Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Heilsame Erfahrung
avatar    Mondstaub
Status:
schrieb am 02.08.2007 15:38
Gestern war ich mit meiner Schwi-Mu bei einem Schwangeren-Info-Abend. Wollte mir das KH zum zweiten Mal nochmal ansehen und mich dann gleich für die Geburt anmelden bzw. meine Daten abgeben (wird so empfohlen zwinker). Schatzi hatte mit mir das gleiche KH schon ein paar Wochen vorher angeschaut.

Meine Schwi-Mu, die nun so gut wie nicht aus dem Dorf kommt und ziemlich hinterweltlerisch ist, konnte kaum glauben, dass so gut wie alle Schwangeren mit ihren Partnern da waren grins
Ebenso war sie während der Präsentation bzw. Vorstellung des KH durch den Oberarzt, total platt, dass heutzutage sogar die Väter ihre Kinder baden und wickeln !!!

Ich bin froh, dass sie es jetzt mal selbst durch Erzählung des Oberarztes, wie auf aktuellen Bildern gesehen hat, dass es so ist, denn sie glaubte mir nie, dass Väter das heutzutage auch wirklich machen (müssen) zwinker grins Sie und mein Schwi-Pa meinten nämlich dauernd, er als Mann, brauche sich ja nicht um's Baby kümmern. Wäre Sache der Mutter und das mit der Geburtsbegleitung solle er sich doch nochmal überlegen. Er würde ja wahrscheinlich umkippen, wenn er das alles sieht und überhaupt ... wozu denn ... aber hallo, geht's noch ? Was mischen die sich da ein bzw. machen es ihm madig ? grmpf

Sie meinte immer, das sei Frauensache und was hätte die Männer da zu suchen bzw. man sollte doch als Frau seinen Mann davor verschonen. Das wäre doch irgendwie Alternativ-Quatsch.
Sie glaubte mir wohl nicht, dass heute ca. 98% die Männer bei der Geburt dabei sind ... Ohnmacht

Naja, jedenfalls war es eine heilsame Erfahrung für sie und nun denke ich, wird sie wohl meinen Worten Glauben schenken und die Dinge, was die Beteiligung meines Mannes am Kinderkram ernster nehmen bzw. mal ihren Senf von anno dazumal nicht dauernd dazugeben beten

Habt Ihr auch Eltern oder Schwi-Eltern, die meinen, Eure Männer von Kinderdingen fernhalten zu wollen/müssen, weil es wohl unschicklich oder weibisch sei aus der Sicht von früher her?

LG
Sternenreisende winkewinke


  Re: Heilsame Erfahrung
no avatar
   MSiggi
schrieb am 02.08.2007 15:44
Juhu,
kann kaum glauben, das es Schwi-Mu gibt, die sich tatsächlich noch von was überzeugen lassen grins
Da drücke ich Dir die Daumen, das sie es nun wirklich einsieht.
Meine ist ganz ähnlich, aber mischt sich nicht ein...macht manchmal blöde Sprüche, aber nur weil sie es nicht wirklich wahr haben will das ihr kleiner nun einen eingene F

Bussi

Msiggi


  Re: Heilsame Erfahrung
no avatar
   dora011
schrieb am 02.08.2007 16:19
Ohnmachtdie "armen" Männer verschonen, genau...
Hab Gott sei Dank keine Leute mit solcher Ansicht in der Verwandtschaft!

Schlimmer wär´s wohl wenn der Mann so denken würde, klar wenn andere da ständig reinreden ist´s nervig, kann einem aber am ass vorbei gehen - Hauptsache man ist sich als Paar einigzwinker!

Aber deine Schwi-Mu ist belehrbar, das ist doch auch schon mal was!

LG


  Re: Heilsame Erfahrung
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 02.08.2007 21:10
Also mein Schwiegervater hat keins seiner drei Kinder gewickelt - die hätten in Sch... ersticken können, er hätte das nicht angefaßt. Genauso wenig hat er einem seiner Enkel jemals den Po gewischt. Aber er kocht sich auch nichts selbst - ich glaube, er kann sich nicht mal ein Ei kochen. Wenn seine Frau mal ins KH musste, hat sie immer für ihn vorgekocht, damit er nur noch in die Microwelle stellen muss bzw. warmmachen. Mein Mann hat sich allerdings von sowas nicht beeinflussen lassen, sondern war (auf eigenen Wunsch) beim KS dabei und hat alle seine Kinder mit Hingabe gewickelt - er flog sogar etliche Male aus der Damentoilette, weil da der Wickeltisch stand.

