Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Nabelschnurvorfall?
avatar    Bonnie98
schrieb am 01.08.2007 19:35
Hallo ihr lieben

heute war wieder mal VU und ich bin seitdem tierisch unglücklich. Auf dem US zeigte sich das sich unser Kleiner wieder aus der SL in die BEL gedreht hat traurig Aber das schlimmste daran war, dass der Arzt sah, dass die Nabelschnur unten am Muttermund, also unter dem Kind, lag. Natürlich hab ich momentan auch noch eine fette bakterielle Infektion und seit 3 Tagen Ziehen im Unterleib, so dass die Angst eines vorzeitigen Blasensprung's noch schlimmer ist sehr treurig .

Hat jemand von euch Erfahrung damit? Hab erst in 2 Wochen einen neuen Termin und mach mir ganz schrecklich Sorgen, kann garnicht mehr an was anderes denken.

liebe Grüße

Yvonne


  Re: Nabelschnurvorfall?
avatar    Pedechen
Status:
schrieb am 01.08.2007 21:46
hallo

Da kann man momentan wirklich nur raten FALLS es zu nem Blasensprung kommt, was ich nicht denke, du dann direkt den Krankenwagen anrufst. Da du dann liegend transportiert werden musst. Es ist aber eine wirklich sehr seltene Sache. Die Nabelschnur fällt ja dann in genau dem Moment vor den Mumu, in dem das Fruchtwasser kommt.
Zu dem Ziehen Denke ich eher daß das Übungswehen sind, oder Kindsbewgungen(hatte auch schon Kindsbewegungen die für mein Empfinden eindeutig Vorwehen waren.)

Versuch dir nicht so dolle viele Gedanken zu machen, das gibt nur hässliche Kinderzwinker

Und aus der BEL drehen sich die Babys rucki zucki wieder zurück in SLsmile


  Re: Nabelschnurvorfall?
avatar    Bonnie98
schrieb am 01.08.2007 22:22
Hallo Pedechen,

danke für deine Antwort. Ja, werd versuchen an was anderes zu denken, vielleicht hat er sich ja schonwieder gedreht beten . Ich denke, falls die Unruhe garnet besser wird , werde ich nochmal meinen Arzt anrufen dass er einfach nochmal schaut. Hatte nur Angst ob nicht doch was passieren kann, auch ohne Blasensprung oder Wehen.

liebe Grüße

Yvonne


  Re: Nabelschnurvorfall?
avatar    Sheyla2012
Status:
schrieb am 02.08.2007 09:57
hmmm

was bedeutet es denn wenn die nabelschnur unter dem kind am mumu liegt?

Lg
Sheyla




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020