen) drin.
Warum denn keine Milch mit Kaba - wenn es nicht Milch direkt von der Kuh ist? Die Milch ist pasteuriesiert oder ultrahocherhitzt, Kaba besteht nur aus Pulver, da ist alles keimbare abgetötet?
Ich hab ja Verständnis dafür, dass man sich Sorgen macht - aber bitte auch ein wenig nachdenken. Du hast vor 13 Jahren alles gegessen - hat es geschadet??? Warum sollte es dann jetzt schaden???

LG,

Andrea




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021