Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Was passiert nach dem Embryotransfer? neues Thema
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?
   Niedriger AMH-Wert: Mehr Fehlgeburten?

  Blutung - und Panikattacke!!
avatar    ciara1975
schrieb am 30.07.2007 17:52
Als ich mir vorhin um 15 Uhr das Utrogest nachgeschoben habe
hatte ich auf einmal einen Hellroten Blut-Schleim am Finger.
Mir ist sofort heiss und kalt geworden.
Hab mich schon wieder bei der Ausschabung gesehen,,.....

Ich bin sofort wie von der Tarantel gestochen zum Doc gefahren.
Der hat mich ein wenig beuhigen können und US gemacht.

Man sah eine Fruchthöhle mit Dottersack aber noch ohne Herzaktivitäten.
Deshalb soll ich am Mittwoch wiederkommen,
Er meint, erst wenn man das Herz schlagen sieht, dann besteht eine intakte Schwngerschaft,

Wegen der Blutungen soll ich mir keine Gedanken machen.
Das käme schon vor, auch frisches Blut sei nicht schlimm...

Naja ein wenig beruhigt hab ich mich schon.
Aber ich fiebere trotzsem ängstlich dem Mittwoch entgegen.

Danke fürs zuhörn.

.


  Re: Blutung - und Panikattacke!!
no avatar
   Aleah
Status:
schrieb am 30.07.2007 18:04
Hallo winken

Ich hatte sogar bei ES+11,12,13 eine ganz normale Periodenblutung und dann nochmal SB in der (ich glaube) 7. oder 8. Woche. Ich kann deine Panik gut verstehen Ja ging mir damals auch nicht anders. Trotz aller Angst, ist alles gut gegangen und das wird es bei dir bestimmt auch Blutungen in der Frühschwangerschaft kommen so oft vor und machen doch jedesmal so große Angst traurig Ich drücke dir ganz doll die Daumen und ganz bestimmt ist alles ok knuddel

Liebe Grüße
Aleah mit Emily-Sophie inside


  Re: Blutung - und Panikattacke!!
no avatar
   snoopy31
Status:
schrieb am 30.07.2007 18:11
@ciara,

mach dir nicht so viele Sorgen. Vielleicht kam das auch von dem Einführen des Utrogest. Viele sind ja ganz empfindlich in Schwangerschaft und wegen der guten Durchblutung kommt es schnell mal zu SB, z. B. auch nach einem vaginalen US...

ich drück dir die Daumen

Das man das Herz jetzt noch nicht puckern sieht ist ganz normal. Bei mir sah man bei 5+5 noch nichtmal den Dottersack (s. Signatur)




  Re: Blutung - und Panikattacke!!
avatar    Caphir
Status:
schrieb am 30.07.2007 18:16
keine angst, auch wenn man übermorgen nicht das herzchen sieht, ist das alles für diese zeit ok


  Werbung
  Re: Blutung - und Panikattacke!!
no avatar
   schnattertrine
schrieb am 30.07.2007 18:21
Oh je! Ich drück' Dich mal!!!

Es geht dieses Mal alles gut!! Wirklich. Wir werden Mamis im nächsten Jahr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Mach' dich nicht verrückt! Halte durch. Mittwoch ist ja bald. Nur noch morgen. Und dann sieht man vielleicht auch schon was.

Ich war genau 5+6, als man was sehen konnte.

Ich drücke ganz feste die Daumen.


  Re: Blutung - und Panikattacke!!
no avatar
   Donza
schrieb am 30.07.2007 19:06
Liebe Ciara,

wollte Dich nur mal knuddel

Ich drück Dir alle Daumen, dass Du schon bald das kleine Herzlein schlagen siehst und ganz beruhigt sein kannst.

Ganz liebe Grüße,
Donza


  Re: Blutung - und Panikattacke!!
no avatar
   Goldmarie73
schrieb am 30.07.2007 19:55
Liebe Ciara,

ich kann Dich so gut verstehen. Mir ging es genauso. Ich hatte Blutungen vom Ultraschall. Aber heftigst. Trotzdem ist alles gut. Auch durch das Utrogest hatte ich immer weiter SB. Jetzt nehme ich sie oral und alles ist weg.

Übrigens: Bei 6+0 war noch kein Herzschlag da. Aber dann 7+0.

Das wird schon! Ganz bestimmt.

Alles Liebe

Goldmarie


  Re: Blutung - und Panikattacke!!
avatar    Thunderbite
Status:
schrieb am 30.07.2007 20:09
Hallo Ciara,

ja Dein Arzt hat recht, es ist durchaus möglich und nicht einmal selten, dass man Blutungen bekommt in der Frühschwangerschaft aber trotzdem alles soweit ok ist.

Bei mir wars ja ähnlich, ich hatte fast 7 Tage (auch in der 5. SSW) Schmierblutungen, mal auch mit hellrosa Blut, mal nur bräunlich - wenn Du keine Unterleibskrämpfe hast und Blutungen, die noch stärker als die Mens sind, dann kann die Ursache wirklich harmlos sein.

Mein Doc meinte letztes Mal auch, dass da "unten" jetzt eh alles sehr gut durchblutet und schnell verletzlich sei, da kann es durchaus passieren, dass Deine Vaginalschleimhaut vom Utrogest reinschieben etwas beleidigt ist.

Bleibe mal ganz ruhig bis Mittwoch, dann sieht man sicherlich das Herzle schlagen. Ich drück Dir ganz feste die

Alles Gute für Dich - und wenn Du Fragen hast, dann kannst Du mir auch ne PN schicken.


  Re: Blutung - und Panikattacke!!
no avatar
   Mama 2008
schrieb am 30.07.2007 21:59
Hallo,
kann dich gut verstehen hatte Heute das selbe Problem und bin auch sofort zum Doc.
Beim US war alles ok.
Hat noch mal blut abgenommen und die werte waren eben da von Freitag 3400 zu Heute 6500 HCG scheint alles gut zu sein.
Mach dir nicht zu viel Sorgen ist auch nicht so gut für euch zwei !!!
Ich weiß das ist nicht immer leicht Kopf hoch !!!
Drücke dir natürlich die Daumen ganz doll das alles gut ist.

LG Melli


  Re: Blutung - und Panikattacke!!
no avatar
   ela71
Status:
schrieb am 31.07.2007 00:08
Liebe Ciara knuddel

streichel Blutungen kommen öfter vor, gerade wenn man Utrogest nimmt, hatte ich auch gerade durch. Ich wünsche Dir für Mittwoch dann viel Glück, das das Herzchen schlägt, aber wenn nicht, ist es auch noch nicht tragisch, denn da bist Du ja gerade mal 6+1.


  Re: Blutung - und Panikattacke!!
avatar    ciara1975
schrieb am 31.07.2007 09:44
... ich danke Euch für die tröstenden Worte. knuddel
Mir gehts auch schon wieder besser.
Hab gestern eben total getillt und meinen armen Mann ziemlich wuschig gemacht.

leider shcmierts jetzt wieder da unten traurig bleibe vohl nicht davon verschont...

Aber morgen darf ich ja wieder zum US... beten

ciara


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.07.07 10:19 von ciara1975.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021