Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Märzi nach VU...
avatar    ciara1975
schrieb am 29.01.2008 14:55
.... CTG sah wohl ziemlich gezackt aus, das lag zum einen an meinen ständigen Hustenanfällen und eine Wehe war wohl auch dabei, dabei wurde mein Bauch wieder so hart.

Zum Glück ist der Gebärmutterhals immer noch so kurz wie vor 2 Wochen (ca 33 mm.)

Das Baby hat immer noch BEL und sitzt mit seinem Steiß schon ziemlich tief unten drin, sodass die Chancen, dass er sich noch dreht immer geringer werden,
Ich soll mir also schon gedanken machen, ob ein Kaiserschnitt für mich in Frage käme.
Spezielle Kliniken machen auch in BEL eine spontane Geburt möglich,
was wohl aber mit gewissen Risiken verbunden ist.
Sie hat mich kurz informiert über die Möglichkeit einer Zigarre?? Moxen?? oder die indische Brücke... meinte jedoch dass das nicht wirklich oft hilft...

Hat da jemand genauere Infos für mich?

Naja ich hätte wirklich kein Problem mit nem Kaiserschnitt, wenn es denn so kommen sollte.
Dann wüsste ich wenigstens, wann mein Kind zur Welt kommt.

So ich soll mich nun etwas mehr schonen und auf ich aufpassen.

Ach ja und das Baby hat in 2 Wochen 500 g zugelegt und wiegt jetzt geschätzte 1800 g.
Ich dagegen hab wieder 1 Kilo weniger auf den Rippen???? hä?

Also Mädels genug gelabert Ich wünsche Euch noch nen schönen Tag!

.


  Re: Märzi nach VU...
no avatar
   cicki
schrieb am 29.01.2008 15:04
Hallo Ciara,

schön, dass es euch gut geht. Also meine Kleine lag ja auch in BEL bei der vorletzten VU. Ich habe dann 2-3 indische Brücken gemacht. Sie lag letzte Woche dann in "fast" Schädellage. Natürlich kann keiner sagen, ob das an der Brücke lag, oder ob sie sich sowieso gedreht hätte...
Ich glaube aber, dass sich die Lage jetzt schon wieder geändert hat, weil ich jetzt immer seitlich die Tritte und das Boxen spüre und das wäre ja ungewöhnlich bei einer SL....

Also ich würde die Alternativen mit Moxen und indische Brücke versuchen. Manchmal hilft es, leider nicht immer. Aber schaden kann es wohl nicht. Und vielleicht hat Euer Baby noch ein Einsehen mit seiner Mama...

Liebe Grüße und viel Glück, dass es sich doch noch dreht.

Claudia


  Re: Märzi nach VU...
avatar    MIKARI
schrieb am 29.01.2008 15:12
knuddelLiebe ciara,

das hört sich Gut Das ist super an, und nicht so gut an.Hammer

smile Noch ist ja Zeit zum drehen, aber wie du schon gesagt hast liegt er wohl zu tief.Hammer

Ich an deine Stelle würde mich für einen Kaiserschnitt entscheiden,
Ich bin aber auch ein großer schisser das etwas nicht so läuft.

Ich Hoffe du findest für Dich die richtige Entscheidung,Das ist super höre auf Dich und lass dich in keine richtung belabern.labern

Alles Gute weiter, sonst sieht es ja Prima bei dir/euch aus.Das ist super

Bussi Gute besserung. Bussi


  Re: Märzi nach VU...
avatar    cuba
schrieb am 29.01.2008 18:15
Huhu Ciara !

Erstmal schön dass mit dem Kleinen alles OK ist Elefant.
Normale Geburt in BEL stelle ich mir nicht so prickelnd vor ....vielleicht klappt es ja mit der Moxa-Zigarre oder dieser Brücke, ich drücke dir die Daumen .