Aber eins kann ich dir prophezeien: Wenn deine Schwieris so drauf sind, werden sie dir auch nach der Geburt ihre "Erfahrungen" zukommen lassen und dich mit ihrer Weisheit überschütten. Ein Spuch meines Schwiegervaters: "Wofür braucht ihr denn so einen Sitz (er sprach vom Maxi Cosi). Der sicherste Ort für ein Kind ist auf dem Schoß seiner Mutter, da kann ihm überhaupt nichts passieren". Wir mußten ihm eine ADAC-Zeitung und diverse andere Veröffentlichungen zu dem Thema zukommen lassen, bis er uns glaubte, dass das Gesetz ist und man ein Kind nicht anders transportieren darf. Dann kam noch: "Wir sind mit 3 Kindern auf dem Rücksitz in Urlaub gefahren, da ist nie was passiert. Der jüngste lag auf der Hutablage und hat geschlafen. Ihr stellt euch heutzutage an." Achso!

LG


  Werbung
  Re: Heilsame Erfahrung
avatar    Mondstaub
Status:
schrieb am 02.08.2007 23:23
Tja, diesen Zahn habe ich zumindest meiner Schwi-Mu schon gezogen:
ich sagte ihr, sie solle sich ja nicht einfallen lassen, mit ihren altertümlichen Weisheiten zu kommen. Sie ist dann zwar hin und wieder etwas beleidigt, kriegt sich aber am nächsten Tag wieder ein.

Sollte mein Schwi-Pa mal was sagen, wird er merken, dass er damit auch nicht weit kommt zwinker

Ich habe keine Probleme ihnen definifiv zu sagen, was mit der Kleinen gemacht wird und was nicht.

Mein Argument war schon bei meiner Ex-Schwi-Mu:

"Du hast Deine Kinder grossgezogen und ich ziehe meines gross, wie ich das will. Basta!" grins

Hat zwar 'ne Weile gedauert, bis sie das schluckte, aber schlussendlich war sie nach einiger Zeit froh, dass ihre Schwi-Tochter sich sehr gut um ihren Enkel kümmert, denn sie hat in der Verwandtschaft und Bekanntschaft mich immer sehr gelobt zwinker

Naja, meine Schwi-Eltern werden wohl oder üblich in Zukunft merken, dass der Hase heutzutage anders läuft grins

Jedenfalls habe ich genug Selbstvertrauen in diesem Punkt, dass ich ihnen die Stirn bieten kann und mein Mann vertraut voll und ganz auf mich, weil ich schon ein Kind grossgekriegt habe zwinker

LG
Sternenreisende


  Re: Heilsame Erfahrung
avatar    Caphir
Status:
schrieb am 03.08.2007 10:24
witzig! olli würd sagen UNGLAUBLICH


  Re: Heilsame Erfahrung
no avatar
   Steinchen*
Status:
schrieb am 03.08.2007 10:38
"Brummel.. brummel... Da hatte ich nichts zu suchen - undenkbar... Kreißsaal *grummel* Nein, nein.. Nein Wieso hätte ich denn Wickeln sollen... So etwas kann ich gar nicht *grummel* *brumm* Das hätte Deine Mutter auch gar nicht gewollt... Und Euer Kind nehme ich auch am Anfang nicht auf den Arm - nachher mache ich noch was kaputt..." Ohnmacht

"Ach, Schnuckiiiiiiiiiiileiiiiiiiiiiiiiiiin, muss denn das wirklich sein, dass Du mit in den Kreißsaal musst" - Betonung auf musst...

Jaja, ich bin auch so eine Böse, dass ich Schnuckiiiiiiiiiiiiiileiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin zwinge, mir gefälligst die Flosse zu halten. Und verhungern lasse ich ihn auch...

Was bin ich doch für ein dominantes Biest...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020