Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Jammerpostin - am 06.08. (ET+1) muss ich wieder arbeiten traurig - Mutterschutz gibt's für mich nicht
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 30.07.2007 19:57
Hallöchen,

bin gerade total frustriert.. Bin heute SSW 39+1 und ab nächsten Montag muss ich wieder jeden Abend die Praxis meines Schwiegervaters putzen. Mutterschutz gibt es für mich nicht grmpf. Im Moment ist die Praxis zu, weil Urlaub ist, aber am 06.08 (also einen Tag nach meinem ET) ist der Urlaub zuende. Wenn ich nun gerade im KH bin muss mein Mann meine Arbeit machen, aber sobald ich raus bin, bin ich wieder dran traurig

Ich mache zwar den Job normalerweise so halbwegs freiwillig, weil ich dadurch die Haushaltskasse gut verbessern kann, aber durch unseren Umbau hier im Haus haben wir doch einige Schulden gemacht und deshalb kann ich im Moment nicht auf das Geld verzichten...arbeite ich nicht, bin ich den Job los...und mit 3 Kindern wäre es auch nicht gerade günstig mit 400€ im Monat weniger auskommen zu müssen.

Und wenn ich sage, dass ich das Ganze ziemlich belastend finde und dazu eigentlich so gar keine Lust und Kraft habe, sagen alle nur, ich soll nicht so viel rum jammern, Schwangerschaft und Geburt sind keine Krankheiten und ich soll mich nicht so anstellen grmpf sehr treurig.

Was sagt ihr dazu? Muntert mich doch mal auf und sagt mir, dass ich das alles schaffen werde und dass das alles gar kein Problem ist...ach ich weiß auch nicht, vielleicht mache ich mir auch nur zu viele Sorgen.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.07.07 20:22 von Sonnenblume22.


  Re: Jammerpostin - am 06.08. (ET+1) muss ich wieder arbeiten traurig - Mutterschutz gibt's für mich nicht
no avatar
   Knutschi 81
schrieb am 30.07.2007 20:03
Oh mann das ist ja hart ich würde das nicht schaffen ich bewundere dich mit den Kids nd dem Baby dann noch gleich wieder arbeiten!

Aber sollte es dir nicht gut gehen hat der schwiepa halt Pech!


  Re: Jammerpostin - am 06.08. (ET+1) muss ich wieder arbeiten traurig - Mutterschutz gibt's für mich nicht
no avatar
   eizelle2
schrieb am 30.07.2007 20:05
Würde denen, die dagen daß du nur rumjammerst gerne ein blaues Auge hauen..................


  Re: Jammerpostin - am 06.08. (ET+1) muss ich wieder arbeiten traurig - Mutterschutz gibt's für mich nicht
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 30.07.2007 20:27
...wenn's mir nicht gut geht, habe leider mehr ich das Pech...meinen Job bin ich dann los und finanziell wird es dann auch schwierig... irgendwie werde ich das ganze schaffen müssen.
Ich hatte ja während der ss einige Sorgen wegen dem Gesundheitszustand meiner Maus und bis vor kurzem war sogar ich ziemlich krank - gearbeitet habe ich die ganze Zeit...also schlimmer kann's kaum werden.


  Werbung
  Re: Jammerpostin - am 06.08. (ET+1) muss ich wieder arbeiten traurig - Mutterschutz gibt's für mich nicht
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 30.07.2007 20:31
ja, irgendwie habe ich im Moment auch Lust dazu hier mal einiges klar zu stellen, aber was soll's?
Letzten Endes hau ich mir damit nur selbst eins rein...
Bin im Moment nur einfach nur sauer und es fällt mir daher etwas schwer, den Mund zu halten. Blos wenn ich was sage, ziehe ganz sicher ICH den Kürzeren...


  Re: Jammerpostin - am 06.08. (ET+1) muss ich wieder arbeiten traurig - Mutterschutz gibt's für mich nicht
no avatar
   dora011
schrieb am 30.07.2007 20:35
Also ich schließ mich eizelle an!

Gerade wenn´s dein Schwiegervater ist - die eigene Familie, sollte man doch ein klitzekleines bisschen Verständnis erwarten können, wahnsinn!

