Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Zurück von VU und schlechte Nachrichten...;-(
avatar    Collimaus
schrieb am 31.01.2008 14:05
Hallo Ihr Lieben!

Bin zurück von der VU und hab ne schlechte Nachricht. Gebärmutterhals ist wieder verkürzt auf 3,7cm und das Kind drückt da drauf. Muss mich jetzt schonen und soll viel liegen.
Wie soll ich das denn mit ´nem 1 1/2-jährigen Kind machen? Ich bin soooo traurig, dass ich diesmal nicht davon verschont bleibe. Hoffentlich geht alles gut. 10 Wochen muss ich ja noch mindestens aushalten! Könnt ihr mich nicht aufmuntern?traurig


  Re: Zurück von VU und schlechte Nachrichten...;-(
no avatar
   Mupfel2007
schrieb am 31.01.2008 14:19
Hallo Colli,

tut mir leid für dich. Ich weiß ja nicht, wie dein GMH vorher war, aber 37mm klingt jetzt nicht dramatisch. Unter 30mm wird's bedenklich, ab unter 20mm erst recht (da muß man wohl in die Klinik in deiner SSW) und es muß auch immer im Gesamtzusammenhang gesehen werden, sprich, wie ist der MuMu, hast du Kontraktionen, ist eine Trichterbildung vorhanden etc.

Ich liege bsp. seit 3 Wochen strikt flach mit GMH unter 25mm, Trichterbildung und Kontraktionen sowie Druck nach unten, dagegen gibt es Frauen, die auch einen GMH von unter 25mm haben und sich "nur" schonen müssen, aber nicht strikt liegen. Bei mir geht es halt nicht, weil sich alles dann gleich wieder verschlimmert, also mehr Wehen da sind und der GMH sich weiter verkürzt.

Also schon dich, so gut es geht, aber der Wert scheint mir pers. jetzt nicht dramatisch (bin aber auch kein Experte).


  Re: Zurück von VU und schlechte Nachrichten...;-(
avatar    Melanie79
schrieb am 31.01.2008 14:26
na der Befund ist doch nicht soooo schlecht.

Ich liege übrigens seit der 20. Woche smile 10 Wochen gehen schnell vorbei Ja

Ich hab eine Haushaltshilfe bei der KK beantragt, da ich ja nun auch noch 2 kleine Kinder habe.
Am besten mit dem Arzt nochmal abklären.

Viel Glück.


  Re: Zurück von VU und schlechte Nachrichten...;-(
avatar    Collimaus
schrieb am 31.01.2008 14:28
Hi!
Ja, Doc meinte auch, dass man alles zusammen sehen muss und es gibt noch keine Trichterbildung und der MuMu ist auch noch hart und verschlossen. Das Kind drückt allerdings nach unten, so dass jedes Liegen gut ist. Es ist nur so schwer mit meiner kleinen Tochter.....


  Werbung
  Re: Zurück von VU und schlechte Nachrichten...;-(
no avatar
   snoopy31
Status:
schrieb am 31.01.2008 14:29
streichel Du Arme...schon dich. Hab hier auch schon gelesen, dass sich dass dann wieder verbessern kann. Vielleicht gehörst du ja zu den Glücklichen


  Re: Zurück von VU und schlechte Nachrichten...;-(
no avatar
   Britta78
Status:
schrieb am 31.01.2008 14:35
Drück Dir die . Versuche Dich zu schonen. Frag nach einer Haushaltshilfe

Muss jetzt auch liegen. Mein Gebärmutterhals ist nur noch 2,2 cm und der Muttermund ist auch schon fingerdurchlässig. Kopf drückt die ganze Zeit nach unten.


  Re: Zurück von VU und schlechte Nachrichten...;-(
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 31.01.2008 15:04
Ich drücke dir auch die Daumen!!!!!

