Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Frühschwangerschaft?????
no avatar
   mausele25
schrieb am 25.01.2008 18:51
Ich poste mal hier, da im KIWU Forum wohl niemand was darüber weiß.

Wer weiß wie Progesteron und Östradiol in einer Früh-SS aussehen?

Scheinbar sieht es bei mir nach Früh-SS aus, HCG wird erst noch abgenommen

Danke schon mal und ich freue ich über Antworten

lg Mausele


  Re: Frühschwangerschaft?????
no avatar
   Steinchen*
Status:
schrieb am 25.01.2008 19:19
Ich versteh die Frage nicht . meinst Du, wie hoch die Werte vom Progesteron und E2 sein sollen? Das geht von bis und ist keine zuverlässiger Indikator für oder gegen eine Schwangerschaft, weswegen ja das Schwangerschaftshormon HCG bestimmt wird. Warum bestimmt man denn Prog und E2 und HCG nicht gleich mit? Sowas soll einer verstehen Ich hab ne Frage


  Re: Frühschwangerschaft?????
no avatar
   mausele25
schrieb am 25.01.2008 19:28
wird ja noch bestimmt...........

Aber es war ja erst der 11.Tag nach ES

Östradiol ist halt zu hoch und Progesteron auch hoch


  Re: Frühschwangerschaft?????
no avatar
   Steinchen*
Status:
schrieb am 25.01.2008 19:35
Ich drück Dir die Daumen, aber versteif Dich nicht auf Prog und E2!!!!! Sie sind definitiv keine verlässlichen Parameter und ich hab wohl gelesen, dass das noch bestimmt wird - aber wenn man schon E2 und Prog bestimmt, ja mei - warum dann HCG nicht auch gleib mit, ehe man der Patientin einen Floh ins Ohr setzt.

Ich hab gesehen, dass Du Utrogest nimmst - was bekanntlich Progesteron ist... Womit ich den Wert ausser Konkurrenz und nicht sonderlich aussagekräftig ansehen würde - leider traurig

Warte noch ein paar Tage, dann weißt Du mehr.

Viele Grüße


Eva


  Werbung
  Re: Frühschwangerschaft?????
no avatar
   mausele25
schrieb am 25.01.2008 20:02
ja, das denke ich mir bzw wusste ich mit dem Utro

aber was für einen Grund kann es denn geben dass das Östradiol so hoch ist?
( habe gelesen Tumor, Überstimu....alle Sachen treffen bei mri nicht zu)

Weißt du da was? Es muss ja einen Grund für die Erhöhung geben?

Östrogene oder so nehme ich nicht zusätzlich


  Re: Frühschwangerschaft?????
no avatar
   Steinchen*
Status:
schrieb am 25.01.2008 20:09
Vielleicht ist Dein Östrogen immer recht hoch - aber nochmal: Weder Prog noch E2 sind verlässliche Parameter - beide Werte können recht schnell abfallen. Warte das HCG ab - es ist das Schwangerschaftshormone und das einzig verlässliche zur Bestimmung einer SS.

Viele Grüße


Eva


  Re: Frühschwangerschaft?????
no avatar
   mausele25
schrieb am 25.01.2008 20:23
naja, ich denke hoch sein kann es ja, aber direkt aus der norm fallen, kann es nicht oder?

die vom KIWU sagten halt was von Früh-SS und ich war erstmal perplex wobei die auch sagten dass es abgehen könnte oder sich nicht richtig eingenistet haben könnte

was kann es noch für einen Grund für die Erhöhung geben?

Muss das Progesteron und E2 nicht kurz vor Mens Beginn zurück gehen?


  Re: Frühschwangerschaft?????
no avatar
   Steinchen*
Status:
schrieb am 26.01.2008 10:43
Auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen - E2 und Prog geben KEINERLEI Aufschluß über eine eventuelle Schwangerschaft - deswegen werden sie auch nach künstlichen Befruchtungen nicht bestimmt, sondern ausschließlich das HCG, wenn die Zeit dafür reif ist!!!! Alles andere ist reine Spekulation und ob ein Wert nun wirklich aus der Norm fällt oder nicht kann man auch erst dann sagen, wenn man Vergleichswerte hat und nicht nur einen einzelnen Wert!!!

Und ja, die Werte fallen - da Du aber Utrogest nimmst, kann das die Menstruation a) verzögern und b) unterdrücken, da der Wert künstlich oben gehalten wird - also auch das hat keine wirkliche Aussagekraft. Außerdem bist Du noch nicht kurz vor der Mens - das ist an ES+13/14 der Fall, vielleicht auch später, aber an ES+11 sollte das noch nicht passieren!

Dir bleibt nur warten (wie allen anderen auch zwinker )- und ich finde den Hinweis der Kiwu auf eine Frühschwangerschaft grob fahrlässig - denn wissen tun sie nichts und Du spekulierst jetzt nur!