Kennst du vielleicht jemanden, eine gute Freundin oder so die das für eine Weile übernehmen könnte? Dann gibst du ihr halt etwas Geld dafür und hast dann nur kurzfristig finanzielle Einbußen.

LG


  Re: Jammerpostin - am 06.08. (ET+1) muss ich wieder arbeiten traurig - Mutterschutz gibt's für mich nicht
no avatar
   Lillaja
Status:
schrieb am 30.07.2007 20:36
Das finde ich ziemlich hart! Musst du da jeden Tag ran? auch sofort wieder nach der Geburt? Bist du richtig bei ihm angestellt? Dann steht dir das doch aber zu, oder ist das bei 400 Euro Jobs anders? Warum ist dein Schwieva denn so hart? Es ist doch auch sein Enkelchen?

Puh... mir ginge das sicher nicht leicht von der Hand! Aber ich drücke dir die Daumen, dass du das alles schaffst und den Job nicht verlierst, da er dir ja echt wichtig erscheint! Aber kann dein Schwieva denn nicht ein-zweimal auf deine Hilfe verzichten? Hätte er ne andere angestellte, könnte es doch auch sein, dass sie krank oder schwanger wird!

Ach man... ich denke an dich!


  Re: Jammerpostin - am 06.08. (ET+1) muss ich wieder arbeiten traurig - Mutterschutz gibt's für mich nicht
avatar    carlotta&jasper
schrieb am 30.07.2007 20:42
nur am rande: wennes sich um ein legales arbeitsverhältnis und nicht nur um einen "freundschaftsdienst" handelt, darfst du die mutterschutzfrist postpartum nicht beschäftigt werden! prepartum kannst du arbeiten, wenn du willst, aber die zeit danach ist zwingend!
beste grüße
carolin mit carlotta und ajsper




  Re: Jammerpostin - am 06.08. (ET+1) muss ich wieder arbeiten traurig - Mutterschutz gibt's für mich nicht
avatar    Caphir
Status:
schrieb am 30.07.2007 20:51
Ich hab ne Frage oh mann aber da wird dir doch mal die schwiegermama oder ne freundin 2-3 wochen aushlefen oder? ich mein das kann man dir ja dann nicht zumuten!


  Re: Jammerpostin - am 06.08. (ET+1) muss ich wieder arbeiten traurig - Mutterschutz gibt's für mich nicht
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 30.07.2007 20:56
Das ist ja echt eine totale sch...

Ich drück Dir ganz dolle die Daumen das Du das packst.
Finde es aber nicht in Ordnung von Deinem Schwiepa... Ich bin sehr sauer
Immerhin seid ihr ja eine Familie, da kann ja wohl die ersten paar Wochen jemand anders für ihn putzen.

Ich kann Dich einerseits gut verstehen.
Grad mit 3 Kindern und Haus ist man sicher auf das Geld angewiesen.
Andererseits mußt Du Dich ja auch erstmal erholen und Dich in die neue Situation einfinden.
Und Deine Gesundheit geht ja wohl erstmal vor.

Ich wünsch Dir auf alle Fälle viel Kraft für die kommende Zeit.
Und soll ich Dir das Du mindesteins eine Woche im KH bleibst zwinker ?!


  Re: Jammerpostin - am 06.08. (ET+1) muss ich wieder arbeiten traurig - Mutterschutz gibt's für mich nicht
avatar    hatana
schrieb am 30.07.2007 21:04
Hallo,
das geht ja wohl gar nicht. Du hast als Arbeitnehmerin auch Rechte, auch wenn dein Schwieva der Chef ist. Du suchst dir jetzt eine Vertretung und machst in Ruhe den Muschu bzw. steht dir ja sogar ein Jahr lang Elterngeld zu, bei so geringem Einkommen gibt es wohl fast 400€ und dazu kommt noch der Geschwisterbonus, weil du noch 2 Kinder unter 6 Jahren hast. Lass doch mal beim Elterngeldrechner alles durchrechnen und dann weisst du wie du es machen willst. Mutterschutzgeld steht dir auch zu. Und wie schon geschrieben Mutterschutz ist keine Wahlleistung sondern Pflicht, dein Schwieva macht sich sogar strafbar.


  Re: Jammerpostin - am 06.08. (ET+1) muss ich wieder arbeiten traurig - Mutterschutz gibt's für mich nicht
avatar    tvaettbjoern
Status:
schrieb am 30.07.2007 21:13
Gebe hatana absolut recht.