Und das mit der Haushaltshilfe würde auch ich dir sehr empfehlen!!!! Ich selber habe bis letztes Jahr bei einer Krankenpflege gearbeitet und wurde immer wieder bei Schwangeren als Haushaltshilfe und Kinderbetreuung eingesetzt. Du kannst, je nach KK und Arzt bis zu 8 Stunden täglich bekommen, die du dir selbst einteilen kannst!
Das ist am Anfang zwar nicht ganz leicht, einer Fremden alles zu überlassen, aber wenn man gut mit der Person auskommt, spielt sich das recht schnell ein!

Alles Gute!!!!!


  Re: Zurück von VU und schlechte Nachrichten...;-(
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 31.01.2008 15:19
Oh je - ich drücke Daumen dass es noch lange hält!!!

Zur Not bitte totalen Muttermundverschluss (Institut Saling im www anschauen...) machen. Herrje... ich will Ostern einen Bauch sehen!!! Und kein Minichen zwinker

winken


  Re: Zurück von VU und schlechte Nachrichten...;-(
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 31.01.2008 15:25
hallo colli,

ich hatte auch bereits mit vorzeitigen wehen zu kämpfen und mein gbh hat sich auch verkürzt gehabt - liegen und schonen!
hab ich auch gemacht! trotz 2 kindern! da musst du dir jede freie minute ruhe gönnen.
und wenn du neben deiner kleinen liegst, wenn sie spielt!
und bei der letzten untersuchung hat sich wieder soweit alles normalisiert, sogar der gbh hat sich wieder auf 4,2 verlängert! und die wehen haben sich vorerst mal vertschüsst! smile
und 3,7 wie bei dir ist nicht schlecht!

weiterhin alles gute!
glg muckilein


  Re: Zurück von VU und schlechte Nachrichten...;-(
avatar    Collimaus
schrieb am 31.01.2008 18:11
Danke für Eure aufmunternden Worte. Werde das mit der Haushaltshilfe nochmal überdenken.
Ich liege jetzt so viel ich kann. Meine Ma hilft mir auch. Nur eine fremde Person hier - das weiß ich noch nicht. Aber der Haushalt kann ja nicht 8 Wochen hier so rumliegen.....


  Re: Zurück von VU und schlechte Nachrichten...;-(
avatar    Schnupfi2311
schrieb am 31.01.2008 22:18
Hallo Collimaus,
ich finde, Dein Befund hört sich insgesamt wirklich nicht schlecht an! 37 mm und alles fest und zu beim 2. Kind, das finde ich nicht so Besorgnis erregend. Es wird alles gut gehen!
Und der Vorschlag mit dem totalen MM-Verschluss ist in der 30. SSW natürlich Quark.
Alles Gute, Schnupfi


  Re: Zurück von VU und schlechte Nachrichten...;-(
avatar    alycia
schrieb am 31.01.2008 23:26
bei 23+3 hatte ich schon die Cerclage, weil meine Zervix bei 22+3 nurnoch 0,7cm war. Schon dich!!!!
Es lohnt sich und versuch, dass dir die Kleine so oft wie möglich jemand abnimmt!

Ich drück die Daumen!
Aly


  Re: Zurück von VU und schlechte Nachrichten...;-(
no avatar
   katrina
schrieb am 01.02.2008 08:05
Hm also 37mm sind doch nicht schlecht Ich hab ne Frage Soviel ist es bei mir jedesmal und ich soll zwar keinen Umzug mehr machen (ach) aber ansonsten habe ich keine Einschränkungen aufdiktiert bekommen. Und ich habe auch noch ein 2.Kind (ok, ist schon 3 und sehr selbständig (geworden- gar nicht so schlecht wenn man in der Schwangerschaft nicht mehr viel tragen soll grins)) und es geht ganz gut. Laß´den Kopf nicht hängen, der Wert ist wirklich nicht schlecht! Mir scheint, es ist echt so eine Ermessungssache von den Frauenärzten- manche erteilen absolute Schonung und andere wiederum gar nichts...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021