Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wer ist noch mit Hashimoto schwanger?
no avatar
   Vevalu
schrieb am 31.07.2007 19:28
Hallo an alle,

bin jetzt in der 9.Woche und habe Hashimoto. Ich habe ständig Angst, daß etwas dadurch passieren könnte. Lasse alle 14 Tage meinen TSH Wert kontrollieren. Liegt derzeit bei 2,8. Ist nicht optimal, aber ich hoffe noch o.k.

Wer kann mir ein wenig Mut machen?

Danke euch jetzt schon

Gruß Vevalu


  Re: Wer ist noch mit Hashimoto schwanger?
no avatar
   Lillaja
Status:
schrieb am 31.07.2007 19:31
Hallo!

Ich melde mich! habe auch hashimoto und mein endokrinologe sagte mir zu beginn, dass es wichtig ist, alle 6 Wochen zu kontrollieren, damit man die Medis dann einstellen kann! Das musste ich einmal etwa in der 20. Woche machen! Er kontrollierte auch regelmäßig die Schilddrüse durch Sono und du siehst, ich bin weit gekommen... fast am Ziel!

Also denk positiv! Es wird schon alles gutgehen!


  Re: Wer ist noch mit Hashimoto schwanger?
no avatar
   kirsche79
schrieb am 31.07.2007 19:41
hier!
nicht mehr schwanger, aber ich war´s vor nem jahr smile

Ich hab mir darüber garkeine gedanken gemacht um ehrlich zu sein, war auch nur 1x beim Endokrinologen in der 20. ssw! Tsh war da bei 1,3. Medis mußten nicht verändert werden.

da passiert nix...versuch deine schwanger zu genießen!!

wünsch dir alles alles Gute!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.07.07 19:42 von kirsche79.


  Re: Wer ist noch mit Hashimoto schwanger?
no avatar
   linchen1001
schrieb am 31.07.2007 20:00
naja das nichts passiert stimmt nicht ganz
Die SD muss gut eingestellt sein und das die ganze Schwangerschaft über
Ich geh auch alle 4-6 Wochen zur Kontrolle und musste auch schon 2x erhöhen


  Werbung
  Re: Wer ist noch mit Hashimoto schwanger?
no avatar
   miezeputz
schrieb am 31.07.2007 20:08
ich habe auch hashi und in der 6. woche hatte ich gleich mal einen tsh von 8,1 - der schock war riesig. is aber nix passiert und mittlerweile ist er runter auf 0,6, nehme l-thyroxin 75 zur zeit, werde alle 4 wochen zur kontrolle gehen.
der tsh ist bei einer ss aber eher unwichtig, da er vom hcg sehr beeinflusst wird und daher nicht aussagekräftig ist - hab ich in einem expertenforum und von meinem nukl.mediziner gehört. wichtig sind die ft3 und ft4 - werte, sollten im oberen normbereich liegen! (also immer auf die referenzbereiche achten).

alles liebe dir für deine schwangerschaft!
winken

mieze


  Re: Wer ist noch mit Hashimoto schwanger?
no avatar
   Butterblume
schrieb am 31.07.2007 20:34
Hier noch ein Hashi, ich musste bereits 2x erhöhren, meine fT3 und fT4 Werte bekomme ich allerdings meist nur in den mittleren Referenzbereich. TSH ist aufgrund des Prothyrids bei mir supprimiert (0,01) Nehme momentan Prothyrid 1-0-0 und L.Thyroxin 50 1-0-0 (angefangen hab ich mit 1/2 Prothyrid und L Thyroxin 25)). Alles Gute für deine Schwangerschaft, ich kontrolliere die Werte alle 4 Wochen.


  Re: Wer ist noch mit Hashimoto schwanger?
no avatar
   Zauber2006
schrieb am 01.08.2007 07:51
Hallo,

ich habe auch Hashimoto. Seit März 2007 ist meine Schilddrüse gut eingestellt. Ich habe keine Angst, weil meine Freundin hat auch Hashi und 2 gesunde Mädels. Sie erzählte nicht einmal ihrem FA, dass sie Hashimoto hat.