Was Du da vorhast ( zwangsweise ) , oder besser gesagt, was Deine Familie von Dir verlangt ist unverantwortlich.
Du befindest Dich dann im absoluten Wochenbett und da hat sich eine Frau einfach zu schonen.
Ich hatte trotz Schonung eine Wochenbettinfektion mit dem Ende, nach einer Woche wieder ins KH und Ausschabung...
Du mußt ich bitte schonen, das ist ein total falscher Weg, den Du gehst.

LG und alles Gute für die Geburt Imke


  Re: Jammerpostin - am 06.08. (ET+1) muss ich wieder arbeiten traurig - Mutterschutz gibt's für mich nicht
avatar    Pedechen
Status:
schrieb am 31.07.2007 00:13
denken die eigentlich daß dir beim putzen das Kind mal eben zwischen den Beinen rausfällt und du dann gemütlich weiter putzen kannst?

Boahhhhh, da krieg ich ja echt nen Hals bei sowas. Erstens macht sich dein lieber Schwieva strafbar wenn du angestellt bist bei ihm und zweitens begibst du dich in eine ganz schön gesundheitsgefährdende Schiene.

ER soll ne Vertretung ranschaffen, nicht du. Ich glaub ich bin im falschen Film*aufreg*

Mit dem Typ würd ich kein Wort mehr wechseln, geschweigedenn bei ihm putzen. Und der ist auch noch Arzt??????*grrrrrrrrrrrrrrrrr

Dem gehört wirklichg Praxisurlaub....aber für nen Weilchen länger........grmpfIch bin zornig


  ich, weiss- mich kennt hier keiner...
avatar    Sheepchen
schrieb am 31.07.2007 01:29
hallo sonnenblume..
dazu MUSS ich mal was sagen..:

1. Das Gewerbeaufsichtsamt würde sich freuen.
2. Sichert der Mutterschutz auch einen 400€- Schutz.
3. Hat das Wochenende einen Sinn.
4. Hasse ich Menschen (speziell Männer), die sagen, dass ne Schwangerschaft keine Krankheit ist. Man ist wesentlich verletzlicher und das ist ein FAKT!.. Aber welcher Mann schnallt sich auch jeden Tag 10-30kilo um und rennt damit durch die Kante? Welcher Mann lässt sich von innen auf die Organe treten und macht den Haushalt klar, obwohl er sich ständig übergeben muss?

Schick mir die weisen Leute, die das gesagt haben nur mal 5 Minuten her und du hast 3 Jahre bezahlten Muterschutz *grrr* Sowas macht mich echt sauer!

Ich wünsche dir, dass du irgendwie Erholung bekommst und dein Schwiegervater (offensichtlich Arzt) mal sein Gehirn benutzt!!! *drückdich*
LG Schäfchen


  Re: Jammerpostin - am 06.08. (ET+1) muss ich wieder arbeiten traurig - Mutterschutz gibt's für mich nicht
no avatar
   Calua
schrieb am 31.07.2007 08:09
Guten Morgen,

das ist ja wohl mal der Oberhammer, den man da von Dir verlangt! Bist Du denn wirklich drauf angewiesen, den 400 Euro Job ausgerechnet beim Schwiegervater zu machen? Gebe meinen Vorrednerinnen absolut Recht: es gibt Schutzfristen, die gelten für jeden Arbeitgeber und wenn er sich auf den Rücken schmeisst und mit den Beinen strampelt!
Bestehe auf alle Fälle auf die Schutzfrist und ich an Deiner Stelle würde mir eine andere Möglichkeit suchen, die Haushaltskasse etwas aufzubessern - klar, ist einfacher gesagt, als gefunden, aber Dein Schwiegervater nutzt die Situation einfach nur schamlos aus!
Oooh, bei sowas geht mir der Hut hoch !!!!
Ich wünsche Dir jedenfalls ganz viel Kraft, dem "Herrn" die Stirn zu bieten und Deine Rechte durchzusetzen - wenn er so mit seinen anderen Angestellten umgeht, würden die sich das sicherlich auch nicht bieten lassen.

Ich schick' Dir einen ganz lieben Gruß knuddel

Calua




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020