Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kurzsichtig = Kaiserschnitt??
avatar    *mondenkind*
schrieb am 31.07.2007 17:00
Hallo,

hab mal ne Frage an euch. Habt ihr auch schon gehört, dass man bei einer bestimmten Stärke von Sehschwäche keine "normale" Geburt haben sollte? Muss irgendwas mit dem Pressen zu tun haben und die Ärzte da nen Kaiserschnitt anraten. Ich hab -7,5 und das is ja schon recht viel.

Würde mich über eure Meinungen freuen. Danke!

Anne




  Re: Kurzsichtig = Kaiserschnitt??
no avatar
   dora011
schrieb am 31.07.2007 17:05
Nöö, noch nix von gehört.
Glaub ich auch nicht, aber wissen tu ich´s nicht!

LG


  Re: Kurzsichtig = Kaiserschnitt??
no avatar
   woogie
Status:
schrieb am 31.07.2007 17:11
Hallo!

Also ich habe -8 und -8,5 Dioptrien und da hat mich noch keiner nach gefragt. Ich könnte mir das auch nicht erklären.

Vielleicht rät man nur zu einem KS bei erhöhtem Augeninnendruck (Grüner Star ... oder ist´s der Graue? Ich hab ne Frage)

LG
Woogie


  Re: Kurzsichtig = Kaiserschnitt??
avatar    Anjalein82
Status:
schrieb am 31.07.2007 17:12
Hm, ich bin weitsichtig .. aber hab davon auch noch nichts gehört.


  Werbung
  Re: Kurzsichtig = Kaiserschnitt??
no avatar
   Ella31
schrieb am 31.07.2007 17:32
huhu
doch das gibt es, eine bekannte von mir hat -9dioptr. und bekommt deswegen einen kaiserschnitt, es kann nämlich passieren, dass die Netzhaut, die aufgrund der hohen Diop.zahl ja schon beträchtlich gespannt ist (verzogene Augenform), bei den Presswehen reißt. Das hätte Blindheit zur Folge.

bereits bei -4 bis -5 Diop. werden den Müttern bei ner normalen Geburt Wehenmittel gegeben, damit das eigentliche Pressen die Gebärmutter übernimmt und nicht die Mutter, damit das Risiko eines Reißens/Ablösens möglichst umgangen wird. Bei hohen Dioptrenzahlen ist es ein zu hohes Risiko.

aber frage auf jeden fall deinen augenarzt und deinen frauenarzt,

alles gute

lieben gruß


  Re: Kurzsichtig = Kaiserschnitt??
avatar    Angi1977
schrieb am 31.07.2007 17:32
Hab mal gehört dass sich die Werte in der Schwangerschaft verändern können,aber Kaiserschnitt wegen Kurzsichtigkeit??
Nie gehört,aber möglich soll ja alles sein!!

LG Angi


  Re: Kurzsichtig = Kaiserschnitt??
avatar    carlotta&jasper
schrieb am 31.07.2007 18:15
na, ich habe mit -7,5 und -8,0 diop.zwillinge spontan entbunden....in der uniklinik, mich hat niemand über mögliche komplikationen aufgeklärt.....
verwunderte grüße
carolin mit carlotta und jasper




  Re: Kurzsichtig = Kaiserschnitt??
no avatar
   Nellie74
Status:
schrieb am 31.07.2007 18:52
Meine Schwägerin musste wegen ihres erhöhten Augeninnendrucks beide Kinder per KS entbinden.
Mit der Dioptriezahl hatte es aber nichts zu tun!
Gruß, Nellie74


  Re: Kurzsichtig = Kaiserschnitt??
no avatar
   Julia & Minis
schrieb am 31.07.2007 19:28
ich bin auch kurzsichtig und habe normal entbunden.
mich hat keiner nach den dioptrien gefragt...


  Re: Kurzsichtig = Kaiserschnitt??
no avatar
   Tigerin
Status:
schrieb am 31.07.2007 19:31
Nie was davon gehört!!! Ich liege bei beiden Augen jenseits von -8 Dioptien, habe spontan und ohne irgendwelche Schmerzmittel entbunden, kann immernoch den Bildschirm erkennen und hoffe, dass ich wieder spontan entbinden kann.

