Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  SS an AG mitteilen
no avatar
   missy737
schrieb am 02.08.2007 11:00
Hallo Mädels,
wann habt ihr Eurem AG von Eurer Schwangerschaft erzählt? Ich bin ab Morgen in der 12. Woche und habe geplant es denen in der 14. zu sagen. Erstens habe ich dann nochmal ne VU hinter mich gebracht und sehe ob alle so.k. ist und dann gehe ich ne Woche drauf in Urlaub. Ich dachte das ist ein super Zeitpunkt, dann können sie sich in aller Ruhe in meiner Abwesenheit den Mund fusslig lästern.
Am liebsten würde ich ja noch länger warten, aber ich denke taktisch ist das nicht gut und vor allem befürchte ich, dass nach dem Urlaub langsam der Bauch anfangen wird zu wachsen.
Wie wars bei Euch?
LG


  Re: SS an AG mitteilen
no avatar
   noahline
schrieb am 02.08.2007 11:04
Ich habe es in der 11 SSW gesagt. Du hast ja keinen Mutterschutz solange das Ganze nicht bekannt ist.
Warum würden deine Kollegen den über deine SSW lästern. Natürlich wurde bei mir darüber geredet, aber eher positiv.
Ist doch was schönes, wenn ein Kind zur Welt kommt.

LG


  Re: SS an AG mitteilen
no avatar
   Ella31
schrieb am 02.08.2007 11:05
ich habe es schon in der 9.ssw gesagt weil ich mich in sachen dienstreisen etwas angestellt hatte, ich hätte viel fliegen müssen und da ist ja umstritten in der frühschwangerschaft. aber wenn man es bei dir nicht sieht und dein arbeitsverhalten sich nicht ändert, kannst du es erzählen wann du möchtest. aber um des friedens willen vielleicht
nicht später als 14.ssw
lieben gruß


  Re: SS an AG mitteilen
avatar    *kami*
Status:
schrieb am 02.08.2007 11:12
Ich hab es meinem Chef auch gleich in der 8. SSW erzählt ... kurz vor seinem Urlaub und ich kann nur hoffen, daß er sich da etwas beruhigt.

Wirklich gut hat er nämlich nicht reagiert...

Aber wenn sich für Dich nichts ändert, warte halt noch wenn es Dir lieber ist. Ich hatte auch Panik wegen dem Tragen von schweren Paketen, was ich nicht mehr unbedingt machen will.


  Werbung
  Re: SS an AG mitteilen
avatar    Doing
Status:
schrieb am 02.08.2007 11:23
Ich habs in der 10. SSW gesagt, bringt eigentlich nix zu warten, weil...wieso sollte wer lästern und....wenn was passieren soll - das kann immer passieren, weisste.

Ich hatte auch immer Angst "nein ich sags noch net...nicht das...." ..aber ...ob 10., 20. oder 30.SSW - man steckt nicht drin und Probleme kanns immer geben auch wenn man das nicht hofft.

Und am Anfang fühlte ich mich nach einer VU auch immer sicher aber wenn man's mal realistisch betrachtet - während der VU ist alles prima, und drei stunden später kann was passieren , man ahnt es nicht mal - und ?


Also, keep cool, positiv denken und das geht nochhhhhhhhhhhhh einfacher wenn man ganz stolz seinen Bauch rumtragen kann zwinker

die Doing


  Re: SS an AG mitteilen
no avatar
   PetraHSW
schrieb am 02.08.2007 11:28
Ich habs ganz zu anfang gesagt, kurz nachdem wir es wussten....
So habe ich den vorteil. auch kurzfristig mal weg zum Arzt zu können...und ich muss nicht mehr heben....arbeite in einem Baustofffachhandel und da hat man ja viel mit schweren Säcken zu tun, so wird es mir abgenommen.

Ausserdem könnte ich es schon seid 4 Wochen nicht mehr verheimlichen, ich hab teilweise einen solchen Blähbauch, wie im fünften Monat.....

Mach wie Du es meinst, es ist gar nicht so schwer das zu sagen
schönen Tag euch noch


  Re: SS an AG mitteilen
no avatar
   MSiggi
schrieb am 02.08.2007 11:29
Juhu,
ich denke das ist vom Arbeitsumfeld abhängig.
Ich habe es sofort in der 7 SSW erzählt, aber nur meiner Chefin, da ich Körperlich anstrengende Sachen machen muss und das natürlich nicht wollte und dann ja auch eigentlich nicht mehr darf!


Msiggi


  Re: SS an AG mitteilen
no avatar
   missy737
schrieb am 02.08.2007 11:47
Also ich habe nur einen sitzenden Bürojob, von daher ist nur die Hockerei hin und wieder anstrengend.
Das Problem ist, dass meine Chefs wirklich nicht einfach sind und mit sehr großer Wahrscheinlichkeit zwar nicht gegenüber mir, aber hinter meinem Rücken sehr ausfällig werden, das ist einfach ihre Art. Ich bin auch noch die 4. die innerhalb kürzester Zeit schwanger wurde. Vor allem halten auch unsere Chefs nicht viel von Geheimhaltung. Bei 2 von denen wurde es gleich dem Kollegen erzählt, der dann weiter usw. und nach 2 Tagen wußte es schon die halbe Firma. Bei uns sind viele miteinander bzw. untereinander auch privat verwickelt. Also dachte ich wenn ich es kurz vorm Urlaub sage, dann kriege ich die Lästerei nicht mit und kann mich entspannen. Und ich wollte halt vermeiden, dass es schon alle wissen bevor ich mich überhaupt richtig daran selbst gewöhnt habe. Ein anderer Punkt ist auch, dass der Oberboss, der zugleich meiner ist meistens auf Reisen ist und dann nächste Woche im Urlaub und am Telefon wollte ich das ganze nun auch nicht gerade regeln, das fände ich doof.
Danke auf jedenfall für Eure Antworten.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020