Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Schwangerschaftsdiabetes
no avatar
   33raben
schrieb am 27.01.2008 12:36
Hallo,

würde mich mal interessieren,was es bei euch zu essen gibt?

Ich habe das Problem mit dem nüchternwert!

Tagsüber alles bestens nur eben nach dem aufstehen nicht.

Vorm schlafen gehen auch o.k spritze dann und morgens falle ich wieder vom glauben ab.

Wie ist das bei euch???


  Re: Schwangerschaftsdiabetes
no avatar
   Ela+2
Status:
schrieb am 27.01.2008 13:12
Du spritzt vorm Bettgehen?
Was für ein Insulin?
Ich könnte mir vorstellen, dass du ein Dawn-Phänomen hast.
In den frühen Morgenstunden schüttet dein Körper viele Hormone aus gegen die das Insulin "kämpfen" muss. Ich denke, das Insulin verliert den Kampf bei dir. Die Folge: Hoher Nüchternwert.


  Re: Schwangerschaftsdiabetes
no avatar
   33raben
schrieb am 27.01.2008 13:23
Spritze ein Langzeitinsulin.

Was für ein Phänomän könnte das sein?


  Re: Schwangerschaftsdiabetes
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.01.2008 13:37
Hallo Nicole,

hier! Ist bei mir auch so - tagsüber alles in Butter, Nüchternwert und dementsprechend Frühstückswert viel zu hoch!

Das einzige was da wohl hilft ist: mehr spritzen! Was willste nachts auch anderes machen, mehr als nichts essen geht ja nicht!

Was sagt denn dein Arzt dazu? Ich muss mich alle paar Tage bei meinem Diabetologen melden und bis jetzt hat er jedesmal die Dosis um 2 Einheiten erhöht, jetzt musste ich nachts mal messen um zu sehen ob mein Wert durch dieses "Dawn-Phänomen" steigt oder ob er grundsätzlich auch nachts zu hoch ist....

LG,

Hiffelchen


  Werbung
  Re: Schwangerschaftsdiabetes
avatar    strelitzie73
schrieb am 27.01.2008 14:23
Hallo!

Bei mir ist der morgentliche Nüchternwert auch erhöht. Seit anfang Janunar spritze ich 3 x täglich Insulin. Außerdem mache ich Diät seit Dezember. Nur Vollkornprodukte, keine Süßigkeiten, keine Trauben, Bananen und Mais. Klappt ganz gut.
Ich hab am Anfang auch mit 3 /3/3 Einheiten angefangen und bin jetzt bei 10/6/8

Hat die eine oder andere von Euch ein SD-Problem und schluck LThyroxin? Hab gelesen, dass es auch fälschlich den BZS anzeigen kann.

Viel Erfolg, dass Ihr den BZ in den Griff bekommt!!!


  Re: Schwangerschaftsdiabetes
no avatar
   _sandra_
schrieb am 27.01.2008 16:20
Hallo,

ich spritze Normalinsulin, früh, mittag, abend. Mein Nüchternwert ist immer super, nur nach den Mahlzeiten, vorallem früh sinkt der Blutzucker nicht so schnell.
Essen tu ich auch ganz normal, wurde mir auch angeraten, da ich sonst ja Diät machen muss und das in einer Schwangerschaft nicht gut ist.

Spritzt Du erst seit der Schwangerschaft oder auch schon vorher? Sicher musst Du auch nocht richtig eingestellt werden, das kann auch eine Weile dauern.

LG

Sandra


  Re: Schwangerschaftsdiabetes
no avatar
   33raben
schrieb am 27.01.2008 18:16
Mußte in meiner letzten ss auch zur nacht spritzen. Zeitweise bis zu 50 Einheiten!!!

Bin zurzeit bei 12 Einheiten.


  Re: Schwangerschaftsdiabetes
no avatar
   Mondschatten
schrieb am 28.01.2008 09:33
Es gibt keinen Grund, in der Schwangerschaft keine Diabetes-Diät einzuhalten. Heißt: Vollkornprodukte statt Weißmehl, viel Gemüse, Obst austesten. Man sollte nicht auf Brot verzichten, aber seine Scheiben gut auswählen. Man hat durch eine gesunde Diabetes-Kost keinen Mangel und muss auf nichts wichtiges verzochten, und in jeder Schwangerschaft tut man dem Kind ohne Schokolade, Weißbrot etc. eher gutes. Es macht auch keinen Sinn, "normal" zu essen und dann mehr spritzen zu müssen.

Morgendlich erhöhte BZ-Spiegel und hoher Insulinbedarf sind keine Seltenheit. Morgens ist die Ausschüttung vom körpereigenen Cortisol am höchsten, da steigt der Blutzucker automatisch an. Du könntest einige Male nachts um 2:00 messen, um zu schauen, ob Du nachts unterzuckerst. Sonst hilft nur: Insulindosis am Abend steigern. Und engmaschig beim Diabetologen melden.
Ich habe angefangen mit Langzeit 0-0-0-4 und Rapid 4-4-4. in Spitzenzeiten waren es dann LZ 8-0-0-48 und Rapid 40-12-30. Jetzt bin ich (wahrscheinlich durch moderate Gewichtsabnahme, die aber auch gewünscht ist) bei LZ 6-0-0-38 und Rapid 38-10-28 angekommen.

LG,

Andrea




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021