Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Nochmal L-Thyroxin Thema...
no avatar
   Jejac
schrieb am 31.07.2007 11:24
Hallo Mädels -
ich muß Euch auch noch mal wegen Schilddrüsenproblem fragen:
ich nehme seit der Kiwu-Behandlung L-Thyroxin 100. Meine Werte wurden seitdem nicht mehr bestimmt. Nun habe ich meine FA gefragt und sie will am 15.08. meine Blutwerte bestimmen und mich dann zum Einstellen weiter überweisen. Das sind ja leider noch mehr als 2 Wochen und bis das Ergebnis da ist, dauert es auch noch... Im Internet kann man lesen, daß es total schlimm für`s Kind sei, wenn die Medikamente nicht richtig eingestellt werden (Fehlbildungen und so..). Nun schiebe ich Panik, ob die Bestimmung bei meiner FA ausreicht oder ob ich vorher noch mal irgendwo anders hingehe. Leider muß ich sooft zum Blutabnehmen (wegen Gerinnung und so), daß meine Venen schon langsam schlapp machen.
Was würdet Ihr tun? Warten? Mache ich mich zu sehr verrückt? Hilfe

LG, Jenny


  Re: Nochmal L-Thyroxin Thema...
no avatar
   blume00
Status:
schrieb am 31.07.2007 11:42
Hallo,

wie war denn dein TSH vor der schwanger?

Ich kann dir ja mal von mir schildern. Ich nehme auch l-Thyroxin 100 und vor der Schwangerschaft war der TSH gut eingestellt bei ca. 0,6. Ich muss alle 6 Wochen zum Endokrinologen zum überprüfen und bis jetzt hat sich bei mir noch nichts verändert. Der TSH ist also noch gleich niedrig und deswegen nehme ich wie vor der Schwangerschaft die 100-Dosis.

Wenn also dein TSH vor der Schwangerschaft auch sehr gut eingestellt war, würde ich mir keine Sorgen machen und noch abwarten. Aber generell würde ich die Schilddrüse nicht vom FA sondern lieber vom Spezialisten untersuchen lassen, weil "normale Ärzte" die Blutwerte manchmal doch recht großzügig interpretieren.

Liebe Grüße, Andrea


  Re: Nochmal L-Thyroxin Thema...
avatar    strelitzie73
schrieb am 31.07.2007 12:46
Hallo Jenny!

Ähhh, hast Du gleich mit LT100 angefangen? Ich hab ne Frage Das wär aber viel für den Einstieg. Naja, anscheinend verträgst Du es gut.
Weswegen nimmst Du LT? Nur wegen SD-Unterfunktion oder wegen Hashimoto?
In der Schwangerschaft sollten die Werte (TSH, fT3, fT4) alle 4-6 Wochen bestimmt werden. In der schwanger erhöht sich meist auch der SD-Hormonbedarf.
Meine neue Gyn bestimmt die SD Werte nicht. Sie meint, das ist Sache des Hausarztes.
Der TSH sollte um die 1 liegen. Bei Hashi darf er sogar suprimiert sein (unter der Norm) meiner dümpelt z.B: bei 0,01.

Viel Erfolg!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020