Ich lasse alle 4 Wochen meine Werte kontrollieren.


  Re: Wer ist noch mit Hashimoto schwanger?
no avatar
   micky68
schrieb am 01.08.2007 10:01
ich auch!!!!!

wie schon oben geschrieben, ist das a und o die werte kontrollieren zu lassen. ich muss momentan 1,5 tabletten l-thyroxin 125 nehmen, also fast 200 einheiten pro tag und das ist echt viel, und die werte schwanken trotzdem ständig hin und her. vor 4 wochen waren sie grottenschlecht und letzte woche so gut, dass mir mein arzt hinter vorgehaltener hand sogar erlaubt hat salzwasserfisch zu essen (zwecks jod fürs baby).
ich habe eher das gefühl, dass ich das gewicht absolut nicht im griff habe. ich bin mit dem essen echt vorsichtig - viel obst und gemüse und milchprodukte - aber ich nehme ständig in kilosprüngen zu....bin jetzt schon bei +14 kg und das macht mir angst.......!! das führe ich schon auf die schilddrüse zurück! naja, kann man halt nicht ändern!
die schwierigkeit liegt ja oft eher darin mit hashimoto überhaupt schwanger zu werden, ich denke wenn man es dann mal ist, dann wirds auch werden..1

lg

micky


  Re: Wer ist noch mit Hashimoto schwanger?
avatar    strelitzie73
schrieb am 01.08.2007 13:49
Hallo!

Ich bin auch Hashi!

Also, in der Schwangerschaft reicht es nicht aus, wenn nur der TSH gemessen wird. Alles über 1 finde ich bei Hashi zu hoch und würde die Dosis erhöhen.

Wichtig sind die Werte fT3 und fT4, die sollten im oberen Normdrittel liegen.

Mein TSH dümpelt seit Monaten bei 0,01 und das ist bei Hashi nicht unüblich. ;- Selbst in der Schwangersvhaft ist das ok.
Hier ein Link zu diese These:
[www.ht-mb.de]

Leveke Brakebusch hat Morbus Basedow, ist Gyn und hat das Buch geschrieben "Leben mit Hashimoto"

Ich sage mir lieber ein niedriger TSH, als ein hoher.

Die Werte sollten in der schwanger alle 4-6 Wochen gemacht werden. Wenn der TSH erhöht ist, würde ich öfter Werte bestimmen lassen.

Im Hashi-Forum gibt es ein Unterforum, KiWu und Schwangerschaft: [www.ht-mb.de]

Hatte auch schon eine FG, da wußte ich aber noch nix von Hashi.

Zum Thema Jod, nicht in Tablettenform, sondern nur natürlich vorkommendes Jod, z.B. Fisch.

Allen Hashi weiterhin eine erfolgreiche und schöne schwanger!


  Re: Wer ist noch mit Hashimoto schwanger?
no avatar
   mondschien
schrieb am 04.08.2007 18:55
auch ich habe hashimoto und bin schwanger.
halte seit gestern einen pos. test in den händen.
bin zurzeit bei 125µg l-thyroxin, nehme 100µg selen und 300µg folsäure.

ich habe am kommenden freitag einen termin bei meinem endokrinologen zur blutabnahme.
wichtig ist, dass die schilddrüse richtig eingestellt ist und der bedarf alle 4-6 wochen angepasst wird.

ich hatte letztes jahr eine fg und wusste nichts über hashi und habe erst angefangen in der 9. ssw l-thyroxin zu nehmen. ich denken heute, die sd war net richtig eingestellt.

aber wenn du jetzt ss geworen bist. artig dein l-thyroxin nimmst und die werte regelm. kontrollieren lässt und ggf. die dos. anpasst, wird alles gut.

ich drücke dir von ganzem herzen beide däumchen.

alles liebe




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020