Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Zwillinge- eins gestorben?
no avatar
   Butterbluemle
schrieb am 31.07.2007 13:44
hallo,

bin heute in der 8 +4 woche und habe heute erfahren,daß nur noch ein kind lebt.dieses eine ist aber zeitgerecht entwickelt und ihm geht es wohl gut.ich habe natürlich grosse angst das jetzt diesem kind das selbe passiert.hat jemand damit erfahrung, ob es einen lichtblick gibt ??

liebe grüssle bluemle


  Re: Zwillinge- eins gestorben?
no avatar
   Kaiya
schrieb am 31.07.2007 13:53
Hallo,

das tut mir sehr leid, mit dem zweiten Baby.

Bei mir war es ähnlich. Allerdings viel eher. Es hatten sich bei mir wohl zwei Krümel eingenistet. Der zweite war aber dann beim ersten US in der 6. Woche schon viel kleiner als der andere und die Ärztin meinte gleich, dass er sich wohl eingenistet aber nicht weiter entwickelt hat.

Der zweite Krümel wächst aber so, wie es sein sollte und es war letzte Woche alles okay mit ihm. Da war vom zweiten auch schon nichts mehr zu sehen.

Ich denke nicht, dass die beiden sich gegenseitig beeinflussen. Wahrscheinlich war bei dem einen etwas nicht in Ordnung und die Natur hat eingegriffen. Das muss aber mit dem zweiten ja nicht passieren, wenn alles in Ordnung ist.

Ich drücke dir die Daumen, dass der eine sich weiter prächtig entwickelt

Lieben Gruß
Kaiya


  Re: Zwillinge- eins gestorben?
avatar    Junipa
schrieb am 31.07.2007 13:54
Ich habe es selber zwar nicht erlebt aber das kommt wohl häufiger vor! Ich habe mal einen Bericht gesehen, da haben sie gesagt, dass es sogar viel häufiger vorkommt als man bisher angenommen hat! Was hat der Arzt denn gesagt? Sieht er eine Gefahr für den Krümel? Ich denke du hast gute Chancen dass der zweite alles gut übersteht! Aber dir schreiben bestimmt noch Mädels die das gleiche erfahren mussten!

Lieben Gruß und alles Gute für dich und den einen Krümel! Hoffe es geht dir trotz des Verlustes gut!!

Tina


  Re: Zwillinge- eins gestorben?
avatar    Urmel&Urmeline
schrieb am 31.07.2007 14:19
Hab mal einen Bericht bei BBC gesehen u.die meinten das es sehr häufig vorkommt aber die meisten davon nichts mitbekommen....der 2. wird dann einfach vom Körper der Frau resorbiert u. dem "verbliebenen" passiert gar nichts ,wächst ganz normal weiter.

Also mach dir nicht zu viele Sorgen auch wenn es schwerfällt.

LG
Christine


  Werbung
  Re: Zwillinge- eins gestorben?
avatar    Jutta2
schrieb am 31.07.2007 14:25
Hallo

Das tut mir sehr leid für Euch. Mir erging es in der 11.SSW genauso aber ich freue mich das sich der andere Zwilling weiterhin gut entwickelt hat und ich es nun bald geschafft habe. Damals hatte ich auch große Angst das es dem überlebenden Schaden könnte aber bis jetzt sieht alles gut aus.

Weiterhin alles Liebe und

Jutta


  Re: Zwillinge- eins gestorben?
avatar    *kami*
Status:
schrieb am 31.07.2007 15:14
Ich kenne dieses Phänomen leider auch, war damals in etwa genauso weit wie Du jetzt. knuddel *tröst*

Wie Du siehst, Leia geht es gut und die restliche Schwangerschaft verlief relativ normal.

Das Phänomen heisst "vanishing twins" und ist leider nur sehr wenig erforscht. Auf amerikanischen Seiten hab ich einige interessante Artikel darüber gefunden. Die Amis sind da wohl etwas weiter...