  Re: Frühschwangerschaft?????
no avatar
   mausele25
schrieb am 26.01.2008 12:38
Ja, danke, für deine Antworten, dann frage ich mich warum die das sagen-KIWU_ und auch sämtliche andere nun meinten dass die Werte nicht so aussehen können, kurz vor der Mens.

Vielleicht hängt es auch damit zusammen, dass die im KIWU ja sämtliche andere Werte von mir haben und mein Östradiol noch nie zu hoch oder sonst was war.

Nun bin ich einen Tag nach NMT und ich weiß auch dass Utro die Mens unterdrücken kann.
Trotzdem dankesmile

Also zu deiner Aussage dass die anderen Werte nicht geprüft werden, das kenne ich wieder anders, da eben geschaut werden soll ob alles im Rahmen ist für eine SS.

Bei mir wurde das Blutbild ja auch nicht wg einer Schwangerschaft gemacht, sondern wie meine 2.ZH verläuft und ob das Utro aureicht.

Da bei einer anderen aus meinem tgl Forum das Ganze ähnlich war, denke ich mal positiv, mache mich aber auf ne Enttäuschung bereit.

Dann wird es aber wohl so gewesen sein, dass sich es nicht richtig eingenistet hat bz w abgegangen ist, das finde ich schlimmer wie sofort negativ.

Trotzdem danke für deine Ratschläge!!!!!!!smile Komischerweise bist du die Einzige, die das negativ sieht, aber vielleicht haben die im KIWU auch keine Ahnung, was ich mir aber absolut nicht vorstellen kann.Abwarten

lg mausele


  Re: Frühschwangerschaft?????
no avatar
   Steinchen*
Status:
schrieb am 27.01.2008 12:01
Sei mir nicht böse, aber Du fischt Dir die Aussagen raus, die Dir passen, was ich verstehen kann, nur ändert es am Ende nichts an der Realität - ich bin in meinen knapp 5 Jahren Kinderwunsch sehr realistisch geworden, weswegen ich auch vermeintlich erhöhte Werte mit entsprechender Skepsis betrachte - und aus einem erhöhten E2-Wert in Verbindung mit ggf. nicht nachweisbarem HCG auf eine Fehlgeburt zu schließen, wäre schon sehr hoch gegriffen!

Und glaub mir - Prog und E2 werden nicht immer standardmäßig überprüft - was Du ja auch schon an der Fülle der Antworten ableiten kannst, denn wenn es so wäre, dann wüssten viel mehr Frauen (schwanger und nichtschwanger) ihre Werte und hätten Dir geantwortet.

Ob ein Wert nun an ES+11, +12 oder +14 fällt, ist sicher auch nicht allzu statisch zu betrachten und wie alles andere auch bei jeder Frau (und in jedem Zyklus) individuell. Anhand meiner Personastäbchen weiß ich, dass mein E2 erst ein paar Stunden vor Einsetzen der Mens gefallen ist.

Es bleibt leider nichts anderes, als morgen aufs HCG zu warten - was hat denn der Clearblue ergeben?

Ich will es Dir nicht madig machen, aber Du solltest wegen des Wertes nicht in zu große Euphorie verfallen - deswegen verstehe ich auch die Aussage der Kiwu nicht, das einzige, was es zur Folge hat, ist eine freudig-hektische (und ggf später enttäuschte) Patientin und das macht doch wahrlich keinen froh!

Ich drücke Dir die Daumen, aber klammer Dich nicht zu sehr an diesen Wert - sorry, aber dazu habe ich hier schon (leider) viel zu viel erlebt!

Alles Gute


Eva


  Re: Frühschwangerschaft?????
no avatar
   mausele25
schrieb am 28.01.2008 11:51
Ich bin sssmile

Habe gestern getestetsmile und der war eindeutig positivsmile habe gar nicht warten müssensmile

Ich freu michfreu*


Heute erhalte ich die HCG Werte, Doc hat schon gratuliertsmile

Dir alles Gute und ich wünsche dir dass es auch bald klappt oder hast du schon ein Kind, bist ss? Konnte das deiner Antwort nicht richtig entnehmen

lg mausele


  Re: Frühschwangerschaft?????
no avatar
   Steinchen*
Status:
schrieb am 29.01.2008 10:16
Hey, herzlichen Glückwunsch - schön, dass die Prognose richtig war!

Mein Sohn wird morgen 3 Wochen alt - wenn Du auf meinen Namen klickst, dann kannst Du unsere Geschichte lesen.

Viele Grüße und alles Gute für die schwanger


Eva


  Re: Frühschwangerschaft?????
no avatar
   Drachelinchen
schrieb am 05.03.2008 16:49
Darf ich fragen, wie hoch deine Werte waren?
Stehe vor einem ähnlichen Punkt wie Du!

LG,




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021