Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Der Knaller am Mittwoch
no avatar
   Calua
schrieb am 01.08.2007 17:13
Huhu,

eben sprach ich mit meinen Eltern. Sie wollen, dass mein Mann und ich uns jetzt mal überlegen, wann wir sie zwischen dem 13.10. (das ist mein ET) und dem 26.10 sehen möchten. Äääähm, gar nicht erst mal? Totales Unverstädnis und jetzt kommt's: mein Vater brachte folgende Argumente: 1. Ich soll mich mal net so anstellen mit Ruhe nach der Geburt, da hat die Frau doch euphorische Gefühle - so, hat sie das? Und wie lange hält das an?!? 2. das Baby wird am 13.10. kommen, und keinen Tag später, dass weiss er gaaanz genau - aha, Nostradamus wäre gelb vor Neid, so eine Aussage treffen zu können. Sie kommen und damit basta, schliesslich hat meine Mutter schon im Februar den Urlaub so eingereicht und da muss ich Rücksicht drauf nehmen, den kann sie ja nicht umverlegen - hä? Und wieso sagt man mir das jetzt erst? Hätte mich gefreut, wenn ich bei der Terminplanung gefragt worden wäre....
Nach langem Gezeter haben sie sich breit schlagen lassen, mal zu gucken, ob sie dann nicht erst am 1.11. kommen wollen Ohnmacht
Habe ich nicht wahnsinnig rücksichtsvolle Eltern? Ich bin begeistert *Ironieaus*

So, jetzt muss ich meinen Nerven erst mal ein ganz dickes Eis gönnen.

Danke für's zu"lesen"...musste ich einfach mal loswerden......

Schönen Nachmittag,

Grüßlis
Calua


  Re: Der Knaller am Mittwoch
avatar    Eliska
Status:
schrieb am 01.08.2007 17:19
kenne ich....is bei mir ähnlich nur dass mich meine eher links liegen lassen und während ich im KH liege in den Urlaub fahren wollen und ich niemand hab der auf meine Haustiere aufpasst und mit den Hunden gassi geht usw.

Na ja der Urlaub is gebucht und deshalb müssen sie auch fahren (sie haben nix gebucht sie fahren nur in ihr Haus das in Tschechien steht...um dort ein paar Tage zu entspannen)...siet 2 monaten hab ich bettruhe und hier wird nix geholfen mein armer mann schmeisst den Haushalt ganz allein kümmert sich um die Tiere und ist am Tag mind 10 std weg zum arbeiten, ich sag nur : der arme geht echt aufm zahnfleisch, das mutter mal die Wäsche macht oder was für uns einkaufen geht, fällt ihr im traum nicht ein.

Ach ja...was soll man da nur sagen/machen?? am besten ignorieren und weghören!


  Re: Der Knaller am Mittwoch
avatar    kuschelmaus0583
Status:
schrieb am 01.08.2007 17:28
oje tolle eltern habt ihr da, aber was soll ich sagen. das erinnert mich auch voll an meine LOL

Bestes Beispiel: Als wir unseren Trautermin bekannt gegeben haben, fragten sie voller bishaftigkeit, was uns denn einfällt, den Termin gerade dahin zu legen.Wir hätten gefälligst den Termin mit ihnen absprechen können. Und alles nur, weil sie ihren Urlaub gebucht hatten.
Sind die net super?


@calua
wengistens haben deine eltern ein einsehen und versuchen den besuch nach hinten zu schieben.

@eliska
Meine Eltern und auch seine würden NIE im Traum hier her fahren, nur um zu helfen. Ja warum denn auch. Selbst als ich am anderen Ende der Stadt gewohnt habe, sind sie gerade mal 2 mal vorbeigekommen! innerhalb von 2 Jahren wohlgemerkt. Man sollte eben nicht zuviel von seinen eltern erwarten.


  Re: Der Knaller am Mittwoch
no avatar
   nada71
schrieb am 01.08.2007 18:03
hallo, ihr lieben,
tja was lehrt uns das ? eltern kann man sich nicht aussuchen. bei meinen sieht es nicht besser aus. mein vater ( rentner ) hat noch nie was mit seinen enkeln (10j, 16j) unternommen, nicht mal 1x im zoo oder nur ein eis essen oder so. deshalb mach ich mir auch keine hoffnung, dass es diesmal besser wird. meine mutter ist auch keine große hilfe, ich bin seit 2 monaten krank geschrieben und darf außer extremcouching nix machen, wegen blutung und gmh nur noch 3 cm ( bei heute 18/0 ssw). meine mutter wohnt 10 min von mir, aber hilfe, unterstützung für meinen mann oder besuch gibt es nicht.
ach egal, wir wollen mal alle lieber die ss geniessen und uns auf unsere süßen babys freuen.
lieben gruß

