Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Magen-Darm-Virus/ wie gefährlich für mein Baby?
no avatar
   mex
schrieb am 31.07.2007 18:49
Hi,

komme gerade vom Arzt. Hab wohl einen Magen-Darm-Virus. Hab magenschmerzen, Übelkeit und Druck im Darm. Zum Glück hab ich nicht dolle Durchfall.
Jetzt mach ich mir Sorgen dass meine Kleine vielleicht nicht optimal versorgt wird, weil ich ja nicht wirklich richtig essen kann. Nur Zwieback, Salzstangen usw..... Meint Ihr dass man Magen-Darm-Virus meiner Kleinen schaden kann? Hab da schiss....


  Re: Magen-Darm-Virus/ wie gefährlich für mein Baby?
no avatar
   *cocoonmaus*
schrieb am 31.07.2007 18:53
ich würde sagen es ist wichtig das du viel trinkst weil durch durchfall verliert dein körper viel flüssigkeit was das kleine ja brauch. ich musste damals traubenzucker nehmen aber da blieb auch gar nichts mehr drin bei mir. ansonsten dürfte nichts passieren, oder frag doch deinen gyn lieber noch mal. oder hebamme?

geriebener apfel und banane gehen auch nicht?


  Re: Magen-Darm-Virus/ wie gefährlich für mein Baby?
no avatar
   *DieReisis*
Status:
schrieb am 31.07.2007 18:59
hallo,

viel trinken ist wichtig.
das baby holt sich alles was es braucht aus den reserven deines
körpers. also keine sorge, wenn der zustand nicht wochen andauert,
passiert da nichts.

viel trinken, ausruhen, schlafen, essen was geht.

bei mir ging kartoffelbrei ganz gut.

gute besserung


  Re: Magen-Darm-Virus/ wie gefährlich für mein Baby?
no avatar
   Steinchen*
Status:
schrieb am 31.07.2007 19:07
Aus eigener Erfahrung únd nach verständnislosem Blick meines Arztes kann ich sagen: Total ungefährlich.

Wichtig ist nur, dass Du viel trinkst, Deinem Kind ist das total egal, wie es Dir geht.

Liebe Grüße und gute Besserung


Eva


  Werbung
  Re: Magen-Darm-Virus/ wie gefährlich für mein Baby?
avatar    huesgini1976
Status:
schrieb am 31.07.2007 19:19
Hallo mex,
ich lag in der 34. SSW mit fiesem Novo-Virus im KH. Ich musste mich so übergeben, dass ich eine Wäschewanne gebraucht habe.
Dem Baby schadet es nicht, wenn du wenig isst. Nur trinken ist wichtig. Ich habe eine Nacht lang Infusionen bekommen, weil ich dehydriert war. Es wurden 3 CTG`s gemacht und dem Baby ging es immer super. Mir ging es nach den Infusionen auch wieder toll. Wenn ich die Flüssigkeit bei mir behalten hätte, hätte ich auch nicht ins KH gemusst.

Trinke einfach, dann ist alles Ok!


  Re: Magen-Darm-Virus/ wie gefährlich für mein Baby?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 31.07.2007 22:22
Wenn du viel trinkst macht es deinem Baby eigentlich nichts aus. Ich habe mir in der letzten schwanger in der 32 woche die Seele aus dem Leib ge, dachte echt das Kind kommt oben raus...Ohnmacht aber das wars dan auch schon, unangenehm aber nicht dramatisch solang man nicht zu vorzeitigen Wehen neigt...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020