Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Das Baby meiner Freundin ist da - bin total geknickt!
avatar    Kaasie
Status:
schrieb am 31.07.2007 13:09
Hallo Mädels,

am Sonntag kam die Tochter meiner Freundin zur Welt (Hausgeburt) und zuerst sah alles prima aus, dann hat die kleine Rosa aber anscheinend aufgehört zu atmen und musste mit Notarzt in die Kinderklinik gebracht werden.

Dort liegt sie jetzt im künstlichen Koma und kämpft ums Überleben. Das ist soo ungerecht! Die Eltern von der Kleinen mussten schon so viel durchmachen und jetzt das auch noch! Leider sind die Eltern natürlich nicht erreichbar, daher weiß ich noch nichts genaues (Ursache etc.), nur, dass es sehr kritisch ist.

Hoffentlich geht alles gut! Irgendwie gehört es nicht so, dass soetwas im engsten Freundeskreis passiert - sowas passiert immer "nur den anderen". Wisst Ihr, was ich meine?
Hab total schlecht geschlafen und bin ganz geknickt traurig


  Re: Das Baby meiner Freundin ist da - bin total geknickt!
avatar    strelitzie73
schrieb am 31.07.2007 13:14
Oje, das tut mir total leid.

Ich hoffe die Kleine erholt sich bald! Drücke ganz fest die


  Re: Das Baby meiner Freundin ist da - bin total geknickt!
avatar    Steffi1974
schrieb am 31.07.2007 13:29
Hallo Kaasie,
ich drücke der Kleinen ganz fest die !


  Re: Das Baby meiner Freundin ist da - bin total geknickt!
no avatar
   sanja25
schrieb am 31.07.2007 13:59
oh mann-ist das ätzend

das tut mir total leid.sowas ist schlimm ich habe auch imer angst das etwas passieren könnte.mensch da kann man ja nur froh sein,wenn es dem eigenen baby gut geht.
alles liebe für das baby und alles liebe für deine freundin knuddel


  Werbung
  Re: Das Baby meiner Freundin ist da - bin total geknickt!
no avatar
   Julia & Minis
schrieb am 31.07.2007 14:00
ohje...ich drücke die daumen, dass alles gut wird


  Re: Das Baby meiner Freundin ist da - bin total geknickt!
no avatar
   schmusekatze123
schrieb am 31.07.2007 14:00
Ich drücke auch ganz fest die Daumen und wünscher der Kleinen viel Kraft und sich bald erholt!

LG

Annahita


  Re: Das Baby meiner Freundin ist da - bin total geknickt!
avatar    Junipa
schrieb am 31.07.2007 14:00
Oh das hört sich ja schlimm an! Ich drück deiner Freundin und der kleinen Rosa die Daumen dass sie sich ganz schnell erholt und alles gut ausgeht!!!

Berichte mal wenn du was neues weißt!

Lieben Gruß
Tina


  Re: Das Baby meiner Freundin ist da - bin total geknickt!
avatar    Scotcattie
Status:
schrieb am 31.07.2007 14:17
Stimmt - passiert immer nur den anderen, denkt man.

Vor zwei Jahren ging eine Freundin von mir mit ihrem Kleinen ins Krankenhaus wegen einer üblen Bronchitis, eigentlich nichts besonderes, und raus kam sie mit der (Zufalls-)Diagnose eines Duchenne (sch...erkrankung bei Jungen angeboren mit zunehmender Muskelschwäche und einem max. Lebensalter von 20 Jahren)...

Der Kleine wird nie richtig rennen oder laufen können, und der immer katastrophale Krankheitsverlauf steht einem von Anfang an vor Augen. Wir konnten es auch überhaubt nicht fassen und waren unendlich dankbar, das es unserem Kleinen gut ging...


Gruß Cattie


  Re: Das Baby meiner Freundin ist da - bin total geknickt!
no avatar
   kiss1980
schrieb am 31.07.2007 14:39
Sowas ist wirklich total schrecklich! Ich drücke die Daumen, dass die kleine Maus sich schnell berappelt!


  Re: Das Baby meiner Freundin ist da - bin total geknickt!
no avatar
   *DieReisis*
Status:
schrieb am 31.07.2007 16:22
hallo,

ich kann das gut nachempfinden........
wir haben etwas ähnliches mit unseren freunden durchgemacht.

das erste baby haben sie nach einem jahr durch einen schweren
nicht reparablen herzfehler verloren und das zweite musste in der 28. woche
tod geboren werden, da es einen schlimmeren herzfehler hatte und nicht lebensfähig gewesen
wäre.
das waren schlimme zeiten. wir haben die ersten wochen auch nur sehr wenig von ihnen gehört und wussten auch lange nicht, was genau los war.
aber sie kamen dann von allein und haben trost und halt gesucht. da muss man geduld haben.

aber ich habe es bis heute nicht wirklich verstanden, warum es menschen trifft, die sich sooooo sehr ein kind wünschen und es dann verleiren. in den nachrichten bringen manche reihenweise ihre baby um........kann ich nicht verstehen und macht mich sauwütend..........

ich wünsche euch, euren freunden und der kleinen ganz viel kraft und hoffnung.
das alles gut wird.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020