nada


  Werbung
  Re: Der Knaller am Mittwoch
avatar    Anjalein82
Status:
schrieb am 01.08.2007 18:24
Hallo,

also das sind ja ganz "nette" Früchtchen.
Denen hätte ich aber auch mal verklickert das das so nicht geht. Seit wann läd man sich selber ein? Egal ob eigenes Kind oder nicht! Deinem Vater (oder soll ich Nostradamos sagen zwinker) hätte ich aber was erzählt. Warum meinen gerade Männer bei dem Thema mitreden zu können?

@nada: Die GMH-Verkürzung ist blöd. Hast mal nach einer Haushaltshilfe gefragt bei der KK? Ich hab keine Haushaltshilfe (kenne aber jemanden der das hatte). Ich mach noch fast alles selber bei einer GMH-Länge von 1,25cm (von 21.-30.SSW nur 0,9cm).


  Re: Der Knaller am Mittwoch
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 01.08.2007 18:25
OWEIAAAA!

Meine Eltern sind zwar voll OK und nehmen es wie ich es gern hätte, aber dafür habe ich einen Pflegefall als Schwiegermutter - UND wir wohnen auch noch direkt nebeneinander.
Unsere Haustür ist eigentlich immer offen, weil mein Mann viel rein und raus muss, weil Büro unten im Wohnhaus. Das weiß Schwiemu natürlich auch - da wird nicht geschellt, nicht gerufen, nein, mit der halben Verwandtschaft gleich bis ins Schlafzimmer gelatscht.

Wenn man ihr sagt, dass das so nicht geht, heißt es nur WIR seien unmögliche Menschen.... HALLO?

Wenn das Baby da ist wird hier alles verbarrikadiert, sonst zieh ich ins Hotel..... Arschtritt

So, das musste jetzt auch mal raus......

LG
Sandra


  Re: Der Knaller am Mittwoch
no avatar
   nada71
schrieb am 01.08.2007 18:38
hallo

@anjalein82 - auf die idee mit der haushaltshilfe bin ich noch gar nicht gekommen, aber mein mann wird auch ganz toll von unseren beiden mädels unterstützt. hätte mich halt nur gefreut, wenn meine mutter außer rumkritisieren (z.b. weil ich mir mit 36 und 2 großen kindern 10 u. 16 nochmal ein baby "antue") einfach uns mal einbißchen nett unterstützt hätte.


  Re: Der Knaller am Mittwoch
no avatar
   sunshine25
schrieb am 01.08.2007 18:59
Also ich muß meine Eltern und Schwiegereltern in dem Moment mal wirklich loben. Denn beide Seiten sind wirklich spitze. Mein Pap´s ist zur Zeit sowas von Fürsorglich, meine Schwester (23) hat sich am Sonntag totgelacht, weil er mich wohl wie sein kleines Baby behandelt seit ich schwanger bin.

Naja, und was den Termin angeht hat mein Pap´s auch bloß gemeint, vielleicht kommts ja ne Woche später, damit es mit Sternzeichen noch ein Fisch wird, wie der Opa *lach*

Alle freuen sich total mit uns und können es kaum erwarten, ihr erstes Enkelkind im Arm halten zu dürfen. Also nochmals ein dickes Lob an unsere Familien. Ich verneig mich

Muß man ja auch mal sagen zwinker

LG Melanie


  Re: Der Knaller am Mittwoch
avatar    Mondstaub
Status:
schrieb am 01.08.2007 22:56
Neeee ... also da fällt einem ja nix mehr dazu ein *kopfschüttel*

Bin ich froh, dass meine Eltern da sich total zurückhalten und warten bis sie grünes Licht bekommen.

Meine Schwie-Eltern habe ich auch schon geimpft, dass ich das ganze Tam-Tam auch nicht brauchen kann. Sollen sich gefälligst auch zurückhalten zwinker grins

Ausserdem habe ich anderen gesagt, sie sollen mich die erste Zeit mal schön hübsch in Ruhe lassen. Die Kleine läuft ihnen ja nicht davon und können sie später begutachten Ja

Da hilft nur: wehement durchgreifen und notfalls ein Gezeter in Kauf nehmen ... jedenfalls ist das meine Methode, damit sie wissen, wo's lang geht.

LG
Sternenreisende winkewinke




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020