Je nachdem welche Augenkrankheit eine Schwangere hat kann ich mir aber schon vorstellen, dass Presswehen gefährlich sein können. Wegen einer stinknormalen Kurzsichtigkeit würde ich mir aber keinen Kaiserschnitt aufschwatzen lassen.

LG

Tigerin


  Re: Kurzsichtig = Kaiserschnitt??
no avatar
   Rosalee
schrieb am 31.07.2007 20:14
Hallo,

Ich habe ein Hornhauttransplantat, und mein Augenarzt meinte,da könnte es auch sein, daß durch die Presswehen die Nähte reissen. Habe aber trotzdem bei meinem ersten normal entbunden,allerdings spontan, war nur eine Stunde im Kreißsaal.

Ich denke nicht, daß normale Fehlsichtigkeit alleine ausreicht,da müsste schon noch was dazu kommen, Innendruck usw.

LG Rosalee


  Re: Kurzsichtig = Kaiserschnitt??
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 31.07.2007 21:53
Ich habe zwei Kinder spontan, eines per Not KS bekommen. Meine Augen waren nie ein Grund für einen KS, und meine Jungs waren richtige Brocken...und linus kam sogar daheim zur welt.
Ich habe -7 und -8 Dioptrien. Das war weder für die Gyns, noch für den Augenarzt oder di3e Hebamme ein Thema. Meine kurzsichtigen Bekanntenh haben ebenfalls alle problemlos spontan entbunden.

Das Frauen ab -4 Dioptrien Wehenmittel bekommen wegen der Augen ist nicht richtig.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.07.07 21:54 von ChrisP.


  Re: Kurzsichtig = Kaiserschnitt??
no avatar
   Ella31
schrieb am 31.07.2007 22:21
hm...ich hab nur -2dioptr., also kein thema für mich, aber meine bekannte hatte mir das so erzählt... hat vielleicht auch mit innendruck und der verzogenen augenform zu tun??? frag am besten deinen augenarzt.
alles gute!


  Re: Kurzsichtig = Kaiserschnitt??
no avatar
   wombat2004
Status:
schrieb am 31.07.2007 23:42
Hallo,

soweit ich weiß hatte man früher tatsächlich Angst, dass bei höherer Kurzsichtigkeit die Netzhaut reißen könnte. Soweit ich weiß ist diese Meinung aber inzwischen überholt. Ich hab auch -4 und auch eine vom Augenarzt festgestellte poröse Netzhaut, aber trotzdem versucht meinen Kleinen spontan zu bekommen samt eingeleiteter Wehen.
Der einzige Grund warum ich gerade den Bildschirm nicht so genau sehe ist aber, dass ich jetzt dringend meine Brille putzen sollte, da da etliche kleine Babyfinger drauf sind.


  Re: Kurzsichtig = Kaiserschnitt??
no avatar
   Momo7777
schrieb am 01.08.2007 00:24
Hallo,

Ich kenne meine Sehstärke nicht, aber ohne Brille bin ich Fräulein Blindschleiche in Person! Habe zwar 2 Mal einen Kaiserschnitt gehabt, aber ich beruhige dich sofort: DAS HATTE ÜBERHAUPT NICHTS MIT MEINER KURZSICHTIGKEIT ZU TUN!

Aber Du solltest vielleicht doch vorher noch mal zum Augenarzt zu einer genaueren Untersuchung (mir fällt nur der französische Name ein, das heisst hier "fond d'oeil") weil durch die starke Anstrengung beim Pressen bei einer verkrümmten Hornhaut, diese nämlich platzen kann oder irgend so etwas (tut mir leid, ich bin seit 13 Jahren in Frankreich und könnte Dir das auf die Sprünge nur auf Französisch erklären zwinker) Also würd ich da auf alle Fälle mal einen Termin zum Durchchecken ausmachen, aber ich glaube nicht, dass Du deshalb auf eine "normale" Geburt verzichten musst...

Alles Liebe,

- Simone (3. KS Anfang Dezember) -




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020