Wir leben im festen Glauben, daß wir im Grunde Zwillinge haben. Einen hier bei uns und den Anderen als Schutzengel im Himmel.

Auch wenn's schwer fällt, sei stark für den lebenden Zwilling, der braucht Dich jetzt.


  Re: Zwillinge- eins gestorben?
no avatar
   MSiggi
schrieb am 31.07.2007 19:34
Halli Hallo,
habe erst überlegt ob ich meine Senf dazu gebe smile aber ich denke ich kann ruhig schreiben, das es nicht immer so gut ausgeht.
Im letztem Jahr hatte ich einen Zwilling schon in der 7-8 Woche verloren (konnte man nicht so genau feststellen) und den anderen in der 10 SSW.
Waren aber beide nicht ganz Zeitgerecht entwickelt und die ganzen 10 Wochen waren wie auf Kohlen laufen für mich!

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen für den überlebenden Krümel!


LG Msiggi


  Re: Zwillinge- eins gestorben?
no avatar
   Butterbluemle
schrieb am 31.07.2007 19:58
ich danke euch für eure zahlreichen und lieben antworten.hat mir sehr geholfen,nachdem ich heute so niedergeschlagen war und hab wieder neue hoffnung gefasst.
ich hoffe natürlich,daß das baby das zeitgerecht entwickelt ist auch weiterhin kräftig wächst.

liebe grüssle blue


  Re: Zwillinge- eins gestorben?
avatar    Millemumpitz
schrieb am 31.07.2007 21:21
Bei meiner Schwägerin war es auch so, in der 8. Wo. ein Zwilling verloren.
Das Zweite hat sich durchgesetzt und die kleine ist jetzt 3 1/2 Jahre alt und übrigens ne ganz pfiffige Maus.

Gruß Stephi


  Re: Zwillinge- eins gestorben?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 31.07.2007 22:20
Ich hoffe ich kann dich beruhigen.
Ich bin 32 und pupergesund für mein Alter zwinker und
ich bin ein "übriggebliebener Zwilling, mein "anderes Ich" ist allerdings vermutlich erst um die mitte der schwanger herum gestorben....


  Re: Zwillinge- eins gestorben?
no avatar
   No Name
schrieb am 20.11.2012 13:33
Hallo,ich möchte dir dazu etwas schreiben...mir ist etwas ähnliches passiert ich war mit Zwillingen schwanger,zweiieige. In der 29.SSW verstarb meine kleine im Bauch und ich musste noch bis zur 39.Woche gehen...Jeder Tag glich einem Kampf. Dennoch ich habe versucht jeden Tag stück für stück zu leben/zu sehen und dann kam das Ende der Schwangerschaft und die Geburt... Mein kleiner Sohn ist heute 2,5 Jahre alt und bis auf normale dinge kerngesund. Natürlich wird er immer wissen dass ihm da etwas fehlt aber er ist ein lustiges Kerlchen...Du siehst also ganz wichtig ist mit positiven Gedanken weiterhin durch die Schwangerschaft zu gehen,glaube selbst daran dass alles gut geht.Alles wird schon smile


  Re: Zwillinge- eins gestorben?
no avatar
   Sandra1981
Status:
schrieb am 20.11.2012 16:09
Hey,
meiner besten Freundin ist das gleiche passiert - etwa in SSW 9 wurde festgestellt, dass sich ein Zwilling nicht weiterentwickelt hat. Bei ihr gab es aber auch keine Probleme, die beiden Embryos waren in getrennten Fruchthöhlen und daher entwickelte sich das gesunde Baby einfach weiter, die abgestorbene Fruchthöhle ist bei der Geburt mit abgegangen.
Es gab keinerlei Komplikationen in der SS...
Ich wünsche dir alles Gute, hoffe, dass du mit dem Verlust des einen Zwillings gut zurecht kommst, und lasse dir ganz viele Daumen da, dass nun alles gut geht
lg
Sandra




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020