Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Was ist erlaubt beim Mückenschutz?
no avatar
   Ella31
schrieb am 31.07.2007 11:00
Hallo zusammen,

was ist in der Schwangerschaft erlaubt an Mückenschutzmitteln? Da wir bald in Urlaub fahren (juchuuu) wollte ich ein paar Schutzmaßnahmen besorgen. Nun habe ich gehört Autan wäre nicht zu empfehlen. Dann sind diese Verdampfer für die Steckdose bestimmt auch tabu, oder?
Wisst ihr, was erlaubt ist?

Lieben Gruß,
Ella


  Re: Was ist erlaubt beim Mückenschutz?
avatar    Steffi1974
schrieb am 31.07.2007 11:11
Hallo Ella,
ich benutze eigentlich zu Hause und im Urlaub immer die Globol Insektenschutzautomaten für die Steckdose, weil die wirklich Stechmücken abhalten (nicht wie die von Nexalotte oder so ähnlich, die bringen nichts). Habe allerdings gerade gestern an die Firma Jeyes gemailt (Hersteller von Globol) und gefragt, ob man das in der Schwangerschaft weiter benutzen dürfe, weil keine Angaben auf der Packung sind und man das Zeug ja die ganze Nacht einatmet. Sie raten davon ab (auch bei Kinder unter 10 Jahren), weil Schwangere oft emfindlich darauf reagieren würden. Also ich habe es nun schon einmal während der Schwangerschaft benutzt, natürlich bei geöffnetem Fenster und ich lag auf der Fensterseite. Die nette Frau von der Firma Jeyes hat gesagt, nach Rücksprache mit dem Arzt könnte man Autan Family benutzen...
Gestern oder vorgestern wurde auch schon ein Posting eröffnet in dem es um Mückenstiche ging, vielleicht findest du hier auch Anregungen zum Thema Mückenschutz.


  Re: Was ist erlaubt beim Mückenschutz?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 31.07.2007 11:50
Ich weiss nur so viel, dass diese "Gelsenstecker" wie sie bei uns heissen, schon bei "gesunden" Menschen im Erwachsenenalter nicht gesund sind. Wenn man also ss ist oder bei Kindern würde ich das Zeug nicht verwenden. Dann lieber Fliegengitter oder Zitronellakerzen - die sind natürlich und haben keine Giftstoffe in sich.

Es hilft auch, sich mit Essigwasser ein bisschen einzusprühen, bevor man schlafen geht. Das ist aber halt Geschmacksache ob man das versuchen möchte.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020