  Werbung
  Re: Märzi nach VU...
avatar    pinkrosa
schrieb am 29.01.2008 18:30
winkewinke

Dann drück ich Dir mal die Daumen, dass sich das Babylein noch dreht. Ich hab mal durch Zufall ein paar Geburtsberichte von BEL-Geburten im Internet gefunden. Versuchs doch mal über google. Also die Frauen hatten alle nur Gutes zu berichten. Ich schau mal, ob ich die Seite noch finde.


  Re: Märzi nach VU...
avatar    Primelchen
schrieb am 29.01.2008 18:58
Hallo Ciara,

mein Kleiner liegt auch in BEL, leider hat weder die indische Brücke noch das Moxen etwas genützt. Ich hab versucht ihm mit der Taschenlampe den Weg zu leuchten und mir jeden Abend die Spieluhr auf den Schoß gelegt. Alles vergebens...
Entbinden werde ich in der Filderklinik, denn die haben dort mit Vaginalgeburten aus BEL viel Erfahrung. Wir waren auch schon zur Vorbesprechung dort und ich kann dir nur empfehlen, dir mal anzuhören, was die dir in deinem Fall raten. Klar sind die Anthroposophen nicht jedermanns Sache, aber alles in allem macht die Klinik einen sehr guten Eindruck. Die Ärztin hat sich sehr viel Zeit für uns genommen, den Kleinen vermessen und es geschafft uns einen Großteil der Angst zu nehmen. Das Kind wird während der Geburt genau überwacht und sollte es unter Wehen Anzeichen von Stress zeigen, so wird es per Kaiserschnitt geholt. Von der äußeren Wendung wurde mir abgeraten weil das Baby schon recht groß, die Plazenta an der Vorderwand und das Fruchtwasser zu wenig ist.
Und auch wenn man sich für einen Kaiserschnitt entscheidet, muss dieser dort nicht geplant stattfinden, sondern man kann auf die Wehen warten und das Kind kommt auf die Welt, wenn es dazu bereit ist.
Mal davon abgesehen hat dein Baby noch ein paar Wochen Zeit um sich zu drehen.

Liebe Grüße
Silke
Blume


  Re: Märzi nach VU...
no avatar
   ela71
Status:
schrieb am 29.01.2008 19:13
Für Moxen wäre jetzt genau der richtige Zeitpunkt und die indische Brücke wohl auch.
Meine Hebi sagte letzte Woche zu der einen aus dem GVK, die dasselbe Problem hat, sie soll sich ein Bügelbrett an die Sofalehne schräg stellen und sich von ihrem Mann dort so hochziehen lassen, das nur noch ihre Schultern auf dem Boden aufliegen, aber sie dennoch voll entspannt ist, denn das ist wichtig und das so oft und lange wie es geht machen.
Das Moxen macht sie wohl 4 mal - manche versuchen es nur einmal.
Am Mittwoch habe ich wieder GVK und kann Dir danach mal berichten, ob es ein Erfolg war oder nicht.

und Ciara?? der muß jetzt sein- sorry vorab. Jetzt noch abnehmen? Nein das sollte wohl eher nicht mehr sein zwinker - weißt ja von wem es kommt.

ansonsten hört sich ja alles gut an - und schön schonen Süße.


  Re: Märzi nach VU...
no avatar
   Tweety22
schrieb am 29.01.2008 20:31
Hi winkewinke
schön dass soweit alles ok ist und evtl. hilft moxen ja doch ansonsten ist ein Kaiserschnitt ja immer schnell gemacht ob geplant oder nicht, aber hast ja noch bissl Zeit dir alles durch den Kopf gehen zu lassen und dich vorzubereiten.

Alles liebe stress dich nicht, es kommt wie es kommen muss

Gruß Meli


  Re: Märzi nach VU...
no avatar
   Butterbluemle
schrieb am 30.01.2008 13:08
huhu ciara,


schön das soweit alles ok war.
und noch hat dein baby ja zeit sich zu drehen,geb die hoffnung noch nicht auf.
wünsch dir weiterhin alles gute.

liebe grüssle bluemle




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021