Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  wie kriegt man die zeit so sorgenvoll rum?
avatar    lotta76
schrieb am 04.02.2008 07:42
hallo ihr lieben.
war ja vor einer woche bei der fa. man konnte ja noch nichts wirklich sehen. ausser vielleicht einen punkt erahnen....
den nächsten termin hab ich jetzt erst in einer woche wieder.
und ich werde noch wahnsinnig.
ich habe solche angst. macht mich ganz kirre.
ich denke die ganze zeit: was wenn es wieder passiert? was wenn es wieder nicht in ordnung ist?
das schlimmste ist dass ich mit niemandem wirklich drüber reden kann.
und wenn, dann bekomme ich nur zu hören: jetzt wart halt ab!
leicht gesagt.
ich meine es ist mein körper, mein bauch, mein kind?
und wenn man die schlechten erfahrungen schon mehr als einmal gemacht hat. dann ist man nicht mehr entspannt.
mich drückt es so oft auf der rechten seite, wie ein dumpfer druck.
ach menno...
claudia


  Re: wie kriegt man die zeit so sorgenvoll rum?
avatar    Gänsetülpchen
schrieb am 04.02.2008 08:09
Oje, lass dich mal streichel. Ich selber hatte noch nie einen FG, von daher kann ich nur erahnen wie es dir geht!

Versuche dich zu entspannen, deiner Schwangerschaft positiv entgegen zu wirken und freue dich!! Freue dich darauf, dass du nächste Woche wieder zum Arzt kannst um dein Krümelchen anzuschauen!!! Und hab keine Angst vor nächster Woche, das nichts mehr sein könnte....


Alles liebe wünsch ich dir!!!


  Re: wie kriegt man die zeit so sorgenvoll rum?
avatar    lotta76
schrieb am 04.02.2008 08:21
das ist so schwer. ich kann mich momentan kaum freuen, weil ich immer angst habe mich wieder zu freuen und dann wieder entäuscht zu werden.
ich bin so unruhig. würde am liebsten sofort zur fa. aber ich weiss das es ja nix bringen würde.
man würde wenn überhaupt nur die fruchthöhle sehen.aber keinen herzschlag.
das letzte mal war es ein langes drama über wochen mit kontrollen alle zwei tage und am ende musste das kleine gehen. schrecklich.


  Re: wie kriegt man die zeit so sorgenvoll rum?
avatar    Kimi_baby
schrieb am 04.02.2008 08:37
Liebe Claudia!winkewinke

Ich kann dich ganz gut verstehen, mir ist es auch so ergangen und hatte bisher 4 FG. Die Letzte letztes Jahr im August und stell dir vor, ich war im Oktober dann auch wieder SS.
Als ich dann noch Schmierblutungen in der 5. SSW bekam, dachte ich mir, das ist wieder das aus und musste nur noch heulen. Dann kam es aber ganz anderst und sehe, ich habe jetzt schon die 18. SSW erreicht.
Ich will dir damit viel Mut machen und nicht jede Schwangerschaft muss mit einer FG enden, egal wieviel man schon davor hatte.
Versuche dich ein bischen abzulenken, den die Angst eine FG zu haben bleibt meist bis zum Schluss der SS.
LG Yasmine


  Werbung
  Re: wie kriegt man die zeit so sorgenvoll rum?
no avatar
   Hasemausi
Status:
schrieb am 04.02.2008 09:39
Hallo Claudia,

ich befürchte auch, dass du mit dieser Angst irgendwie leben musst. Ich kann das gut nachvollziehen. Besonders die Zeit bis zum ersten Herzschlag ist schwer und lang. Aber dann vergeht die Zeit doch schneller, als du glaubst. Wann darfst du denn wieder zu deinem FA? Lass dich mal drücken.

Alles Liebe
Sylvia


  Re: wie kriegt man die zeit so sorgenvoll rum?
avatar    Tilly Dunnage
Status:
schrieb am 04.02.2008 12:08
Liebe Lotta,

diese Angst ist schrecklich, aber leider wird sie dir keiner nehmen können. Ich hatte bei 5+0 Blutungen, ab ins Khrs - und dort konnte man auch nur die Fruchthöhle erkennen, aber weil es so früh war eben noch keinen Embryo. War völlig fertig und dauernd am weinen. Ein paar Tage später bin ich zu meiner Gynäkologin gerast und dort konnte man schon ein winziges Baby-Pünktchen sehen. Aber solange konnte mich auch nichts und niemand beruhigen. Ich hab mir zwar selbst gut zugeredet und versucht mich abzulenken. Was auch zeitweise geklappt hat. Aber immer nur kurz. Die Angst saß immer im Nacken.

Ich kann dir nur wünschen,dass die Zeit bis zum nächsten FA-Termin schnell vergeht und alles in Ordnung ist.

Liebe Grüße


  Re: wie kriegt man die zeit so sorgenvoll rum?
no avatar
   snowbell
schrieb am 04.02.2008 12:39
ich kann deine Angst nachempfinden. Mir gieng es nicht anders und dann wurde mir noch gesagt sie könne mir nicht garantieren das es überhaupt lebt. Das man sich sorgen macht ist normal und man kann sich auch nicht richtig freuen weil die angst zu gross ist das es wieder passiert das es wieder weg geht. ich hatte noch das pech das ich immer wider Blutungen hatte noch zu allem dazu. Richtig freuen konnte ich mich erst nach der 12.
Woche. Die beste Stütze war mein Mann der hat von Anfang an daran geglaubt das es dieses mal klappt


  Re: wie kriegt man die zeit so sorgenvoll rum?
avatar    lotta76
schrieb am 04.02.2008 12:53
mein mann ist diesmal sowas von "neutral".
er sagt er könne sich nicht freuen. er denkt diesmal nicht mal wirklich dran.
er lässt sich einfach überraschen ob es gut geht oder nicht.
für mich ist es einfach schwerer, es ist schliesslich mein körper. und ich bin die die im negativen fall die fehlgeburt, evtl. die ausschabung über sich ergehen lassen muss. ich bin die, die dann etwas gehen lassen muss das in mir wuchs.
naja, eigentlich finde ich 2 sternenkinder sind absolut genug. und im grunde habe ich diesmal ja ein gutes gefühl. das ist es ja gerade.
ich habe einfach angst dass ich mich nicht auf mein gefühl verlassen kann. ich weiss nicht ob du verstehst was ich meine?
claudia


  Re: wie kriegt man die zeit so sorgenvoll rum?
no avatar
   Drea80
schrieb am 05.02.2008 20:41
hey Lotta, wir sind ja fast gleich weit;o))
Was meinste wie´s mir geht??? Ist meine 1. Schwangerschaft und ich muss auch noch bis zum 14.2. warten..nur macht mir das Forum mit den vielen FG´s langsam Angst..
Hätte ich echt nicht gedacht, dass so viele betroffen sind o. waren.
Nun hoffe ich aber für alle Wartenden nur das Beste!!!
Lg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021